+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Montag, 31. Januar 2011

Das Skandalschiff - Warum ?

Was meckern die denn alle, steht doch drauf was drinne ist....

und wäre das Schiff Eigentum des BND hieße sie ???
"HORCH GUCK"

Demokratie - Das Gängelband der öffentlichen Meinung

Israel ruft Westen zu Unterstützung von Mubarak-Regime auf

„Die Amerikaner und die Europäer gehen am Gängelband der öffentlichen Meinung und vergessen ihre wahren Interessen. Selbst wenn sie Kritik an Mubarak äußern wollen, so müssen sie ihre Freunde in der Region spüren lassen, dass sie diese nicht im Stich lassen“, zitiert die „Haaretz“ einen ranghohen israelischen Beamten.

In Geheimschreiben, die am Wochenende verschickt worden seien, fordern die israelischen Behörden laut Angaben der Zeitung daher ihre Kollegen in den USA und den europäischen Ländern auf, „zumindest die öffentliche Kritik an Mubarak zu beschränken“.
Die Stabilität des ägyptischen Regimes entspreche den Interessen des Westens.

Die Deutsche Unterstützung jedenfalls ist Israel sicher:
Bundeskanzlerin Angela MERKEL (CDU) ist an der Spitze einer Regierungsdelegation am 31.01./01.02. in Israel . Sie wird begleitet von Außenminister  WESTERWELLE,  Wirtschaftsminister BRÜDERLE,  Innenminister DE MAIZIERE, Umweltminister RÖTTGEN, Entwicklungsminister NIEBEL, Bildungsministerin SCHAVAN,  Familienministerin SCHRÖDER, Verbraucherschutzministerin AIGNER und Kanzleramtsminister VON KLAEDEN.

Zuhause in Deutschland gibt es ja nichts zu tun.
Was soll die "demokratische" Regierung der BRD
auch am Gängelband der öffentlichen Meinung...
Die Reise nach Jerusalem,
da soll jemandem vom Volk in Ägypten
der Stuhl unterm Hintern weggezogen werden.
Da müssen alle Mitspieler sofort eine Reise tun...

Wenn der Vasall das Lied des Herren singt

Unsere Medien erschlagen uns mit der Sensationsnachricht:
Ministerin will gesetzliche Regelung zur Frauenquote in Unternehmen
Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) hat eine gesetzliche Verpflichtung für die Einhaltung von Frauenquoten gefordert. Dabei meint sie eine flexible Quote - eine Pflicht zur Selbstverpflichtung.

Auch von der Leyen ist inzwischen auf diesen Zug gesprungen.
Tatsache aber ist, die Damen machen nichts anderes,
als Pläne der EU den Deutschen als ihre eigene Politik zu verkaufen.
So ist es wenn der Vasall das Lied des Herren singt...
EU-Kommission will Frauenquote
Brüssel (dpa) - Mehr Chefposten für Frauen - dieses Ziel hat sich die EU-Kommission für Europa gesetzt. Er stehe der Idee aufgeschlossen gegenüber, Frauenquoten beispielsweise in den Vorständen der großen börsennotierten Unternehmen einzuführen. Das sagte Binnenmarktkommissar Michel Barnier der «Süddeutschen Zeitung». Dies sei eine Frage der Gerechtigkeit und führe zu ausgewogeneren Entscheidungen. Seit Monaten droht die EU-Kommission der Wirtschaft mit einer Frauenquote. Schon im April will die EU-Behörde einen konkreten Vorschlag machen. 2012 könnte die Quote gelten.
Bisher war es ja so, das ausscheidende Regierungsvertreter
hauptsächlich männlich waren.
Was liegt da näher, jetzt wo auch die Damen große Poltik machen,
sich für ein Danach, mit eigenen Gesetzen Posten in der Lobby zu sichern.

Haus und Hof und Vaterland, alles haben sie inzwischen verschachert.
Wozu haben wir Deutschen überhaupt noch eine Regierung ?
Fast jede Idee die uns als die der Regierung verkauft wird,
ist meist auf dem Mist der EU gewachsen.
Die Souveränität Deutschlands ist längst Vergangenheit,
also warum noch Milliarden für eine Deutsche Regierung verschwenden ?
Eine neue NationalEUROhymne brauchen wir auch.
Mein Vorschlag:
Der Gefangenenchor aus “Nabucco”
Flieg, Gedanke, getragen von Sehnsucht,
lass'dich nieder in jenen Gefilden,
wo in Freiheit wir glücklich einst lebten,
wo die Heimat uns'rer Seele - ist.

Grüß die heilige Flut uns'res Niles,
grüße Memphis und seinen Sonnentempel!
Teure Heimat, wann seh ich dich wieder,
dich, nach der mich die Sehnsucht verzehrt?

Was die Seher uns einst weissagten,
wer zerschlug uns die tröstliche Kunde?
Die Erinn'rung allein gibt uns Stärke
zu erdulden, was uns hier bedroht.

Was an Qualen und Leid unser harret,
uns´rer Heimat bewahr'n wir die Treue!
Teure Heimat, wann seh ich Dich wieder,
dich, nach der mich die Sehnsucht verzeht?
Teure Heimat, wann seh ich Dich wieder,
dich, nach der mich die Sehnsucht verzeht?

Unser letztes Gebet gilt Dir und mir.
Unser letztes Gebet gilt Dir und mir.
Teure Heimat leb wohl.

Sonntag, 30. Januar 2011

"American Reconstruction"

Für alle Befürworter des Afghanistaneinsatzes, auch die im Bundestag
Damit alle sehen, woran sich unsere Bundeswehr beteiligt.
Das ausgesprochen propagandistische Video führt das reale Ausmaß der Zerstörungen nach den NATO-Angriffen in zwei Kreisen in Kandahar vor Augen. In dem vom Al Emara-Jihadi Studio produzierten Film "Rekonstruktion auf amerikanisch" wird unter anderem gezeigt, wie ausländische Planiermaschinen, Panzer und gepanzerte Wagen Häuser friedlicher Afghanen sowie Obstgärten dem Erdboden gleich machen oder wie NATO-Soldaten Häuser von Ortsbewohnern durchsuchen.

Nach der im Spätherbst 2010 zu Ende gegangenen Operation entsandte Präsident Hamid Karsai eine Expertengruppe nach Kandahar, die den durch die NATO-Truppen zugefügten Sachschaden mit rund 100 Millionen US-Dollar bezifferten. Das NATO-Kommando spricht allerdings von nur zwei Millionen Dollar.

Al Emara Studio’s new film "American Reconstruction" in english



Download links auf seperater Seite

Die NATO-geführte ISAF-Truppe in Afghanistan hat die Zunahme der Gewalt im vergangenen Jahr als notwendigen Begleitumstand ihrer Strategie im Kampf gegen den Terrorismus bezeichnet.

21. Januar 2011

Herr Gabriel, Sie kommen gerade aus Afghanistan zurück. Neun Jahre nach Beginn des Bundeswehr-Einsatzes: Gibt es für das Land überhaupt noch eine Chance?

Das überraschende für mich war, dass all meine Gesprächspartner, vom zivilen Aufbauhelfer bis zu den deutschen Soldaten und General Petraeus, von den UN- und NGO-Vertretern bis zu Präsident Karzai, der Meinung sind, dass es jetzt eine realistische Chance für Afghanistan gibt.
Warum sollte man auch mal das Volk fragen, macht hier in Deutschland ja auch keiner...
Jeder Befürworter des Afghanistaneinsatzes gehört
für die dort begangenen Verbrechen,
vor sein eigenes Nürnberg gestellt.

Geld für wirklich wichtige Forschung

Wenn man nicht weiss, wohin mit den Steuergeldern
Das neue Kilogramm 
Grundlagenforscher haben bei der Neudefinition der Maßeinheit Kilogramm einen wichtigen Zwischenerfolg erreicht
Ein internationales Forschungsprojekt unter der Leitung der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig hat sich zum Ziel gesetzt, die Gewichtseinheit Kilogramm neu zu definieren. Nicht mehr die ursprüngliche Definition von 1888 (ein dm3 Wasser bei maximaler Dichte) an der sich praktisch bis heute alle Maßeinheiten ausrichten, sondern ein Verfahren über die genaue Bestimmung der Avogadro-Konstante soll zukünftig das Kilogramm festschreiben. Mit Hilfe einer Kugel aus einem hochangereichertem isotopenreinem Silizium-28 erreichten die Forscher nun eine Messunsicherheit von nur noch 3*10-8. Eigentlich wollten sie schon 2010 eine Messunsicherheit von nur noch 2*10-8 erreichen. Dennoch geben sich die Forscher zuversichtlich, auf dem Weg zu einer präziseren Definition des Kilogramms einen Meilenstein erreicht zu haben.

Dann kann die Wissenschaft endlich beweisen, ein Kind, welches verhungert ist,
ist nicht am Mangel von 1 Kilo Nahrungsmitteln gestorben.
In der  präzisen Definition heisst es dann :
"Nach erfolgreicher internationaler Forschung ist es uns nach dem Einsatz von Millionen an Steuergeldern gelungen,
zu beweisen, Kinder die täglich verhungern , starben am Mangel von 999,99993 Gramm Lebensmitteln,
die vorher fälschlicher Weise für ein Kilo gehalten wurden..."
Für die Forschung verdienen die Leute, die das finanzieren lassen, schon im Voraus einen Nobelpreis.

Ob man seinen Gemüsehändler verklagen kann, da dieser dann schon seit Jahrhunderten seine Kunden betrogen hat, ist nicht ersichtlich. Das muss sicherlich irgendwann auf Steuerzahlerkosten im Bundestag debattiert und von diversen Gerichtshöfen geprüft werden..

Freitag, 28. Januar 2011

Sehr geehrte Frau Merkel

Mit Erschütterung habe ich heute in der Presse gelesen:

Hartz-IV-Erhöhung: Merkel will nicht mehr als fünf Euro

Hamburg (RPO). Im Streit über die Hartz-IV-Reform hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) strikt gegen eine Erhöhung des Regelsatzes um mehr als fünf Euro gewandt. "Ich habe bisher noch kein einziges Argument gehört, das Ursula von der Leyens Berechnungen überzeugend infrage stellt", sagte Merkel einer Zeitung. Die Berechnungen beruhten auf Daten und Fakten, die von der Bundessozialministerin sehr sorgfältig geprüft worden seien.


Da ich befürchte, das Sie so wie Ihr Kollege Seehofer unter Dyskalkulie leiden,
biete ich Ihnen hiermit meine Hilfe an.
Wenn Sie eine Hand, das sind die Endstücke am unterem Ende der Dinger,
die an der Seite Ihres Körpers baumeln, nehmen, sehen Sie 5 Finger.
5 ist auch die Zahl, die von Ihrer Kollegin von der Leyen gemeint ist.
Ein Argument, welches deren "Berechnungen" in Frage stellt, wäre z.m.B.
die Preissteigerung von rund 13 % (2 ganze Hände und fast eine Ganze)
im Laufe der letzten 5 Jahre. Die Daten die Frau von den Laien zur "Berechnung" herangezogen hat, stammen aus der Zeit vor einer Hand voll Jahren.

Inzwischen hat sich herumgesprochen, das Dank Ihrer hervorragenden Arbeit,
die Energiekonzerne, das Geld was Sie Ihnen nicht geschenkt haben,
sie wollen ja für die Atomkraftswerklaufzeitverlängerungen von denen Zahlungen in Milliardenhöhe(Milliarden da kennen Sie und Herr Seehofer sich ja aus),
sich das Geld mit einer Erhöhung von bis zu 15 Prozemt (drei Hände voll),
vom Verbraucher schon im Vorraus holen.

Auch ist es Ihrer ausgezeichneten Arbeit als BundesKanzlerin zu verdanken, das Lebensmittel, welche nun fehlen und dadurch die Preise dafür für bis zu 25 % (fünf Hände voll, eine ganze Hand, so oft mal hochgehoben wie an einer Hand Finger sind)
gestiegen sind. Hauptsache für Lebensmittel, aus denen Biotreibstoff hergestellt wird, ist genug Platz und Geld da.
So eine Autoflotte der Bundesrepublik, nur mit Biotreibstoff betrieben,
wäre doch echt eine Innovation.
Passen Sie aber auf, das Ihnen der eine oder andere Abgeordnete nicht den Tank leer säuft.

Das Hauptargument für eine Neuberechnung,
wäre ein einfacher Mathekurs für Sie und alle anderen,
welche meinen 5 € für Hartz4empfänger sind genau so viel wert,
wie 11% Diätenerhöhungen für Abgeordnete, welche sich der eine oder andere Ihrer Regierung sich im Laufe der letzten 5 Jahre hat zukommen lassen.
Ein hohes Einkommen schützt Sie nicht vor Korruption, es scheint diese eher zu fördern.

Mir sozialistischem Gruß(Sorry, verdammt lang her)
Hochachtungsvoll, genau wie Sie Ihr Volk achten
Luegenmaul

Afghanistanmandat - Abzug nur von USA abhängig

Der Afghanistan-Einsatz ist verlängert, 
eine Abzugsperspektive eröffnet.
Das ist ein politischer Erfolg für Guido Westerwelle und Frank- Walter Steinmeier.
72,5 % des Bundestages stimmten zu.
Abzugstermin Ende 2011. "wenn es die Umstände zulassen".
Die FDP feiert Westerwelle und seinen Erfolg.
Steinmeier aalt sich ebenfalls im Kriegsverlängerungsergebniss.
Die Grünen, welche mitsamt der SPD überhaupt dafür gesorgt haben, das deutsche Soldaten an einem Angriffskrieg beteiligt sind, machen jetzt einen auf Bauernfang.
Sie sind gerade Humanisten. Sie sind natürlich dagegen.
Die Glaubwürdigkeit derer Politik wird ebenso offensichtlich,
wie der anderen "Volksparteien".
Das Protektorat US-Deutschland feiert die Perspektive des Abzugs aus Afghanistan,
als hätten sie das Ei des Kolumbus erfunden.
Richtig ist aber, und das verschweigen die Medien und die "Volksparteien",
das der Anhang "wenn es die Umstände zulassen"
absolut nichts mit den Zuständen des Landes zum Abzugstermin zu tun hat.
Der Termin ist einzig und allein von den USA abhängig.
US-Präsident Obama hat den Truppenabzug schon im August 2010 ab Juli 2011 angekündet,
Allerdings haben sich die Amerikaner nicht genau festgelegt.
Wie bitte schön soll den die NATOtruppe der Deutschen,
dabei einen genauen Termin nennen können ?
Das die Deutschen allein, ohne die USA in Afghanistan bleiben,
verbietet schon der gesunde Menschenverstand.
Die Verbrechen die dort an der Bevölkerung begangen wurden,
werden früher oder später nach einem Abzug in größere Racheaktionen gipfeln.
Auch, diejenigen, welche derzeit helfen das Usraelische System in Afghanistan zu verankern,
werden früher oder später für ihren Verrat am eigenem Volk,
aus Rache die Konsequenzen tragen müssen.
Wie diese Sieger-lünch-justiz aussieht, ist allen bekannt.
Die sich häufenden Anschläge, das was von den sogenannten Demokraten "Terror" genannt wird,
ist einzig und allein das Ergebniss der bislang ausgeübten brutalen Gewalt beim Feldzug gegen Afghanistan.
Wenn sich dort früher die Drogenbarone gegenseitig abgeschlachtet haben,
war das noch lange kein Grund für die NATO
sie mit "Friedensmandaten" davon abzuhalten.
Sie werden es auch ohne Hilfe der NATO weiter tun.

Wehe den Deutschen, wenn der amerikanische Peace-with-Terrormaker
durch einen Abzug vor den Deutschen, ihnen dann nicht mehr zur Seite steht.
Die Afghanen werden die deutschen Soldaten,
für die selben korrupten Arschkriecher halten,
wie die, die sie in diesen Krieg geschickt haben.
Das Ansehen der Deutschen hat unter diesem Krieg gelitten.
Die Begeisterung für die deutschen Besatzer vom Beginn des Feldzuges,
ist lange Geschichte

Der Abzugs - Termin ist einzig und allein von den USA abhängig
und hat nicht im geringstem etwas mit deutscher Politik zu tun.
Der deutsche Vasall ist schließlich Teil des amerikanischem Protektorat`s Europa
und hat zu folgen.

übrigens:
Kriegsminister zu Guttenberg brüstet sich mit seinem genialem Schachzug
aus der Pflicht-Bundeswehr eine Söldnertruppre von Berufssoldaten zu machen.
Die Idee hatten vor ihm schon andere Länder wie zmB. Frankreich schon vor 10 Jahren.
Hauptgrund für die Wandlung zur Berufsarmee ist auch die Tatsache:
Ein Freiwilliger wird eher die Waffe auf Befehl gegen sein eigenes Volk erheben,
als eine Armee die zum Dienst gezwungen wurde.
Deshalb gibt es auch die plötzliche Disskusion über
den Einsatz der Bundeswehr im Innenland,
der mit einer Pflichtarmee nie möglich wäre...

Holocaust - Gedenktag

Bundespräsident Wulff mahnt in Auschwitz
„Die Jugend muss die Wahrheit über den Nazi-Terror kennen“
Wulff: „Die heutige Jugend muss die Wahrheit über das nationalsozialistische Terrorregime kennen. Dann wird sie denen vernehmlich und entschieden widersprechen, die die Tatsachen leugnen oder verfälschen. Sie wird denjenigen entgegentreten, die nicht begreifen wollen, die die Toten missachten und die die Überlebenden verhöhnen.“
In Auschwitz-Birkenau ermordeten die Nazis nach unterschiedlichen Schätzungen bis zu 1,5 Millionen Menschen, der Großteil der Opfer waren Juden. Die Todesfabrik ist für die ganze Welt zum Symbol für Terror, Völkermord und den Holocaust geworden.

Welt im Film Nr 137 vom 8 Januar 1948 :

"Von jenseits des Meeres erflehen sechs Millionen Männer und Frauen unsere Hilfe und 800.000 kleine Kinder schreien nach Brot. Diese Katastrophe, die sechs Milionen Men-schen unter die Erde bringt ... Und dieses Schicksal ist über sie gekommen, ohne daß sie eine Schuld auf sich geladen hätten, ohne daß sie die Gebote Gottes übertreten hätten. Es ist alleine die schreckliche Tyrannei des Krieges und die eifernde Lust nach jüdischem Blut. In diesem das menschliche Leben bedrohenden Holocaust."

The American Hebrew (New York)
Ausgabe 582, 31.10.1919)

Dabei möchte ich auf einen der wichtigsten Sätze aus der Rede des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu vom 25.01.2010 hinweisen:
"Geschichte kann verdreht werden, schneller als man denkt! Und irgendwann wird die Wahrheit zerstört, ohne dass man es merkt."
Ja, es wird Zeit das die Jugend die Wahrheit erkennt und die Tatsache nicht leugnen oder verfälschen und sich aller Opfer erinnert,
welche Weltweit im Laufe der Geschichte
Opfer von Staatsterror, Vertreibung und Völkermord geworden sind.

Zeitgeist 3 - Moving Forward DEUTSCHE SUBS veröffentlicht

Neuer Teil der Zeitgeistreihe: Zeitgeist 3 - Moving Forward von PETER JOSEPH veröffentlicht
mit deutschen Untertiteln.

Das non-kommerzielle Film-Projekt wurde in mindestens 20 Sprachen übersetzt.
Rund um den Globus öffnete dieser Film mit Teil 1 und 2, Millionen Menschen die Augen.
Während der erste Teil „Zeitgeist“- Film eigentlich nur die Probleme unserer Welt aufzeigte, geht’s im zweiten „Zeitgeist“-Film um die Lösung.
Wie könnte die Welt aussehen, wenn die Menschheit Ressourcen orientiert, statt ökonomisch orientiert wirtschaften würde?
Im dritten Teil, geht es um das intellektuelle, moralische und kulturelle Klima unserer Zeit.
Im wesentlichen sagt der Film aus, dass wie bisher nicht weitergehen kann und das sich was ändern muss.
Teil 3 ist vorerst noch in englischer Originalsprache allerdings mit internationalen, auch deutschen Untertiteln. Dazu unten im Video CC anklicken oder einfach beim Mouseover eine andere Sprache wählen.


Zeitgeist 3 - Moving Forward deusche Subs



Zeitgeist 1 - Der Film Deutsch

Themen Religion, Krieg, 9/11 und Geld


Zeitgeist 2: Addendum deutsch

Themen Federal Reserve System,CIA, Regierungsformen, Religionen, die Unternehmens- und Wirtschaftssituation der Welt an Beispielen der USA und die diesen Institutionen innewohnende Korruption

Montag, 24. Januar 2011

CSU - Werbefilm Teil 2

Wer hat es nicht gesehen, das Werbevideo der CSU ?
Ja, ja, die dummen Grünen mit dem Reishut...

Hier CSU- Werbung "CSU - Das Video Teil 2",
wie sie sein sollte...offen und ehrlich.

Samstag, 22. Januar 2011

Das Symbol der Demokratie

Schlips oder nicht Schlips, das ist hier die Frage.
Das Symbol der Demokratie
Ja, sag mir einer was das ist.
Allerdings meine ich die sogenannte Demokratie.
Eigendlich soll das ja Bürger-verwaltet heissen.
Doch dafür gibt es im Bundestag ein Symbol.
Ohne dieses Symbol darf keiner mehr hinter das Rednerpult.
Das Symbol ist eines, welche sich durch sogenannte Besserzivilisierte,
eingebürgert hat. Es hat seinen Ursprung im Schmuck des Adels, der Kirche, der Medizinmänner.
Diese trugen früher, als Symbol ihres gehobenem sozialem Status,
diverse Schmuckstücke um den Hals.
Im Laufe der Jahrhunderte wurde daraus der Kulturbindfaden.
Auch Krawatte genannt.
Nun hat irgendwann mal ein Knigge gemeint,
er muss sich diverse Benimmregeln einfallen lassen.
Regeln, welche das Benehmen der Menschen besser machen sollte.
Auch unsere, ach so demokratische Regierung meint nun,
die Abgeordneten im Bundestag zollen dem "hohem Haus",
Respekt, indem sie sich ein Relikt der Vergangenheit umhängen.
Was bitte macht den Schlipsträger besser und seriöser als andere Menschen.
Ist dieser Krawattenzwang nicht eindeutiges Symbol,
für die Unfähigkeit der Eliten,
sich von Relikien,
welche die Abspaltung von Schichten in der Bevölkerung,
symbolisieren, zu trennen.
Kleider machen eben Leute. Meinen die wirklich,
das ein Kulturbindfaden eine besondere Kultur repräsentiert ?

Wenn man die Kultur der Massenverblödung und Unterdrückung,
welche mit dem Halsschmuckspleen einiger abgehobener Bessermenschen begonnen hat,
als Symbol der kultivierten Menschen deklariert,
mag das wohl Kultur heissen.

Doch was ist das für eine Kultur ?

Seit Jahrtausenden werden Benimmregeln, Statussymbole und Religion
zur Formung braver Bürger und Jünger genutzt.
Dieses Abrichten zum lammfrommen
Bürger ist gerade in der heutigen Zeit durch die Medien,
regelrecht, explodiert.
Wer sich nicht diesen Regeln beugt, wird von Medizinern,
denen Mediziner der Vergangeheit aufgeschrieben haben,
das eine Verweigerung von Regeln, anormal sind,
die Diagnose " geistig minderbemittelt" "sozial gestört" etc. gestellt.

In dieser "Kultur" wird die Freiheit des Individiums als das "non plus ultra"
hervorgehoben.
Welche Freiheit ? Welches Individium ?
Die Freiheit, das man verstaubte, aus Urzeiten weitergereichte Bräuche,
den Kindern schon von Geburt an einpflanzt.
Das alles nur,
weil man es selber als Erziehender nicht anders gelernt hat.

Was ist das für eine Freiheit die an der Krawatte endet ?

Viele meinen "Freiheit ist wenn man selber tun kann, was man will."
Sie mögen ja Recht haben. Aber fehlt da nicht noch etwas ?
Sollte Freiheit nicht auch heissen, das man selber will, was man tut ?
Woher aber soll man wissen was man will, wenn man vorher gehirngewaschen ist ?

Wie aber soll man selber wissen ob man es wirklich will,
wenn man von Kindesbeinen an, idiologisch und religiös abgerichtet wird.
In Kirchenkreisen heisst das dann,
"Die evangelische Kirche will den Ausbau der Krippenplätze für Kinder unter drei Jahren religionspädagogisch durch Gottesdienste begleiten. Auch Kinder hätten ein Recht auf Religion und sollten von Anfang an als getaufte Personen ernstgenommen werden"

Wo ist da die Freiheit der Kinder,
sich gegen diese Zwangsimpfung zu wehren,
wenn Staat, Kirche und Eltern diese nach ihrem Vorbild und Vorgaben formen ?

Eine andere Schicht zwingt ihre Kinder von klein auf an,
in eine bestimmte Rolle, ein bestimmtes Berufsbild.
Die meisten dieser Intellektuellen, kennen es selber nicht anders.
Auch dort haben Mama und Papa den selben Weg, danke deren Eltern eingeschlagen.
Ein Handwerkerkind, wird auch ein Handwerker bleiben,
die Kinder des Dorftrottels werden auch weiterhin den Dorftrottel stellen.

Auch ist es so, das wir im Alter von ca. 3Jahren anfangen unsere Umwelt zu belügen.
Wir tun das nicht, weil wir es wollen. Wir müssen.
Wir wollen nicht lügen,, wir haben sogar Schuldgefühle.
Wir tun das nur, um vollwertiges Mitglied der Gesellschaft zu sein.


Die heutige sogeannnte Kultur geht einfach davon aus,
das der vor Jahrhunderten eventuell mal kluge Richter,
über zig Generationen einen genau so guten Nachfahren hinterlassen hat.

Die soziale "Unterschicht", die keine Akademiker in der Ahnenreihe hat,
wird sogar von diversen Politkarikaturen als lernunfähig hingestellt.

Politkarikaturen ?
Auch die Poltiklaufbahnen sind meist weitergereichte Ideologien der Vorfahren.
Der größere Teil der Regierenden wurde von Politikern als Eltern
zum Politiker abgerichtet.
So wie bei der Weitergabe des "blauen Blutes" untereinander
Karikaturen entstanden sind, die über Jahrhunderte die Politik gemacht hat,
vermehrt sich auch die Partei-Elite der Neuzeit.
Ein Beispiel für die ideologische Ausrichtung, sogar vermischt mit Adel
wäre unsere Arbeitsministerin.
Sie mag zwar irgendwo intelligent zu sein, aber reicht das für Politik ?
Im Laufe der letzten 5 Jahre sind die Lebenshaltungskosten um ca. 13% gestiegen.
HARTZ4 wurde in dieser Zeit um ca. 2% erhöht.
Für dieses Jahr werden Preisteigerungen im zweistelligem Bereich erwartet,
für Lebensmittel, Energie und auch Bekleidung.
Sie aber ist nicht in der Lage zu rechnen.
Für sie kostet das die Einkommensschwachen, 5 € im Monat.
Allerdings auch nur die Erwachsenen.
Für Kinder, wird für sie nichts teurer.
Die Frau trägt irgendwie den falschen Namen.
Zu Lernschwachen, Dümmlichen und Verhaltensgestörten,
sagten wir früher immer "Der hat einen Harry an der Leine".

Richtig wäre Arbeitsministerin Frau "von Harry an der Leine".

Selbst das hier geschriebene ist durchzogen von "Vorgaben der Ahnen",
von wegen wir sind frei..

FAZIT
Wirkliche Freiheit ist nicht allein die Freiheit,
das man selber tun kann, was man will,
sondern auch die Freiheit, selber allein zu wollen, was man tut.

Freitag, 21. Januar 2011

Die offizielle Falschmeldung der Bundeswehr

Die Medien reden alle von Falschmeldung der Bundeswehr,
keiner aber sagt worum es geht:

Afghanistan: Deutscher Soldat bei Pol-i Khomri ums Leben gekommen (Aktualisierung)
Berlin/Pol-i Khomri, 17.12.2010, Einstellzeit: 23.45 Uhr.
Am 17. Dezember gegen 18.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit (21.30 Uhr Ortszeit) wurde ein mit Schusswunde schwer verletzter deutscher Soldat in einem Außenposten nördlich des Regionalen Wiederaufbauteams (PRT) Pol-i Khomri aufgefunden.

* Aktualisierung
Nach dem Hubschraubertransport zur medizinischen Versorgung in das Feldlager des Regionalen Wiederaufbauteams (PRT) Pol-i Khomri verstarb der 21-jährige Hauptgefreite dort während einer Notoperation. Die Angehörigen wurden informiert.

Die Untersuchungen zum Hergang des Zwischenfalls sind eingeleitet.

Stand: 23.00 Uhr

Ansprechpartner für die Presse: Einsatzführungskommando der Bundeswehr

nach oben
Aktualisierung

Der Tod des am 17. Dezember verstorbenen 21 Jahre alten Hauptgefreiten aus dem Gebirgsjägerbataillon 232, aus Bischofswiesen steht nicht im Zusammenhang mit Gefechtshandlungen.

Die Untersuchungen dauern an.

Stand: 18. Dezember 16.30 Uhr

Ansprechpartner für die Presse: Einsatzführungskommando der Bundeswehr

Inzwischen ist aber durchgesickert, das der Soldat beim spielen, sprich: fahrlässigem Waffengebrauch, einer Gruppe von mehreren Soldaten
einen Kopfschuss erlitt, an dem er bei einer Notoperation verstarb.
Die Seite so glaube ich, wird wohl irgendwann verschwinden müssen.
Solange sie noch online ist,
ist das Gesabbel von Kriegsminister zu Guttenberg
ein sinnloser Versuch des "Sichselbstverteidigungsminister" in alter Manier,
Fakten,
welche die Bundeswehr mit der Veröffentlichung selber geschaffen hat,
aus der Welt zu schaffen.
Ihm bleibt dann nur noch sein " Ich wurde nicht richtig informiert",
womit er mal wieder die Verantwortung als Minister für den Krieg
von sich schiebt.
Aufklärungsarbeit die seine Aufgabe wären, lässt "Mister Aaalglatt"
natürlich wieder von Fachleuten seines Schlages, vornehmen.
Das Ergebnis kenne wir alle.
Er hatte nicht die Verantwortung und am Ende sind immer die Anderen schuld.

Donnerstag, 20. Januar 2011

"Airprint" - Fortschritt im Namen der "Sicherheit"

"Airprint" erfasst Fingerabdrücke auf zwei Meter Distanz

Das Erfassen von Fingerabdrücken wird ständig verbessert:
Wozu man früher noch ein Stempelkissen und schwarze Tinte brauchte,
konnte man bisher auch am Sensoren, auf die man die Finger legte, erledigten.
Inzwischen gibt es Systeme, die berührungslos arbeiten:
Dazu wird der Finger über eine Erkennungsfläche gehalten.
Das US-Unternehmen Advanced Optical Systems (AOS) treibt die Technik
nun noch einen deutlichen Schritt weiter:
Ihr "Airprint" genanntes Verfahren kann Fingerabdrücke aus einer Entfernung von bis zu zwei Metern erfassen, Technology Review in seiner Online-Ausgabe.

Das AOS-System arbeitet mit einem mehrstufigen Verfahren.
Dabei wird zunächst verschieden polarisiertes Licht auf die Hand der zu untersuchenden Person gelenkt. Anschließend wird mit Hilfe von zwei Kameras, die verschiedene Polarisationen erkennen können, die Lichtreflexion analysiert.
Joel Burcham, Projektdirektor bei AOS, sieht zahlreiche Anwendungsbereiche für Airprint. Zahlenkombinationen oder Fingerabdruckleser wären in Sicherheitsbereichen künftig passé.
Stattdessen müsste eine Person nur noch die Hand heben, wenn sie sich einer Tür nähert.
Die Überprüfung erfolgt dann in Sekunden.
"Wir schauen uns besonders die Bereiche an, in denen Standardidentifikationsmethoden mit Stress verbunden sind." Airprint könnte beispielsweise auch mit einem Zeiterfassungssystem für Arbeitnehmer kombiniert werden.

Das System steckt im Prinzip noch in den Kinderschuhen.
Bei den 2 Metern wird es nicht bleiben.
So weit wie der Überwachungswahn inzwischen geht,
dürfte so ein, dann vollkommen ausgereiftes System,
auch mit ein paar Modifizierungen, zum "Onlinescanner" umfunktioniert werden können.

Vom Bürger kann Online per Fingerabdruck,
direkt ein Bewegungsprofil erstellt werden, wenn solche Geräte passend platziert werden.

Passend zum Datensatz aus dem Onlineverhalten, verbunden mit den Daten aus "Smart Grid",
dem intelligenten Stromnetz,
, optimiert mit "INDECT und CO", wird noch ein Werkzeug erfunden
das uns noch gläsener machen wird, als Orwell vermutet hat.

Ich wage mal zu behaupten, selbst ein George Orwell konnte sich nicht vorstellen
das seine Zukunftsversionen aus dem Film 1984, irgendwann mal
in der Gegenwart, gemessen am wirklichem Umfang, wie alte Enten wirken....

Mittwoch, 19. Januar 2011

Briefe deutscher Soldaten werden geöffnet und zensiert

gestern :

Briefe deutscher Soldaten werden geöffnet und zensiert

Deutsche Soldaten in Afghanistan fordern von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg eine Erklärung dafür, dass ihre Briefe in die Heimat in den letzten Monaten geöffnet und zum Teil zensiert wurden. Dem IRNA-Bericht zufolge ist der Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus (FDP) in der letzten Woche in diesem Zusammenhang nach Afghanistan gereist. In seinem Schreiben an den deutschen Verteidigungsminister heißt es, dass die Briefe der deutschen Soldaten in die Heimat offensichtlich in großem Ausmaße und regelmäßig geöffnet wurden und einige mit sowie andere ohne Inhalt an die Adresse in Deutschland zugestellt wurden.
Dieses Vorgehen verstößt gegen das deutsche Briefgeheimnis.
Auf Anweisung des deutschen Verteidigungsministers sind nun Ermittlungen auf höchster Prioritätsstufe angelaufen.


nun weiß man auch ein wenig warum -
Der Bundeswehrsoldat, der in Afghanistan im Dezember ums Leben kam, ist durch eine Kugel aus der Waffe eines Kameraden getötet worden.

Nach Informationen der Stuttgarter Nachrichten soll eine Gruppe von neun bis zehn Kameraden in einem Zelt auf fahrlässige Weise mit Schusswaffen hantiert haben.

Demnach durchschlug die Kugel den Kopf des getöteten Soldaten, die Zeltwand und ein angrenzendes Zelt. Der Vorfall ereignete sich kurz vor dem Weihnachtsbesuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Kein Kommentar von Einsatzführung

Das Einsatzführungskommando in Potsdam wollte den Bericht nicht kommentieren und verwies auf laufende Ermittlungen.
Die Bundeswehr hatte nach dem Vorfall mitgeteilt, der 21-jährige Hauptgefreite aus dem bayerischen Bischofswiesen sei mit einer Schusswunde in einem Außenposten nördlich des Regionalen Wiederaufbauteams Pol-e-Chomri gefunden worden.
Demnach starb er später während einer Notoperation im Feldlager Pol-e-Chomri. In Berichten hieß es damals, es habe sich offenbar ein Schuss gelöst, als der Soldat seine Waffe reinigte.

Die Briefe wurden demnach auch aufgerissen,
um zu vertuschen das die Bundeswehr schon im Dezember,
mal wieder eine Falschmeldung herausgegeben hat.

Alles was ein wenig nach Blut riecht wird von der Obrigkeit
entschärft.
Wo kämen die dummen Bürger denn hin,
wenn die täglich sehen würden,
was dort für ein Verbrechen am afghanischem Volk begangen wird.
Das Märchen von der Aufbauhilfe würde sofort platzen.

Was sollen Soldaten, die von Heuchlern und Verrätern
in den Krieg geschickt werden sonst zu erwarten,
als,
das ihnen nicht nur bei den Verbrechen,
die sie im Namen der "Demokratie",
auf Befehl begehen müssen, das Maul verboten wird.

Der Grund für die Auszeichnung Merkels


Unsere Kanzlerin hat mal wieder eine Auszeichnung bekommen. Wir kennen den Grund:

Dienstag, 18. Januar 2011

Neue Masche von Telefonabzocke

 Hallo, hier ist der Verbraucherschutz..

Meine Frau kam heute zu mir, mit dem Telefon.
"Schatz, der Verbraucherschutz ruft an, die haben meine ganzen Daten."
"Machst Du mal". Zu sehen war eine Telefonnummer,
die nicht auf das 12 stellige Display passte.

Am anderem Ende ein Herr mit österreichischem Dialekt.
"Ich bin vom Verbraucherschutz, wir wollten Ihre Frau informieren, das ganze Datensätze ihrer Frau,
Sie sind  Herr **** ?,  im Internet kursieren.
Natürlich sage ich da "Ja" . Was geht den mein richtiger Name an.
Ich fragte die "Datensätze" ab. Erstaunlicher Weise, Konto, Wohnort, Geburtsdatum
und Rufnummer stimmten.
Die Schreibweise des Vornamen allerdings,  war die gleiche,
wie die unseres Telefonanbieters.
Der Nachname meiner Frau hat sich inzwischen auch geändert.
(Beides habe ich dem Herrn, natürlich nicht auf die Nase gebunden.)
Unserer Telefonanbieter hat aus Versehen im Vertrag, einen Buchstabendreher eingebaut.
Unser Vertrag läuft schon seit über 10 Jahren mit falschem Namen.
Trotz mehrmaliger Aufforderungen, halten sie eine Änderung scheinbar nicht für nötig.

Das hat aber im Nachhinein einen großen Vorteil gehabt:
Die falsche Schreibweise, wie sie nur dort so vorliegt,
erklärt auch schnell die Datenquelle.

Mir ein Paket zum Datenlöschen,
von allen im Internet kursierenden Datensätzen,
zukommen zu lassen, habe ich natürlich dankend abgelehnt.
Mein Hinweis, das ich  IT-Systemkaufmann
und auch im Bereich Internetsicherheit tätig bin,
ließ den vermeintlichen Verbrauerschützer das Gespräch schnell beenden.

Meine Suche hat ergeben, das für Unterlagen und Antrag auf Datenlöschung
Pakete von 39,90 bis 69,99 € angeboten werden, dessen Bezahlung vom Konto
eingezogen werden soll.
Es können aber auch andere Summen verlangt werden !!!

Ist der Bankeinzug nicht erfolgreich,
bekommen einige Leute, Päckchen per Nachnahme.

Mein TIPP:
Geld, wenn erfolgreich abgebucht, sofort zurück buchen lassen.
Nachnahme-Päckchen, auch Normal Päckchen mit unbekannter Herkunft
oder mit Absender von "Datenschutzvereinen o.Ä nicht annehmen.
Nachbar und Freunde informieren, das sie bei ihrer Abwesenheit
keine Päckchen Post etc. für Sie annehmen sollen.

Die Rückbuchung und Annahmeverweigerung
ruft dann oft deren "Vollstrecker" auf den Plan.
Mit den Drohbriefen wo Inkasso, Mahnbescheid, Gericht, Gerichtsvollzieher u.s.w.angekündigt werden
auf jeden Fall zum richtigen Verbraucherschutz gehen.
Diese informieren Sie, über die richtige Vorgehensweise
wie STRAFANZEIGE.


Der Verbraucherschutz wird alles mögliche machen,
aber Dich nicht unaufgefordert zuhause anrufen.
Warnen Sie bitte auch andere 
vor dieser Abzocke

Montag, 17. Januar 2011

Neu im Kino - Mein Krampf

Hollywood war gestern.
Hier und nur hier:
Ein Filmwerk, welches Geschichte schreiben wird:


Alle Darsteller mit Auszeichnungen, die den Rahmen dieses Servers sprengen würden

Heuchelei des Tages

Afghanistan ist vom Krieg gezeichnet.

"Schätzungen zufolge leiden mehr als 60 Prozent der Afghanen unter psychologischen Problemen, vor allem die Kinder sind schwer traumatisiert.
Die Europäische Kommission unterstützt Hilfsorganisationen, die vor Ort das Elend bekämpfen."
Das ist Billigpropaganda in Reinform
Armeen des US-Protektorat EU und auch der USA selber, sorgen für das Elend,
welches die Hilfsorganisationen bekämpfen.

Das dieses Trauma Ergebniss des Angriffskrieges der NATO,
unterstützt von der EU und den meisten EU-Staaten ist,
ist natürlich ein paradoxer Gedanke.

Da schickt man die Hilfsundspendenindustrie,
und verkauft das Vertuschen der eigenen Verbrechen,
als humanitäre Hilfe.

Auch jeder Deutsche, der den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan
absegnet, beteiligt sich an einem Angriffskrieg.
Gegen ein Land, welches nur aus wirtschaftlichen Gründen,
nach westlichem Vorbild "demokratisiert" wird.

Auch Du bist Schuld, denn Du bist Deutschland...
wenn man der Kampanie des Mainstream glaubt.


einen hab ich noch:

Staatsratvorsitzende Merkel zur Lage in Tunesien

"Ich appelliere an Sie, den jetzt erfolgten tiefen Einschnitt in der tunesischen Geschichte zu einem Neuanfang zu nutzen.
Gehen Sie auf die protestierenden Menschen zu und führen Sie wirkliche Demokratie ein. Es ist unabdingbar, die Menschenrechte zu respektieren, Pressefreiheit und Versammlungsfreiheit zu garantieren.
Deutschland und die Europäische Union stehen bereit, Ihnen bei einem solchen Neuanfang unterstützend zur Seite zu stehen."
Wer auch immer in der EU unerlaubt demonstriert,(selbst bei erlaubten wie S21) wird hier genau so zusammengeknüppelt.

Verheuchelter geht es nun wirklich nicht mehr...

“Das Monster, das sich in Brüssel aufgebaut hat und das den Namen Europa beansprucht,
ist nichts anderes als ein zusammengewürfeltes Gebilde, ein amerikanisches Protektorat,
die Vorstufe eines totalen, alles beherrschenden, globalen Staates.” Marine Le Pen

Sonntag, 16. Januar 2011

Ethephon - Lecker Essen für Jedermann

Ist es nicht schön, das Dioxin in geringen Mengen nicht giftig ist.
Genau so gering giftig wie
Ethephon
Ethephon ist der Handelsname eines Betriebswachstumreglers ( Hersteller Rhône-Poulenc). Es ist ein starker Regler des Betriebswachstums und der Reife.
Es wird am häufigstem benutzt für Weizen, Kaffee, Tabak, Baumwolle und Reis um die Reife schneller zu erreichen. Die Giftigkeit des Ethephons ist laut Hersteller wirklich sehr niedrig.

Aber auch in Paprika wird es gefunden aber nicht in den Nachrichten gebracht:
Gesundheitsgefahr: Lidl ruft spanische Paprika zurück 
(dnews)In dem Gemüse "Spanischer Paprika Mix" seien unzulässig hohe Rückstände des Wachstumsregulators Ethephon gefunden worden, teilte Lidl in Neckarsulm mit.

Die Produkte mit der Losnummer L-01-05 TUTW seien zwischen dem 10. und 13. Januar verkauft worden. Ethephon ist nach Angaben des Unternehmen bei überhöhten Rückständen gesundheitsschädlich.

Wer das Produkt noch zu Hause habe, solle es keinesfalls essen, sondern in einer der Lidl-Filialen zurückgeben.
Nachtrag 17.01: Nach nur 3 Tagen kommt es jetzt in den Nachrichten.
Die Zielgruppe von Lidl lässt das Gemüse zuhause erst schrumpelig werden.
Wird was prominentes beim Poppen erwischt, ist das nach 10 Minuten in allen Medien.....
 
In was für einer kranken Zeit leben wir.
Da erfindet man Genhühner die resistent gegen H5N1 sind,
Dioxin ist auch nicht genug.
Dazu noch Bisphenol A und der nächtliche Frieden ist sicher

In Deutschland beim "Bund für Risikobewertung" klingt das so:
"Bisphenol_A hat eine geringe akute Giftigkeit"(pdf)
Alle genehmigten Gifte, werden wohl nicht in diesen Beitrag passen.
Die Politik erlaubt das die Industrie mit Chemie 
den Verbraucher, in geringer Dosis, vergiften darf.
Und fliegt mal wieder ein neues genehmigtes Gift auf,
ist dort und in ihrer Presse ist bis auf eine kleine Meldung am Rande,
"Schweigen im Walde".

Da hat wohl wieder einer sein Schmiergeld nicht bezahlt....
"Lobby, Lobby über alles, über alles in der Welt...."

Noch ein bischen über den Genwahnsinn in Lebensmitteln:


Meldung am 07.01.2011
Keine Genkartoffeln mehr auf deutschen Feldern

am 14.01.2011.wird aber schon wieder zurück gerudert:
Weiterer Anbau der Amflora-Kartoffel unklar
Wie ein Sprecher von BASF Plant Science am Mittwoch im Gespräch mit Dow Jones News erläuterte, befindet sich das Biotechnologie-Unternehmen zurzeit in der Planung des weiteren Anbaus von Amflora und führt dazu Gespräche mit mehreren möglichen Partnern. Dies bedeute im Umkehrschluss, dass der Anbau nicht zwangsweise am bisherigen Standort Gut Bütow im mecklenburg-vorpommerschen Zepkow fortgesetzt werden müsse, bestätigte der Sprecher. Laut BASF soll die Amflora-Kartoffel in diesem Jahr in Tschechien, Schweden und in Deutschland angebaut werden. Die Ergebnisse der Anbau-Planung will das Unternehmen nach Angaben seines Sprechers in rund zwei Wochen bekannt geben.

Samstag, 15. Januar 2011

Werbung für CSU- Netzpolitik

Ist doch klar da mach ich doch mit, es kümmert sich ja ausser der CSU keiner drum.....

Merkel macht CDU wieder konservativer

so lautet die Schlagzeile,
nach der Klausurtagung der CDU.

Wie konservativ wird es denn ?

Der Koaltionspartner FDP ist mit den Werten im Keller.
Bei der Wählerstimmung für die FDP, wird ein weitere Regierungskoalition
mit Gelb nicht mehr machbar sein.

Was liegt da näher als der "Dagegenpartei" den Hof zu machen.
Es geht immerhin um die Regierungsmacht.

Merkel in der Oppostition ? Das erlaubt ihre wandelfähige Charakterlosigkeit nicht.

Wenn man sich die Klausur die "Mainzer Erklärung" mal genauer anschaut,
liest es sich wie die Regierungsziele der Grünen:
ein einfacheres, niedrigeres und damit gerechteres Steuersystem,
Begriffe wie "sozial", "gutes Miteinander", "nachhaltig" werden gedroschen,
Begriffe auf wie ökologisch und ressourcenschonend, aber auch Mindestlohn oder Familiensplitting tauchen da vermehrt auf.

Auf "Rote Tücher" für die Grünen wie:Kernenergie, Brückentechnologie und Stuttgart 21 wird gänzlich verzichtet.
Es fällt keinerlei Kritik an der politischen Konkurrenz.

Aber auch die FDP versucht bei den Landtagswahlen ihr Schäfchen in`s Trockene zu bringen.
Sie liebäugeln mit ihrem erklärtem Hauptfeind, der SPD.
So offensichtlich, das Merkel sich ein:
«Deshalb kann ich es dem Koalitionspartner FDP nicht verübeln, wenn er auch Offenheit in andere Richtungen zeigt.» abkneift.
Vor einem halbem Jahr, hätte sie die FDP noch als Verräter bezeichnet.

Aber ihr geht der Arsch genau so auf Grundeis, wie Westerwelle mit seinem Verein.
Sie will weiter an der Macht bleiben, nach Vorbild der DDR Diktatoren oder Kohl.
Wobei ich nicht einen DDR-Diktatoren kenne der, so oft wie Merkel seine Ideolgie wandelte.
Chamäleon - Merkel ist nur ein Ansatz.
Wir haben ideologische Chamäleon - Parteien.

Wenn das Überbordwerfen von eigenen Zielen, und seien sie noch so
hirnlos, konservativ ist, dann haben wir nur konservative Volksparteien in Deutschland.
Für ein Stückchen Teil an der Macht, verkaufen sie sich selbst, ihre Ideologie,
ihr Volk, ihr Vaterland, Eltern, Kinder, Enkel und Haus und Hof.
Natürlich mit dem Ziel, wenigstens die materiellen Investitoinen,
um ein vielfaches zu vermehren.
Ich weiss, wegen  "Vaterland" werd ich wieder als NAZI hingestellt.
Von Leuten die nationalsozialistisch, nazistisch und faschistisch,
nicht auseinanderhalten können.

Korrekt heisst es ja, Elter1- Land, aber auch das ist diskriminierend.
Warum ist der Vater Elter1 und die Mutter Elter 2 ?
2 ist auch im Genderwahn schlechter als 1,
nur gemerkt hat es von denen noch keiner.
Wenn die das merken,
gibt es die "Genderrevolution Nummer 2-was eins bedeutet."

Wir brauchen eine parteiloses, säkulares
unbestechliches Genium zur Kontrolle derer, die uns regieren.

Freitag, 14. Januar 2011

CSU lässt eigene Meldung verschwinden

Am 7.01.2011 ging es durch die Medien:
CSU fordert Datenspeicherung ohne Verdacht
Inzwischen habe sie wohl gemerkt, das sie damit die Wähler verprellen.
Sie haben eine Lösung gefunden:

Neben der Suchmaschine wurde  im Internet ein neues Projekt integriert.
Die Internetwaschmaschine

Vorraussetzung ist allerdings, das man Mitglied einer Volkspartei wie der CSU ist.

Wenn man da, bei einer Klausurtagung, eine Datenspeicherung ohne Verdacht fordert,
ist das ja nicht schlimm.
Schlimm ist nur wenn das im Internet landet.
Kontrollwahn kommt beim Wähler nicht so gut an.
Was aber machen ?
Da nimmt die Internetwaschmaschine und ändert einfach
die Leitartikel der Veröffentlichungen.
Ne, man lenkt das Ganze einfach um, auf überarbeitete Websites.
Aus dem ursprünglich gefordertem Überwachungswahn und der " unter Gemeinschaftsverdachtsstellung"
macht man schnell mal Steuerpolik.
Natürlich Steuerpolitik für den Bürger.
Dieses Jahr sind Sieben Landtagswahlen u.a. in
in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hamburg.

Einfach umleiten - so etwas machen die nicht ?
Oh doch :
http://www.nachrichten.de/panorama/CSU-fordert-Datenspeicherung-ohne-Verdacht-aid_28037028.html
www.nordbayern.de/csu-fordert-datenspeicherung-ohne-verdacht-1.424765

CSU fordert Datenspeicherung ohne Verdacht - Nachrichten ...
7. Jan. 2011 ... Der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle gibt den Kampf nicht verloren und schiebt Kritik beiseite. Beim traditionellen Dreikönigstreffen in ...
www.noz.de/.../csu-fordert-datenspeicherung-ohne-verdacht

#
CSU fordert Datenspeicherung ohne Verdacht - dpa-Ticker - Politik ...
7. Jan. 2011 ... Die CSU im Bundestag dringt trotz Skepsis einzelner Abgeordneter auf eine Speicherung von Telefon- und Internetdaten ohne vorherigen ...
www.handelsblatt.com/.../csu-fordert-datenspeicherung-ohne-verdacht

#
CSU fordert Datenspeicherung ohne Verdacht - Arcor.de - Aktuell
7. Jan. 2011 ... CSU fordert Datenspeicherung ohne Verdacht. Die CSU im Bundestag dringt trotz Skepsis einzelner Abgeordneter auf eine Speicherung von ...
www.arcor.de/.../80934622,1,artikel,CSU+fordert+Datenspeicherung+ohne+Verdacht.html?

CSU fordert Datenspeicherung ohne Verdacht - Deutschland & Welt ...
7. Jan. 2011 ... Wildbad Kreuth (dpa) - Die CSU im Bundestag dringt trotz Skepsis einzelner Abgeordneter auf eine Speicherung von Telefon- und Internetdaten ...
www.rhein-zeitung.de/.../deutschland-und-welt_artikel,-CSU-fordert-Datenspeicherung-ohne-Verdacht-_arid,186428.html


#
CSU fordert Datenspeicherung ohne Verdacht | STERN.DE
7. Jan. 2011 ... Die CSU im Bundestag dringt trotz Skepsis einzelner Abgeordneter auf eine Speicherung von Telefon- und Internetdaten ohne vorherigen ...
www.stern.de/.../csu-fordert-datenspeicherung-ohne-verdacht-1640913.html

Das ist nur eine kleine Auswahl...

Aber so weiß man wenigstens wie regimetreu unsere Presse ist.

Das ist der Artikel auf den umgeleitet wird (
Auf allen Seiten, trotz unterschiedlicher Pressestellen, das selbe Bild, der selbe Text):


hier eine Seitenansicht mit Suchmaskeneingabe zum Selberprüfen :


Das Internet der Zukunft wird wohl nur noch aus einer Webseite bestehen..
"Wir freuen uns, Dich im europäischem Internet, auf der Site Deines besten Freundes, Deiner Regierung, zu begrüßen. Ihr Nachbar hat was böses gesagt,
sich unchristlich Verhalten, ganz individuell gesagt was er denkt,
gefragt was Sie denken ?
Das Informatenformular finden sie weiter unten...."
"Die Seitennutzungsgebühr ziehen wir vollautomatisch von ihrer Informationsration ab.. Danke.."

SPD - Die bürgernahe Volkspartei

 Du willst Dich über die Arbeit der SPD kundig machen. Ein wenig in ihren Plänen schmöckern.
Die SPD ist für Dich da, Du bist auf deren Webauftritt und  Du willst da rein ?
Die transparente Volkspartei hat da eine kleine Überraschung parat:


 Ja, um deren Ergüsse lesen zu dürfen, musst Du dich registrieren lassen.
Bei der Gelegenheit wirst Du auch gleich Mitglied. So rekrutiert man heute...

Vorsicht, die Links sind die Originalverlinkungen der SPD.
Nicht das sich morgen einer Beschwert, ich hätte nicht vorm Bauernfang gewarnt.
Original von SPD Webauftritt:
Eine Registrierung im neuen SPD-Mitgliederangebot ist für jede/n Benutzer/in notwendig! Alle SPD Online-Funktionalitäten stehen Dir auch auf meineSPD.net im Bereich "SPD Intern" zur Verfügung. Die SPD-Online Mailboxen sind weiterhin unter der bisherigen Adresse erreichbar.
Wir freuen uns, Dich auf meineSPD.net zu treffen.
Der SPD-Parteivorstand

Verboten sind auf meineSPD.net der Austausch oder Verkauf von Waffen, Alkoholika, Drogen, Tabakwaren und jeglichen illegalen Gegenständen.
Demnach sind Drogen und Waffen legal
und ausserdem findet bei einer Schenkung,
juristisch, kein Austausch im Sinne von Tausch statt.
Das ist dann eine Weitergabe.
Na, solange es nur in eine Richtung geht,
ist doch alles bestens...



Du kummst hier nit rein......ohne Parteibuch 

Einseitge Berichterstattung ist nicht:

Dioxin ist nicht genug

Gentech-Hühner stoppen H5N1-Infektionen

Eine neue gentechnische Methode könnte die Übertragung des Vogelgrippe-Virus von Hühnern auf den Menschen verhindern. Das von britischen Forschern entwickelte Verfahren blockiert einen der wichtigsten Übertragungswege für das gefährliche H5N1-Virus.
"Diese Forschungsergebnisse sind sehr ermutigend", sagte die Wissenschafterin Helen Sang von der Universität Edinburgh. Den Autoren zufolge sind aber noch weitere Studien nötig. Die bisher gezüchteten genmodifizierten Hühner seien noch nicht für den Verzehr geeignet.
Die Studie

"Suppression of Avian Influenza Transmission in Genetically Modified Chickens" ist im Fachblatt "Science" (Bd. 331, S. 223) erschienen.

Das H5N1-Virus befällt vor allem Vögel, kann aber auch auf den Menschen übertragen werden und schwere Atemweginfekte auslösen, die tödlich enden können. Eine weltweite Epidemie richtete im Jahr 2004 große wirtschaftliche Schäden an. Die nun gezüchteten genmanipulierten Hühner können weiterhin selbst an dem Virus erkranken, es aber nicht mehr auf den Menschen übertragen.

Na denn, guten Hunger.
Durch dioxinverseuchtes Futtermittel ist auch Hühnerfleisch vom Dioxinskandal betroffen.
Gift allein reicht aber nicht. Was die Welt noch gebraucht hat, sind GENGOCKEL.
Ist echt Lecker.
Und wird auch lustig, wenn dem "Feinschmecker" nach dem Genuss von Hühnerfleisch,
Federn wachsen und die Fußgängerzone voll von Menschen ist,
die entweder auf den Gehweg kacken, oder Eier legen.....


Dioxin- Der Verbraucher ist schuld

Donnerstag, 13. Januar 2011

Ethnische Säuberung auf Christ- sozial-demokratisch

Ethnische Säuberung bezeichnet das Entfernen einer ethnischen oder religiösen Gruppe aus einem bestimmten Territorium. Dies erfolgt zumeist durch gewaltsame Vertreibung, Umsiedlung, Deportation oder Mord. Der Begriff stammt aus dem Serbokroatischen und gelangte 1992 in den deutschen Sprachraum, um Vorgänge während der Jugoslawienkriege zu beschreiben und wurde in Folge für ähnliche Geschehnisse weltweit benutzt. Auch Kreuzzüge und der Indianermord sind ethnische Säuberungen.
Dieser Beitrag verteidigt auch um eine ethnische Minderheit. Kranke Menschen.

Gesundheit: 

Raucher und Dicke sollen mehr zahlen

Berlin - Raucher und Übergewichtige sollen einen Extra-Beitrag an die Krankenkassen zahlen. Mit diesem Vorschlag mischt sich der stellvertretende Vorsitzende der Senioren-Union, Leonhard Kuckart, in die Debatte um die Finanzierung des Gesundheitswesens ein. "Statt immer mehr Geld in die Pflege zu pumpen, sollten wir verstärkt darüber nachdenken, wie Pflegebedürftigkeit und Siechtum verhindert werden können", sagte der CDU-Politiker der "Bild"-Zeitung. Rauchen und Übergewicht seien Hauptkrankheitsursachen. Sein Vorschlag: Wer gesund lebt, zahlt weniger Beitrag an seine Krankenkasse. Raucher und Dicke hingegen sollten mit einem Risikozuschlag zur Kasse gebeten werden.
Die Nachfolgepartei der NSDAP , es ist bewiesen,
das die Gründer und Gründungsmitglieder der CDU/CSU,
treue NSDAP- Volksgenossen waren, setzt die Vorgaben der NS-Euthanasie wieder um.

NS-Euthanasie allerdings ist nichts anderes als die Euthanasie, die schon Anfang des 20isten Jahrhunderts weltweit verbreitet war.
Ein Beispiel wären die Intelligenzteste und Gesundheitsprüfungen bei der Einwanderung in den USA um 1900.
Diese wurden vorgenommen, weil der Staat USA, "die neue Welt" von Menschen mit Erbkrankheiten sauber halten wollte.
Menschen mit geringer Intelligenz, zu Fette, zu Dünne,
erblich Blinde, Taube und Stumme,
jeder,
bei dem genetische Vorschädigungen halbwegs offensichtlich waren,
wurde aussortiert und durfte nicht einreisen.
Viele davon, sind auf der angeordneten "Heimfahrt" verreckt.

Was hat das mit der Forderung der CDU zu tun ?


Ganz einfach. Es wird pauschalisiert. Fett ist fett.
Menschen die auf Grund anderer Erkrankungen und auch erblicher Vorbelastung
fülliger sind, werden mit Self-Make-Adipösen in einen Topf geschmissen.

Es wird nicht offen zum Vorgehen gegen diese ehtnische Gruppe aufgerufen.
Man ist da etwas gerissener als die Erfinder der Euthansie.

Fett ist krank, krank kostet den Krankenkassenbeitragszahler Geld.
Fett muss weg
.
So wird es den Bürgern schmackhaft gemacht.
Ganze Volksgruppen werden von den sogenannten Christen aufeinander gehetzt.

Das viele der Betroffenen, auf Grund ihrer Krankheiten
sozial vollkommen am Boden liegen,
ist den Politparasiten (Parasit zieht zum nächstem Wirt, wenn er nichts mehr hergibt, also von der Politik in irgendeinen Konzernvorstand) vollkommen egal.
Sie haben nichts, sollen aber mehr Beiräge zahlen.
Wovon ?
Diese Menschen sind dann nicht mehr in der Lage,
sich medizinisch versorgen zu lassen,
was unausweichlich im Exitus endet.
Die humanchristliche Reinigung der BRD von sozial benachteiligten Menschen mit Vorerkrankungen, ist natürlich keine Euthansie und die Art von Propaganda ist
natürlich auch keine Volksverhetzung.

Sie sind keinen Deut besser,
als die englisch-amerikanischen Weltreiniger,
die Erfinder der modernen christlich vereinbaren Euthansie.

Sie bereiten ein Verbrechen, offen vor aller Augen und Ohren, vor.
Sie tun es einzig und allein für das Sozialkartell und die Lobby.
Sie tun es nur für ihre eigenen Interessen und Profit.
Aber keiner sagt etwas dagegen, bis sie selbst betroffen sind.
Wie blind sind die Bürger dieses Landes ?

Der gute Bürger ist gesund und zahlt,
der kranke Bürger ist ein guter Bürger, wenn er früh stirbt.
Sei ein guter Bürger und hasse die Kranken.

Willkommen in der Christlich sozial-demokratischen Realität.

übrigens:
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin,
ohne Alkohol und Rauch, stirbt die andr`e Hälfte auch.


noch ein übrigens:
Unsere Reformer haben beim Hartz4 die Privatversicherten vergessen. Diese bekommen nur den Regelsatz für Gesetzliche, 131 €.
Wenn ein Hartz4bezieher 450,00 Krankenversicherung zahlt,
heisst das, er muss von seinem Regelsatz 359,00 € die fehlenden 319,00 €
bezahlen. Dann hat er 40 € im Monat für Essen, Trinken, Kleiden, Energie, Telefon,
Jachten, Luxusautos, Pelze und Kaviar, zum bezahlen.
Unsere Regierung meint, das Geld reicht dafür, sonst hätten sie das Problem schon lange behoben.
Wenn man sozial Schwache verhungern lässt, stimmt wenigstens die Statistik....

Mittwoch, 12. Januar 2011

Hat das Tiersterben mit der Ölpest zu tun ?

Hat das vermehrte Tiersterben etwas mit dem Golf von Mexiko 
und dem Bohrinselkatastrophe von BP zu tun ?
Wie in den Medien immer wieder gemeldet,
treten weltweit unerklärliches Vogel.- und Fischsterben auf.
Die einen sehen es als Vorboten biblischer Prophezeiung,
andere meinen es sind die MAYA - Vorzeichen für den "Weltuntergang",
besser das Kalenderende der Maya in 2012. (andere meinen in 10.2011)
Ist mir beides etwas zu weit hergeholt.

Weder BP noch die amerikanische Regierung würde sagen
"Hallo, wir sind schuld".
Wie käuflich Wissenschaftler sind, zeigt schon deren Deklarierung
des "menschengemachtem Klimawandel".
Klima und deren Wandel gab es schon vor den Menschen
und wird es auch nach ihm auf diesem Planeten,
oder dem Rest den der Mensch übrig gelassen hat, geben.
Der Mensch ändert nicht das Klima, er zerstört den gesamten Planeten.

Es ging aber um das unerklärliche Tiersterben:
Ich bin kein Fachmann und werde mich auch nicht festlegen,
aber irgendwie machen mich die Bilder stutzig:

USA und Golf von Mexiko

Auffällig ist, das es die Ostküste der USA ist, die stark betroffen ist, an dem der Golfstrom entlang geht.
Das der Golfstrom Europa mit Wärme versorgt, ist allgemein bekannt.
Schon erstaunlich, das ausgerechnet Großbritannien, welches auf dem Weg des Golfstromes liegt,
vermehrt betroffen ist.
Die Nordwestliche vorherrschende Luft-Strömung passt auch zur Route nach Schweden.
Gleiches gilt für die Hauptluftbewegungen auf amerikanischem Festland.
Das Mysteriöses Vogelsterben in Rumänien ist aufgeklärt. Die Vögel starben an einer Alkoholvergiftung.
Bleibt noch der Fall Italien. Auch die Luft-Strömungsrichtung passt.

Womit das Sterben in Brasielien, Neuseeland, Australien und Indonesien zusammen hängt,
da hab ich keinen Plan. Es sei denn man nimmt die weltweiten Meereströmungen,
dann ergibt es alles einen Sinn...



Hier die MAP mit allen Eintragungen

Das ist nur eine Theorie über die man auch ruhig schmunzeln kann, wenn man will. 
Ich garantiere keine wissenschaftliche Korrektheit.

G.W.Bush - bei Einreise klicken die Handschellen

Schweiz will Ex -US-Präsidenten Bush bei Einreise in die Schweiz verhaften und anklagen
George W. Bush kommt auf Einladung einer jüdischen Organisation am 12. Februar nach Genf. Dann muss Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die Vorsteherin des Eidg. Justiz- und Polizeidepartement, handeln und ihn verhaften lassen.

Die Liste der Verbrechen des ehemaligen US-Präsidenten ist lang. Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Folter, Angriffe gegen die Zivilbevölkerung, massive Verletzungen der Genfer Konvention sowie unzählige Kriegsverbrechen im Irak und Afghanistan.

Seit dem 1. Januar 2011 sind in der Schweiz umfangreiche Gesetzesänderungen in Kraft, die die Verfolgung dieser Straftaten vorschreiben. Die Bundesanwaltschaft ist demnach verpflichtet, Bush bei Einreise verhaften zu lassen und ein Verfahren gegen ihn zu eröffnen, denn die Schweiz ist auch für die Verfolgung im Ausland begangener Taten zuständig, sofern sich der Täter in der Schweiz befindet und nicht ausgeliefert oder an ein internationales Strafgericht überstellt werden kann.

Die Gesetzesänderungen:
Die Änderungen des Strafgesetzbuches und des Militärstrafgesetzes sehen insbesondere die Schaffung des neuen Tatbestandes der Verbrechen gegen die Menschlichkeit und eine detaillierte Definition von Kriegsverbrechen vor. Als Verbrechen gegen die Menschlichkeit gelten Straftaten wie vorsätzliche Tötung, Ausrottung, Versklavung, Verschwindenlassen von Personen, Folter, Sexualdelikte oder Vertreibung, die im Rahmen eines ausgedehnten oder systematischen Angriffs gegen die Zivilbevölkerung begangen werden. Diese Straftaten werden bereits heute grundsätzlich durch das schweizerische Strafrecht erfasst. Allerdings kann das zusätzliche Element des Angriffs gegen die Zivilbevölkerung, das diese Verbrechen besonders verabscheuungswürdig macht, nicht angemessen ,mitbestraft" werden.

Kriegsverbrechen - wie z.B. Angriffe gegen die Zivilbevölkerung, die Rekrutierung von Kindern oder der Einsatz verbotener Waffen - werden heute lediglich durch einen Pauschalverweis auf das humanitäre Völkerrecht unter Strafe gestellt. Neu werden diese Verbrechen detailliert im Schweizer Strafrecht definiert. Geringfügig angepasst wird zudem der im Jahr 2000 ins Strafrecht aufgenommene Tatbestand des Völkermords.

Ein Einknicken vor den Mächtigen der USA, die mit Gewaltandrohungen versuchen diesen Rechtsbruch durchzusetzen, käme einem Kniefall vor fremden Vögten gleich. Das wäre eine nationale Tragödie, das  Ende der 720 Jahre währenden Eidgenossenschaft und der 12. Februar 2011 würde als der Tag in die Geschichte eingehen, an dem die Schweiz ihre Ehre und ihren Stolz verlor. Sogar die jährliche Rütlifeier am 1. August wäre nur noch ein Tag der nationalen Schande.
Im Rütlischwur steht es geschrieben:
"Der dreieinige Gott sei Zeuge, dass wir beschlossen haben, unsere Freiheit gegen jede fremde Macht und Gewalt zu schützen".

Dienstag, 11. Januar 2011

Die totale Überwachung durch nachhaltige Energie

Wie weit geht der Überwachungswahn ?
Diese Frage muss ich stellen, bei der Menge an Sicherheitsprogrammen der EU:
ADABTS,AMASS, BeSeCu, COCAE, COPE, CPSI, CREATIF, CRESCENDO, CrisComScore, DEMASST, DETECTER, EFFISEC, ESCoRTS, EULER, EU-SEC II, EUSECON, FESTOS, FORESEC, FRESP,
GLOBE, iDetecT, 4ALL, IMSK, INDECT, INEX, INFRA, LOTUS, NMFRDisaster, Odyssey,
OPERAMAR, OPTIX, SAFE-COMMS, SAMURA, SECRICOM, SECTRONIK, SecurEau, SECURENV,
SEREN, SGL for USaR, SICMA, STRAW, SUBITO, TALOS, UNCOSS und WIMA25
Wird die totale Überwachung durch nachhaltige, smarte Energie, durch die Daten die man damit erlangt und die bidirektionale Datenverbindung optimiert ?
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen
§ 2
4. Energieaudit: ein systematisches Verfahren zur Er-
langung ausreichender Informationen über das be-
stehende Energieverbrauchsprofil eines Gebäudes
oder einer  Gebäudegruppe,  eines  Betriebsablaufs
in  der  Industrie  oder  einer  Industrieanlage  oder
privater oder öffentlicher Dienstleistungen, zur Er-
mittlung und Quantifizierung der Möglichkeiten für
wirtschaftliche Energieeinsparungen und Erfassung
der Ergebnisse in einem Bericht;

§ 11
Datenerhebung; Verordnungsermächtigung
(1)  Zur  Erfüllung  ihrer  Aufgaben  kann  die  Bundes-
stelle für Energieeffizienz von Energieunternehmen die
Übermittlung  zusammengefasster  Daten  über  deren
Endkunden  in  anonymisierter  Form  verlangen,  insbe-
sondere  zum  Verbrauch  der  Endkunden,  zu  Art  und
Umfang der jeweiligen Kundengruppen, zum Kunden-
standort und zu Lastprofilen. Daten, die Betriebs- oder
Geschäftsgeheimnisse   darstellen,   hat   das   übermit-
telnde Unternehmen als vertraulich zu kennzeichnen.
(2)  Die Bundesregierung regelt durch Rechtsverord-
nung ohne Zustimmung des Bundesrates
1.  die Einzelheiten der Datenerhebung nach Absatz 1,
insbesondere
a)  welche Datenarten erhoben werden dürfen,
b) wann und wie die Daten zu übermitteln sind und
2.  die Verwendung der Daten.

§ 12
Bußgeldvorschriften
(1)  Ordnungswidrig  handelt,  wer  vorsätzlich  oder
fahrlässig einer Rechtsverordnung nach § 11 Absatz 2
Nummer 1 Buchstabe b oder einer vollziehbaren Anord-
nung  auf  Grund  einer  solchen  Rechtsverordnung  zu-
widerhandelt,  soweit  die  Rechtsverordnung  für  einen
bestimmten  Tatbestand  auf  diese  Bußgeldvorschrift
verweist.
(2)  Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße
bis zu fünfzigtausend Euro geahndet werden.

Berlin, den 4. November 2010
D e r  B u n d e s p r ä s i d e n t
C h r i s t i a n  W u l f f
D i e  B u n d e s k a n z l e r i n
Dr. A n g e l a  M e r k e l
D e r  B u n d e s m i n i s t e r
f ü r  W i r t s c h a f t  u n d  Te c h n o l o g i e
R a i n e r  B r ü d e r l e

Warum dieses Gesetz ?

Die Sau Klimaschutz wird durchs Dorf getrieben um bei der Lobby für Umsatz zu sorgen,
und den Überwachungsstaat zu optimieren.

CeBIT diskutiert über intelligente Stromnetze

In einigen Jahren soll die gesamte Datenkommunikation vom Stromzähler bis zum dezentralen Wärmeerzeuger über das IP-Protokoll laufen, erläutert die Deutsche Messe in einer Mitteilung. Der Netzwerkausrüster Cisco wolle schon 2013 rund 20 Milliarden US-Dollar mit Smart-Grid-Technik umsetzen. Siemens schätze das Marktvolumen für 2014 auf 100 Milliarden Euro ein. Smart Grids werde aber im Energiekonzept der Bundesregierung viel zu wenig Aufmerksamkeit zuteil, meint Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer. Dabei ermöglichten intelligente Energienetze die effiziente Nutzung regenerativer wie fossiler Energiequellen. Schon 2020 könnten durch den Einsatz intelligenter Netze bis zu 23 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden.

Für wen ist dieses Gesetz und wer hat etwas davon ?

Die größten Konzerne und die Politik profitieren, alle Verbraucher zahlen

"Smart Home" Um das breite Spektrum der intelligente Heimvernetzung Technologien illustrieren, sind die Organisatoren der CeBIT 2011 den Aufbau einer voll ausgestatteten "Smart Home" in der Ausstellungshalle. Diese wird drei Wohnens Szenarien für die drei Gruppen "Singles", "Familien" und die sogenannten "Best Agers" neu zu erstellen. Auf der oberen Etage des Hauses können die Besucher eine Präsentation Erkundung der Wohnung der Zukunft, wie es vielleicht im Jahr 2020 erscheinen, mit konkreten Beispielen zeigen, wie die Technologie in der Praxis funktionieren.
 Diese Sonderschau wird in enger Zusammenarbeit mit Connected Living eV, ein Verein, der die Entwicklung gemeinsamer Lösungen und plattformübergreifende Kommunikation fördert organisiert. Sowie Alcatel-Lucent, AOK, die Bundesdruckerei, Cisco und der Deutschen Telekom, anderen Unternehmen und Organisationen die sich dem Projekt angeschlossen haben sind E.ON Metering, Dr. Riedel Automatisierungstechnik, EnBW, Loewe, Miele und Vattenfall.

Das intelligente Stromnetz: Was steckt dahinter?

Mit dem Aufbau von intelligenten Stromnetzen soll die Stromversorgung umweltfreundlicher und günstiger werden. Außerdem sollen sie dazu beitragen, den Energieverbrauch privater Haushalte entscheidend zu reduzieren. Stromtipp.de hat sich angeschaut, wie diese Ziele erreicht werden sollen.

Der Ausdruck „intelligentes Stromnetz“ oder englisch „smart grid“ bezeichnet ein Stromnetz, das neben dem herkömmlichen Stromtransport eine bidirektionale Datenkommunikation erlaubt. Verbraucher können so beispielsweise überflüssigen Strom (der durch Strom-Überproduktion der Stromproduzenten in Phasen von geringem Stromverbrauch entsteht) zurück ins Netz speisen und Energieversorger müssen den Stromverbrauch ihrer Kunden nicht mehr umständlich von traditionellen Stromzählern ablesen lassen, sondern können ihn automatisch erfassen.

Ein Stromzähler ist eine Stromspule oder Stromwandler,
der den Verbrauchstrom der in ihm fliest, mitzählt.
 Selbst verbrauchte er bisher keinen Strom,
deshalb haben sie auch keinen Einfluss auf den Verbrauch.

Der Einbau von intelligenten Stromzählern kostet fünf Milliarden €“, - Südd. Z. Nr. 138 19/20.06.10.
Danach fressen sie selber Strom.
Die Daten, die an wer weiß welche Stellen übertragen werden sollen,
müssen durch Microrechner beim Verbraucher verarbeitet werden.
Die Verarbeitung der Daten in Rechenzentren frisst zusätzlich
enorme Mengen an Energie.

Wann soll`s losgehen ?
Sie sind voll dabei:

Stromanbieter E.ON will mit Telekom intelligente Stromnetze aufbauen

Der Ausbau der Stromnetze hat in den kommenden Jahren eine wachsende Bedeutung.
Nicht nur die Möglichkeiten der Datenauswertung und Verbrauchsoptimierung stehen im Vordergrund, sondern auch die intelligente Verteilung der erneuerbaren Energien.

"Mit dem Aufbau von intelligenten Stromnetzen soll die Stromversorgung umweltfreundlicher und günstiger werden. Außerdem sollen sie dazu beitragen, den Energieverbrauch privater Haushalte entscheidend zu reduzieren."

Kann etwas, was enorme Kosten verursacht,
das Ergebnis günstiger machen ?

"Verbraucher können so beispielsweise überflüssigen Strom (der durch Strom-Überproduktion der Stromproduzenten in Phasen von geringem Stromverbrauch entsteht) zurück ins Netz speisen und Energieversorger müssen den Stromverbrauch ihrer Kunden nicht mehr umständlich von traditionellen Stromzählern ablesen lassen, sondern können ihn automatisch erfassen."

Mit der fadenscheinigen Rückspeisung von Energie die man nicht verbraucht,
wird der Verbraucher zum Volltrottel erklärt.
Strom der per Leitung zu Dir geschickt wird, den Du nicht brauchst, wird schon immer im Netz weitergeleitet. Wo sollte er denn sonst hin ?
Die Stromanbieter sparen sich das Geld für die Ablesung und lassen sich die Technik für die Datenübertragung vom Endverbraucher bezahlen.
Energie wird noch teurer.


Wo liegt der Vorteil von bidirektionaler Energieversorgung ?

Die bidirektionale Datenkommunikation erlaubt den Transport von Daten,
von und zum Energieverbraucher.
Eine Überwachung aller Bürger, durch das Internet oder Handys, ist nicht möglich,
da nicht jeder über ein Handy oder einen Internetanschluss verfügt.
Mit der bidirektionalen Datenkommunikation erreicht man alle,
die am Stromnetz hängen.
Damit ist jeder, "Singles", "Familien" und die sogenannten "Best Agers",
in jedem Raum in dem ein Energieanschluß liegt, überwachbar.
Durch die Daten die Dein Anschuss sendet, wissen sie genau mit wem sie verbunden sind.
Einer ungefragten Kontaktaufnahme ihrerseits, steht nichts im Weg.
Die technologischen Fähigkeiten beschränken sich nicht nur auf Router und Handys,
welche von aussen aktiviert werden können.
Jeder an das Stromnetz angeschlossene Empfänger wie Radio oder Fernseher
lässt sich auch als Sender nutzen.
Passende Chipsätzen lassen sich  in Elektrogeräte jeder Art, verbauen.
Das Internet für alle wird dann, dank Stromzähler,  nicht mehr gebraucht.

Wieviel CO² wird eingespart, der Umwelt zu liebe ?
"Schon 2020 könnten durch den Einsatz intelligenter Netze bis zu 23 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden."

Die Entwicklung und Produktion und Installation der Hardware,
die Entwicklung und Produktion und Installation der Software
und die Rechenzentren die dafür benötigt werden,
werden zig Milliarden Tonnen an CO² verursachen.
Das Projekt ist Europaweit geplant. Somit sind es rund 250 Millionen Datensätze,
wenn man jedem Haushalt 2 Personen zuordnet, die erfasst werden müssen.
Das allerdings schafft das wieder eine Reihe von Arbeitsplätzen,
welche wiederum Strom verbrauchen und CO² produzieren.
Über den Sinn dieser Arbeitsplätze kann man allerdings streiten.

Was allerdings AOK und die die Bundesdruckerei als Projektmitglieder
damit zu tun haben, ist mir ein Rätsel.
eine Idee habe ich aber:
Wenn Dein Stromanbieter Dich Nachts schnarchen hört,
informiert der die AOK. Diese verkauft die Daten an die Bundesdruckerei
die gegen Bezahlung,
Warnmeldungen für die Versicherungslobby druckt.
Du bist ja ein schnachender Risikopatient...

Nächste Runde:
Merkel lädt zu Geheimgipfel ins Kanzleramt
Im Februar will die EU-Kommission neue Strategien zur Stromversorgung diskutieren.
Im Kanzleramt werden jetzt dazu die Weichen gestellt.

Wenn es um die totale Kontrolle geht, ist den Regierenden
aber nichts zu teuer oder zu schmutzig...
Der Zweck heiligt die Mittel und sie haben für jeden der sich wehrt § 12.

Kirchenexperte: Verbraucher tragen Mitschuld am Dioxin-Skandal

Dioxin - Auf der Suche nach dem Verursacher




Kirchenexperte Friebe hat die Schuldigen gefunden
Hildesheim (epd). Der Kostendruck auf die Erzeuger und das Verhalten der Verbraucher sind nach Auffassung des Landwirtschaftsexperten der hannoverschen Landeskirche, Karl-Heinz Friebe, mit verantwortlich für den jüngsten Dioxin-Skandal in der Landwirtschaft. Es gelte der alte Satz: "Billig ist auf Dauer teuer", sagte er am Freitag im katholischen Domradio (Hildesheim). Das Dioxin soll Friebe zufolge über einen Verdünnungstrick ins Futtermittel gelangt sein: "Auf diese Idee komme ich, wenn ich dem Kostendruck unterliege oder hohe Renditen erreichen will."

Der Verbraucher ist also daran Schuld, das die Erzeuger ihre Profite optimieren.
Der Kleinverdiener nötigt die Kapitalisten zu Straftaten.
Er ist so gewissenlos, das er sogar seine Nächsten vergiften lässt,
nur um ein paar Cent zu sparen.
Weltweit werden Anbauflächen für Lebensmittel dem Biotreibstoffwahn geopfert
wodurch die Lebensmittel.- und Futtermittelpreise steigen.
Auf die Idee, das es an der industriellen "Revolution"
liegt und mit Geschacher von Lebensmitteln, Rohstoffen
und Energie an den Börsen
und mit der Steuergier des Staates zusammenhängen könnte,
kommt die Kirche natürlich nicht.

Die kassiert ja auch ihre Steuern.
Leute zahlt brav Kirchensteuer....
genau so geizig und gierig wie die Kirche es euch vorwirft.
"Billig ist auf Dauer teuer" - nur Kirchensteuer ist nicht teuer".

Warum der Bezug auf die Kirchensteuer ?
Weil die Kirche sich in weltliche Belange einmischt und diese verteufelt,
aber genau so profitorientiert wirtschaftet,
wie die, die sie selber verurteilen.
Stimmt nicht ?
Dann wären sie vor lauter "Milder Gaben",
schon lange bankrott.
Für wahren Glauben bedarf es keiner Paläste,
in denen man einem Götzen Opfer bringt.

Hamburg tut alles gegen das Diktat

 Kampf dem imperialistischem Diktat

Es muss nicht immer mit Zensur gegen Schreiberlinge vorgegangen werden.
Die Zukunft wird es alleine richten.
Hamburg hat da einen Plan.
Die denken wirklich an alles, besonders die Zukunft.
In Zeiten von Genderwahn, Ein-Blick-Diskriminierung,
wo ein einfacher Husten zum Massensterben hochstilisiert wird,
fehlten nur noch Kinder, die nicht lesen und schreiben können müssen.
Ist ja schließlich Diktat vom Lehrer, so ein Diktat schreiben zu müssen.

Freie Massenverblödung für alle !!

Hamburg als Vorreiter der Massenverblödung

Diktate abschaffen
Sie sagen wenig über die Rechtschreibkompetenz aus, 
sie sind nicht objektiv und oft reine Zeitverschwendung. 
Trotzdem sind benotete Diktate gängige Praxis im Unterricht.
Im aktuellen Bildungsplan  für Primarschulen steht,
dass Diktate im Fach Deutsch „zur Überprüfung der Rechtschreibleistung nicht zulässig sind“.
„Beim Diktieren werden Kinder zu allen möglichen Fehlern verleitet, statt dass sie ihr Wissen gezielt anwenden können. Die Begrenzung auf einen Übungsschwerpunkt ist nicht möglich“,
meint Fix ein Sprachwissenschaftler.

Hauptsache die Kinder können über Fix und Foxi Komikhefte
philosophieren. Bunte Bilder sind ja inspirierend.

Impression vom Bundestag

Zu wenig Warnschilder
Als ich das Bild im Rohzustand sah, wusste ich sofort, da stimmt etwas nicht.
Der Bundestag tut sonst alles für den Schutz der Bürger.
Aber so beschäftigt wie die immer im Ausland sind,
Merkel macht eine Mittelmeekreuzfahrt,
sie besucht gerade das neue Goethe-Institut an der Grenz zwischen
Nord- und Südzypern und besucht auch Malta.
Nach Israel wollte sie auch noch, aber Israel will sie derzeit nicht.

Guido hat seine Asienreise nach Afghanistan und Pakistan wohl auch noch nicht ganz hinter sich.

EKD-Ratsvorsitzender kündigt Afghanistan-Reise an.
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, wird in Kürze die deutschen Soldaten in Afghanistan besuchen.
Eine mögliche Reise der früheren EKD-Ratsvorsitzenden Margot Käßmann mit
Kriegsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) solle erst nach der offiziellen EKD-Reise an den Hindukusch erfolgen.
Der ist also gerade beim packen.

Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) ist dabei,
bei einem Jemen-Besuch den Kampf gegen Terror zu stärken.

Für andere noch aktive Politiker und auch Ruheständler,
gibt es inzwischen auch noch Studienreisen mit Hapag-Lloyd auf dem Kreuzfahrtschiff "MS Bremen",
um auch geistige Blockaden lösen.
Ho-Chi-Minh-Stadt–Shanghai, Hamburg–Lissabon
oder
mit der „MS Hanseatic“: Piräus–Istanbul, Akaba–Dubai

Mit den Reisen sichert die Regierung die Bürgschaft
von 1,2 Milliarden Euro von 2009 für Hapag-Lloyd.

Sie sorgen für Umsatz.

So rettet man heute Risikoreedereien.

Das tun die alles für uns.
Die haben voll zu tun die Leute !!!


Da kann man schon mal darüber hinwegsehen, das sie etwas schluderig mit der Sicherheit der Bürger umgegangen sind.
Ich habe nachgeholt was sie vergessen haben....

zum vergrößern anklicken

übrigens:
Geschmacklos aber das Wortspiel lässt mich nicht los:
Carlos Castro kastriert

Montag, 10. Januar 2011

INTERVIEW Deutschlandfunk - Frau von der Leyen

oder besser:
INTERVIEW mit einem Vampir

Heinemann: Aber die Opposition, deren Stimmen Sie brauchen, verknüpfen es eben mit dem Mindestlohn, also flächendeckend, da sagen Sie njet?

von der Leyen: Ganz klar nein, weil ein politisch gegriffenen Mindestlohn - das zerstört Arbeitsplätze. Vielleicht noch mal einen Punkt, zu dem man der Opposition immer auch deutlich sagen muss, wenn sie argumentiert, na ja, es gibt Leute, die arbeiten und brauchen dazu Hartz IV. Stimmt, aber die überwiegende Mehrzahl derer, die arbeiten und dazu Hartz IV brauchen, haben kein Problem mit einem zu niedrigen Lohn, sondern ein Problem mit zu wenig Zeit, die sie arbeiten.
Sie arbeiten 400-Euro-Jobs, sie arbeiten Teilzeit, und da wird jeder wissen: Das reicht nicht für den Lebensunterhalt. Und die zweite Gruppe, die Hartz IV zusätzlich braucht, das sind meistens große Familien, das heißt, der Vater oder die Mutter arbeitet, sind sehr gering qualifiziert, und da reicht das Einkommen eben nicht für viele Köpfe, die mit am Tisch sitzen. Deshalb sind das typische Gruppen, die zusätzlich Hartz IV brauchen.

Diese Sprüche von dem previligiertem Politnachwuchsbrutkasten,
muss man sich langsam runtergehen lassen.
Sie selber vögelt sich die Seele aus dem Leib,
fabriziert gleich sieben potentielle Steuergeldfresser und labert dann,
dummes Zeug über die Fortpflanzung sozial schwacher, mit geringer Bildung.

Sie selber gehört zu der typischen Gruppe,
die sich vermehrt, um  irgendwann auf Steuerzahlerkosten
vom mafiaähnlichem Staatskonstrukt BRD gleich 7 Steuergeldvampire durchfüttern zu lassen.
Die dann, nach ihrem Vorbild, weder Geld noch Beine zusammengehalten kriegen,
aber dafür mit noch mehr Berufspolitikernachwuchs die Staatskassen plündern.

Dieser geistige Durchfall nennt sich Arbeitsministerin, aber kapiert nicht,
das es ihre Politik ist, die 400€  Jobs so "begehrt" machen.

Ich kenne persönlich Menschen die 3 Jobs gleichzeitig hatten,
aber dennoch auf Hartz4 angewiesen waren.

Sie beschuldigt Menschen, von denen sie nie etwas in Erfahrung gebracht hat,
deren gesamter Lebensbereich für sie Böhmische Wälder sind, der Faulheit.
Sie selber stammt aus einem Politikerhaushalt,
der Dank der üppig fließenden Steuergelder für die Familie,
nie finanzielle Engpässe kannte.

Ist die Frau geistesgestört ? Merkt die nichts ?
Redet die im Wachkoma ?
Gibt es Koks auf Krankenschein im Bundestag ?
Die Frau von den Laien gehort an die Leine,
bevor sie irgendwann mal jemand an eine Leine hängt.

Typische Politikerkrankheit:
Totaler Koordinationsverlust durch Größenwahn.

noch ne Kleinigkeit zu Westerwelle..