+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Montag, 8. Oktober 2012

Ist Merkel der teuerste Postbote der Welt ?


Merkel befindet sich in Vorbereitung einer Reise nach Athen.
Am Dienstag will Merkel nach Griechenland reisen.

Was will sie dort ?

Überbringt sie den Griechen die Ergebnisse der Troika ?

Experten der EU, der Europäischer Zentralbank (EZB) und des Internationalen Währungsfonds (IWF) - die sogenannte Troika -
werden am Montag in Luxemburg die Euro-Finanzminister
über den Stand des Umbaus Griechenlands,
vom souveränen Sozialstaat in ein EU-Protektorat, informieren.

Auch wenn Schäuble behauptet
"Nein, die Bundeskanzlerin wird nicht über den Gegenstand mit Griechenland sprechen, den die Troika zu berichten hat",
fällt einem sonst kein logischer Grund für die Reise ein.

Es sei denn, Merkel will als Funken zur Lunte am Pulverfass dienen.

Es ist unwahrscheinlich,
das das gebeutelte, wütende griechische Volk es gutheißt,
dass die Deutsche " Führerin"  auf Besuch kommt,
um sinnlos zig Millionen an griechischen Steuergeldern,
für diese Reise,
zuzüglich "Sicherheit" aus dem Fenster zu schmeißen.

Nicht nur den Griechen sollte es zu denken geben,
das Merkel, ohne die geringste Notwendigkeit, Millionen
an Steuergeldern auch der Deutschen verpulvert.

In den Parlamenten der "EU-Staaten" wird gejammert,
über verschwendete Gelder durch die Plebs,
sie selber aber schmeißen das Geld,
mit beiden Händen aus dem Fenster.

Selber reisen die Einzelstaaten--Monarchen und deren Vertreter
auf Kosten ihrer Bürger Kreuz und Quer durch Europa und die Welt,
mitsamt ihrem Lobbyrattenschwanz, als ob das vollkommen normal wäre.

Die EU und auch die Bundesregierung
leisten sich zwar ein Budget in zigfacher Millionenhöhe für IT
(Information und Telekommunikation)
aber warum schon bezahlte Hardware
zum Bildtelefonieren(auch Konferenz) nutzen,
wenn man nach ein paar Jahren die Hardware abgeschrieben hat
und ein neues Butget und sich dann auch neuere teuere IT
noch einmal leisten kann.
Warum Telefonieren, wenn man Reisen kann.
Viel zu kompliziert diese IT.
Telefonieren lernen kann der Volksvertreter ja auch noch später,
so zwischen den Botendiensten.

Wozu bitte, hat man eine EU-Verwaltung in Brüssel,
wenn Merkel und Konsorten aber durch die Lande reisen müssen
und als Postboten Brüssels zu fungieren ?

Ein Besuch Merkels in Griechenland
aus reiner Freundschaft ist für mich auf jeden Fall ausgeschlossen.

Sonst würden die Griechen nicht über 7000 Sicherheitskräfte
zusammen ziehen und sogar die Deutsche Einrichtungen,
wie die Botschaft und das Goethe-Institut
noch gesondert vor Übergriffen schützen wollen.

Ist Merkel so blöd,
das sie glaubt sich vor die Griechen stellen zu können,
ihre üblichen dummen Sprüche
über Alternativlosigkeit ablassen zu können
und die Griechen werden genau so Schafsherden- mäßig,
wie wir deutschen Michel, dabei zuschauen,
wie die Bürger immer mehr,
für EU-Wahn und mit Anti-Terror-Rechte-Beschneidung,
an Bürger.- und Grundrechten verlieren ?

Glaubt der teuerste Postbote der Welt wirklich,
die Griechen lassen sich durch ihr "Erscheinen"
zu deutschem Herdenverhalten missionieren ?

Möge der Funken zünden und auch in die deutschen Köpfe springen....





Kommentare:

  1. ich hoffe es sehr das es dann am dienstag so richtig kracht wenn die tyrannin merkel in griechenland auftaucht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Widerstand wurde niedergeknüppelt, da weiß man was in Deutschland auf Systemgegner zukommen würde. Die Demokratie wurde gegen Gümmiknüppel und Tränengas eingetauscht. Willkommen in der EU-Diktatur

      Löschen
  2. nur so ein gedanke

    vieleicht soll merkel in griechenland ja kalt gestellt werden ? dann könnte man in europa schnell eine neue lage herstellen ! solche sachen gab es in der vergangenheit schon mal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat nicht stattgefunden...weiter hoffen :-)

      Löschen
  3. Frau Merkel wird schon als „Tochter von Adolf Hitler auf Transparenten dargestellt!“

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Merkel mit Hitler zu vergleichen empfinde ich als eher fragwürdig. Hitler hatte das Volk hinter sich, Merkel nur die Wirtschaft....

      Löschen
  4. Antworten
    1. Danke, einmal Werbung hätte gereicht...:-)

      Löschen
  5. Hi CO2,
    Du wolltest wissen was der teuerste Postbote in Griechenland wollte??

    http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58429

    Auszug: "ATHEN/BERLIN(Eigener Bericht) - Begleitet von Massenprotesten hat die deutsche Kanzlerin am gestrigen Dienstag in Athen sich um neue Chancen für deutsche Firmen bemüht. Die Privatisierung von Staatsbetrieben und Infrastruktur müsse beschleunigt werden, hieß es bereits vor Merkels Reise in Berlin. Die Kanzlerin habe die Abwicklung der DDR-Unternehmen gut in Erinnerung und wisse seither, wie man die industriellen Filetstücke eines Landes an profitorientierte Investoren veräußere. Begünstigt werden deutsche Interessenten, wie sie gestern im Umfeld der Kanzlerin auftraten, durch die Einrichtung von "Sonderwirtschaftszonen" in Griechenland, die Berlin seit längerer Zeit fordert. Über die Wirkung des deutschen Spardiktats, das zur Verelendung der Bevölkerung führt, erklärt ein Sprecher der Bundesregierung: "Die Senkung der Lohnstückkosten ist prozentual zweistellig gelungen." Außenpolitik-Experten in der deutschen Hauptstadt führen die gestrigen Massenproteste auf "Missverständnisse" zurück und empfehlen Berlin gezielte PR-Maßnahmen, um für die Zukunft Widerstände gegen die deutsche Dominanzpolitik auszuhebeln. Die griechische Bevölkerung sei zur Zeit "schlecht informiert", sie habe aber Anrecht auf "verständliche Pressemitteilungen" zur näheren Erläuterung des deutschen Spardiktats."

    Wusste nicht das Du schon für german-foreign-policy schreibst. :-D

    LG,
    Outside-Job

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Griechen wirklich gut darüber aufgeklärt werden,
      wie die "Widervereinigung" von statten ging, würden die Griechen die Heuschreckenplage der "Wirtschaft", mit Waffengewalt aus dem Land jagen.
      Für die Großfinanz kämpft dieses BRD-EU-Regime wirklich bis zum letzen Steuerzahler.
      Ich frage mich nur, woher der Profit ihres Dauerwachstums kommen soll,
      wenn der letzte europäiasche Steuerzahler verarmt ist.
      Nur ein Weltkrieg würde den "Eliten" wieder die Taschen füllen...LG Dito

      Löschen