+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Montag, 30. Januar 2017

Schulz und der Malieinsatz

Ob es sich bei dem Tweet um die nachträgliche Zustimmung zum Mali-Einsatz der Bundeswehr handelt ???

Was ist Schulz denn eigentlich ?
Quasselkasper, Sensenmann und der Totengräber
der SPD mit einem Twitter-Vogel.

Montag, 2. Januar 2017

Politiker schützen sich selbst vor Bestrafung

„Vorbereitung eines Angriffskriegs“ aus Strafgesetzbuch gestrichen: § 80 StGB der BRD geändert ab 01.01.2017

Prosit Neujahr für Kriegsverbrecher
Ein Schelm der böses dabei denkt. 
Die BRD ist seit einiger Zeit in Angriffskriege ohne völkerrechtliche Grundlage verwickelt. Klar könnte da der § 80 auch Konsequenzen für die Politkaste haben.
Aber man kann ja in der Parteiendiktatur Gesetze erlassen und streichen wie es bestimmten "Volksgruppen" gerade in den Kram passt.
Hätten Vergewaltiger und Kinderschänder im Bundestag eine große Lobby.....
würde auch diese Art von Verbrechen legitimiert werden.
Einzelfälle rechtfertigen da doch noch keine Gesetzesänderung, noch nicht.
Statt vor der eigenen Tür zu kehren,
stürzt sich unsere "Führung" lieber auf Verschwörungstheorien.
Der Russe und die Nazis sind schuld.
Nicht der Russe ist mit Propaganda Schuld am Hass und der Verrohung in der Bevölkerung,
nicht der Rechte Rand mit seinen dümmlichen Parolen ,
sondern der "Pöbel" nimmt sich nur ein Beispiel an der gewissenlosen verlogenen "Politparasitenenlite". 

Freitag, 16. Dezember 2016

Gesetz gegen Fake News geplant

"Lange hat Bundesjustizminister Maas erfolglos versucht, sich mit Facebook zu einigen. Jetzt plant die Regierung nach den Worten von SPD-Fraktionschef Oppermann ein Gesetz gegen Falschnachrichten. Der Entwurf soll nach der Weihnachtspause erarbeitet werden.
Die Große Koalition will Facebook und andere soziale Netzwerke nun per Gesetz zum Kampf gegen Falschnachrichten und Hassbotschaften im Internet verpflichten."(Tages(propagenda)schau)
.....
Nur die (a)sozialen Netzwerke ? Bleibt zu hoffen das auch die öffentlich-rechtlichen und der Online-Mainstream von dem Gesetz "profitieren".
Wenn, dann werden die Nachrichten in Zukunft wohl fast komplett ausfallen und der Internetmainstream kann nur noch Titten zeigen.
Obwohl..
selbst da weiß man nicht immer ob sie echt sind....
Wie Wahlen für das Vetternkartell der "Volksparteien"  veranstaltet werden sollen, ohne Fakenews,
ist mir ebenso ein Rätsel.

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Schieflagen vermeiden

Heute in der Presse:

Regierung soll heikle Passagen aus Armutsbericht entfernt haben

u.A. : 
"Personen mit geringerem Einkommen verzichten auf politische Partizipation, weil sie Erfahrungen machen, dass sich die Politik in ihren Entscheidungen weniger an ihnen orientiert."
"Die Wahrscheinlichkeit für eine Politikveränderung ist wesentlich höher, wenn diese Politikveränderung von einer großen Anzahl von Menschen mit höherem Einkommen unterstützt wird."
"In Deutschland beteiligten sich Bürger mit unterschiedlichem Einkommen nicht nur in sehr unterschiedlichem Maß an der Politik, sondern es besteht auch eine klare Schieflage in den politischen Entscheidungen zulasten der Armen".

Zukünftige Lösung der deutschen Parteiendiktatur:

Armuts- und Reichtumsbericht
wird umbenannt in:

Reichtumsbericht --- Skandal und Schieflage vermieden

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Putin schuld am Aussterben der Dinosaurier

WARshington - Die CIA hat heute die Belege für etwas veröffentlicht,
was schon lange vermutet wurde.
Der Russe, also Putin ist Schuld am Aussterben der Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren.
Die CIA fand bei Ausgrabungsarbeiten im Golf von Mexiko einen versteinerten Russen-Pass.
"Obwohl uns ein Blättern im versteinertem Pass nicht möglich ist, gehen wir dennoch davon aus, das es der Pass von Putin ist, da dieser der Einzige ist,
der zu dieser Zeit eine Invasion der amerikanischen Nation planen und ausführen konnte und einen Reisepass hatte." so ein Sprecher. Weiter meinte er
 "Wir gehen davon aus, das Putin schon damals die Manipulation der Wahlen zugunsten Trumps vorbereitet hat.
Die Saurier hätten definitiv Killery Clinton gewählt, da sie ebenso ein kleines Hirn hatten, wie die meisten Clintonwähler und Clinton selber"


Donnerstag, 10. November 2016

Einen Donald auch für Deutschland

Es ist bittere Realität, die USA und die BRD sind sozusagen eins.

Die deutsche Politik steckt tief im Rektum der US-Interessengruppen
und deren Politik.
Was liegt da näher als den USA nacheifern, so wie es die "Elite "
Deutschland  schon seit der heldenhaften Befreiung Deutschlands,
durch die heroischen Kämpfer der US-Armee, tut.
Russland hatte damals ja Deutschland nur in einem Angriffskrieg besetzt,
befreit wurden wir von den USA.
Russland hat gnadenlos gewütet in Deutschland,
hat einen Eroberungsfeldzug gegen Europa gestartet.
die USA hat den Nationalsozialismus, ganz ohne Selbstzweck,
nur aus reinem Humanismus bekämpft und besiegt.
Russland war der Teiler, die USA der Verbünder, der Einigkeitsmacher.
So die Geschichtsschreibung inzwischen.

Die Amis haben jetzt einen Präser gewählt, den das Deutsche Establishment nicht haben will.
Lasst es uns machen wie die Amerikaner.
Lasst uns Amerika bis an die Zähne bewaffnen,
lasst unsere Wirtschaft deren Rüstungsindustrie stützen.
Unterstützt die Angriffskriege der Amerikaner !
Lasst uns unser eigenes Monster schaffen !
Dann können wir Deutschen ja irgendwann in den USA einmarschieren,
so wie die USA 1944 in Europa.


Lasst uns gemeinsam den Amerikanern danken.

Sie haben nun einen Donald an der Spitze des Landes.
Lasst es uns ihnen gleichtun.
Auch wir sollten einen Donald als Präsidenten haben.

SPDCDUCSULINKEGRÜNEFDPAFD, hört auf zu streiten.

Es gibt da jemanden der voll das Zeug dazu hat,
und obendrein sachlicher und intelligenter zu sein scheint,
als die jetzige "Politelite" und deren Vettern.

Donald Duck for Bundespräsident

 

Mittwoch, 9. November 2016

Trump wird 45ster US-Präsident

Der 9/11 fürs Establishment

Obwohl Clinton uns ständig vom Mainstream
als zukünftige Gewinnerin des US-Wahlkampfes präsentiert wurde,
ist das kleine Wunder passiert.

Trump hat die Wahlen gewonnen.

Um die Wahl zu überleben wird ihm wohl nichts anderes übrig bleiben,
als alle seine großspurigen Versprechen zu brechen
und dem von ihm so gehasstem Establishment zu folgen.
Die erste Reaktion der wahren US-Regierung,
also der Welt-Finanzsektor,
wird ein Dollareinbruch und ein Verlust beim Down Jones
und anderer Börsenwerte sein.
Schuldiger wird natürlich der böse neue,
nicht einmal vereidigte Präsident Trump.
Hat der Rauch sich verzogen, boomt der Markt.

Folgt er nicht dem Establishment, wird er nicht nur der 45. Präsident der USA,
sondern auch der 5te ermordete US-Präsident.

Allerdings ist davon auszugehen,
dass Trump in guter alter US-Manier der letzten Präsidenten,
vor der Wahl,
Wohlstand für alle, Freiheit und Friedenstauben verspricht,
und dann nur Elend, Unterdrückung und US-Terror liefert.

Hier die Liste der 4 bisher ermordeten US-Präsidenten: