+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Mittwoch, 11. Juli 2012

Die undichte Stelle ist wieder verschwunden

Da hat tatsächlich das Satiremagazin "Titanic"es gewagt,
 den Bonzifix mit Flecken in der Soutane darzustellen.
Vorne biergelb und hinten, wohl Farbe vom heiligen Stuhl.
Und dann unken die auch noch auf Seite 1:
 "Undichte Stelle gefunden."
Klar das der Papst da sofort,
per einstweiliger Anordnung eingreifen lassen hat.

Auch ich finde das mit den undichten Stellen unmöglich,
da bekannt ist,
dass man in bestimmten Altersgruppen
ein wirkungsvolles Gegenmittel, zur Verfügung hat.

Ich habe die undichten Stellen,
 so realistisch wie möglich, verschwinden lassen....


 Nun meint man bei der CSU
"So etwas macht man nicht mit einem Menschen,
schon gar nicht mit dem Papst"
andere meinen
"der Papst ist der Vertreter Gottes auf Erden"
Wenn Gott aber den Menschen nach seinem Ebenbild erschaffen hat,
ist dann nicht eigentlich jeder Mensch ein Vertreter Gottes auf Erden ?
Was macht den Papst zum bessseren Menschen ?

Wenn mit der Papst-Satire jedes Maß überschritten wurde,
wie die Vertreter Gottes in der katholischen Kirche und deren Schafe meinen,
warum steht dann in der Bibel:
"Richtet nicht auf, das ihr nicht gerichtet werdet "?
und richten dann doch ?

übrigens:
neulich beim Fernsehgarten....


Kommentare:

  1. "Vorne biergelb und hinten, wohl Farbe vom heiligen Stuhl."

    Köstlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Seite hat es heute aber auch in sich....Danke

      Löschen
  2. Tja, so sieht es halt aus, wenn man auf den Papst pisst, statt so freundlich zu sein, es ihm als Regen zu verkaufen ... Ob das Limonaden-Zuckerwasser-Angebot da noch wirklich hilfreich ist?

    AntwortenLöschen