+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Dienstag, 18. Juni 2013

Dunk den Herrn! Kebekus!

Dunk den Herrn!  

Kebekus! Feat. Mc Rene, Sister Mary Minaj, DJ Mess-Dee-Naa




Reaktion der Kirche:

Anzeige durch die Pius-Bruderschaft

Wer sind in diesem "Fall" die größeren Komiker ? 

 10.07.2013


Keine Ermittlungen gegen Carolin Kebekus

Kurt Tucholsky über Satire "Sie bläst die Wahrheit auf, damit sie deutlicher wird, und sie kann gar nicht anders arbeiten als nach dem Bibelwort: Es leiden die Gerechten mit den Ungerechten ... Was darf Satire? Alles."

Kommentare:

  1. :) LOL....cooles Video und hat die message der Kirche gut rüber gebracht...Denkst du die Atheisten sind cooler? Oder die evangelischen? Sind die nicht alle Jesuiten-ferngesteuert? Grüße aus Bayern ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir fällt bei Religion immer nur Paranoide Schizophrenie ein
      und eine Clique die mit dieser Erkrankung seit Jahrtausenden Kohle macht...

      Ferngesteuert....
      ich stell mir gerade deren Gott mit nem Game-Controller
      und ner Coca in der Hand vor.
      Jedes mal wenn er kleckert und sein Hemdchen besudelt,
      sendet er vor Zorn Unwetter auf seine Gelenkten... :-)

      Löschen
  2. Tja, so ist es halt, wenn man "die Sprache von heute" nicht (mehr) versteht und heute, wie damals auch schon absolut keine Kritik an seinem Tun vertragen kann bzw. zulässt.
    In ganz früheren Zeiten wurden für Kritik an der Kirche auch schon mal Leute gefoltert oder verbrannt ;-)
    Man Leute, das ist Satire und die macht Caro gut.
    Können oder wollen die alten Säcke von der Kirche mit ihren total verstaubten Ansichten das nicht verstehen?
    bei den Mohamed-Karikaturen wurde ja auch gesagt, das ist Satire und wir lassen uns nicht vorschreiben, was Satire ist/sein darf und was nicht.
    Wollen die nun neue Mitglieder bzw. die "jungen alten" behalten oder nicht?
    Nur so kommt man an die nämlich heran. Oder wie verschafft man sich sonst noch so viel Aufmerksamkeit bei der ganz jungen Generation?
    Mit dem jetztigem Tun/Handeln stößt man doch da eher auf totale Ablehnung derer, die man sich eigentlich einmal in seinen Reihen erhofft...
    Ich gehöre ja keiner Religion an(zum Glück, wenn man das so lesen/hören muss, wie sich da aufgeregt wird ;-)) und/aber diese Reaktion halte ich für völlig übertrieben und total daneben.

    So denn
    Gruß an den Herrn

    AntwortenLöschen
  3. Frag mich nur, ob die Verhöhnung sämtlicher Religionen nicht auch n Politikum ist....diese Ansprache von nem Russen gegen homosexuelle Propaganda hat mich drauf gebracht ;-)http://www.politaia.org/globalisierung/die-homosexuelle-propaganda/

    AntwortenLöschen