+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Montag, 12. November 2012

Menschenrechte-Raten

Deutschland ist die nächsten drei Jahre Mitglied des UN-Menschenrechtsrates.
In der Vollversammlung der Vereinten Nationen stimmten heute,
127 der 193 UN-Mitglieder für eine Beteiligung der BRD,
an dem Genfer Gremium.

Kleines Ratespiel -
In welchem Land der Erde hat ein Strafgefangener
mehr Rechte und soziale Sicherheit,
als ein "freier " Bürger. ?

Natürlich in dem UN-Menschenrechtsratsmitgliedsland, Deutschland.

Stimmt nicht ?

Während ein Strafgefangener in deutschen Gefängnissen,
weiterhin Essen und Trinken, Wasser und Seife
und ein Dach über dem Kopf hat,
wenn er den Weisungen der Strafvollzugsbeamten nicht Folge leistet,
trifft dieses für HARTZ4-Bezieher nicht zu.

Wenn der Leistungsempfänger sich,
gegenüber Repressalien der sogenannten Jobcenter stur stellt,
oder gar die noch so blöd-sinnigste "Wiedereingliederungsmaßnahme",
in Frage stellt,
wird ohne Gerichtsverfahren, ohne Urteil,
ohne irgendwelche Achtung von Menschenrechten,
die Leistung entweder,
vollkommen entzogen oder einfach gekürzt.
Das Recht auf Klage hat er ja,
was ja nur zwischen 2und 4 Jahren dauert.
Sind die Kläger inzwischen verhungert,
war der Kläger ja selber schuld.
Er hätte, im Austausch gegen seine Menschenrechte,
ja etwas zu Essen gehabt..

Während die Mitgefangenen in Strafvollzug
nicht für das Handeln ihrer Zellengenossen haftbar gemacht werden,
wird in der Hartz4-Gemeinschaft allerdings,
nicht nur der Mitwirkens-unwillige "Täter",
sondern auch seine Kinder,
von Säuglingsalter bis zur Pubertät, gleich  mit bestraft.

Da werden Leistungen,
von laut Gesetz Arbeitsunfähigen und nicht Mitwirkungsfähigen,
gestrichen,
weil irgendein Möchte-gern-beamter
sich an die neofeudalen Vorgaben der "liberalen" Heuschrecken-Regierung hält.

Ohne Geld ist nichts mit Essen, Trinken, Kleidung etc.
Unter Auslieferung des gesamten persönlichen Leben,
dürfen die Sanktionierten ihre Bürgerrechte
an der Rezeption der "Center"abgeben.
Dafür haben sie dann weniger Rechte, als verurteilte Verbrecher.
 
Da kann man nur raten,
wann die anderen UN-Mitglieder mal nachfragen,
warum in Deutschland sozial benachteiligte Mitbürger
kaum oder keine Menschenrechte haben,
obwohl sie bis zum Tag der Inanspruchnahme
mit Steuern und Sozialabgaben
dafür zur Kasse gebeten werden...

Kommentare:

  1. Danke CO2 für diesen Post. Dem Inhalt habe ich nichts hinzuzufügen.
    Leider werden ihn kaum Job-Center-Schergen lesen.
    An sie gewandt sage ich denkt daran: Jeder Mensch ist auch für seinen Gehorsam verantwortlich!!!
    Viele Grüsse aus BY.

    AntwortenLöschen
  2. Da würd ich jetzt mal raten, sie fragen NIE nach, denn sozial schwächere Mitbürger in Deutschland können die sich garnicht vorstellen.....passt quasi nicht ins offizielle Weltbild.

    AntwortenLöschen
  3. da ist es doch für hartz 4 bezieher und anderen sozial schwachen menschen besser auch im knast zu wohnen, da gibt es viele möglichkeiten dort zu landen, oder aber endlich aufzuwachen, die backen in der hose zusammen kneifen und auf die strasse gehen so wie in griechenland, spanien,portugal usw.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wählen doch inzwischen viele eher den Freitot...als die Hure eines Hottentotten-Knackies oder Prügelknabe für die "Vollstrecker" zu werden....

      Löschen
    2. ja das mit den freitod ist von der brd-junta auch gewollt, so leicht sollten wir es dem regime aber nicht machen, wenn ich die bilder im internet sehe wie sich die leute von den bullen verprügeln lassen bekomm ich ne scheiss wut im bauch, ich würde mich wehren auch wenn es dann heisst wiederstand gegen die staatsgewalt, aber wenn unrecht zu recht wird da wird wiederstand zur pflicht

      Löschen
  4. "sozial schache H4" usw., mir kommts hoch, klar gibt es die auch, aber die überwiegend "sozial schwachen" bishin zu "asozial" das sind doch weniger die H4-Opfer als vielmehr das Zeug in Berlin. Bitte mal etwas auf die Wortwahl achten liebes Mitpersonal!!! Übrigends passt dazu ganz gut:
    http://krisenfrei.wordpress.com/2012/11/16/billiglohner-im-bundestag/
    Auch ganz interessant, wenn welche Glauben in der BRD gibts Menschenrechte:
    http://krisenfrei.wordpress.com/2012/11/16/wahnvorstellungen/
    Interessant wer in der BRD schützenswert ist und wer nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die wirklich asozialen sind aber nicht nur die in Berlin, wir haben schließlich auch noch Landtage...
      Wahnvorstellungen - Das in Deutschland Bürger vom Staat als Unzurechnungsfähig erklärt werden, nur weil sie das mafiöse Staatsdickicht lüften wollten, ist doch nichts neues. In einigen Fällen geht es aber auch nur um schnöden Mammon.
      Billiglöhner im Bundestag - nur damit sich dieses scheiß Regime vor den Sozialabgaben drücken kann...so sparen die eben...aber 80 neue Abgeordnetenplätze im Rahmen des neuen "Wahlrechts", die 60 Millionen im Jahr kosten, das kann sich dieser Abschaum leisten...

      Löschen
  5. ....und was nützt ihnen das Demonstrieren? Meint irgend jemand, dass das irgendetwas ändert oder nicht gar mit einkalkuliert ist? ....möcht ja niemanden schräg drauf bringen, aber außer meinem Herrn Schätzlein mit dem Angebot für Friede, Freude, Eierkuchen für 1,50€ und ohne das Haus verlassen zu müssen, oder hald eben mal zum Briefkasten.....gibts da noch Neu Deutschland und so Geschichten....Gold-Rot-Schwarz.org und sowas....Laßt euch was einfallen Leute, es brennt!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habs nicht so, mit den geheuchelten, verlogenen Deutschen Tugenden ..
      Gold-Rot-Schwarz.org - findet m3ein Rechner nicht -
      Nur bei Gockel:
      "Aus Rechtsgründen hat Google 4 Ergebnis(se) von dieser Seite entfernt. Weitere Informationen über diese Rechtsgründe finden Sie unter ChillingEffects.org."

      Ja,ja, das "freie" Internet im "demokratischen" Teil der Welt...

      Löschen
  6. ....kann nachvollziehen, daß einem die Farben Gold-Rot-Schwarz auch schon misstrauisch werden lassen. Ging mir anfangs auch so, zwecks Nazi-Allergie, aber so schlimm sind se gar nich....Das Umdrehen der Farben hat "magische" Gründe und es stecken glaub Leute dahinter, die ihren eigenen Weg suchen. So ganz ohne Tugenden werden wir wohl nicht auskommen....ob die nun deutsch sind, oder österreichisch ist mir egal.... Sorry für die falsche Adresse...meinte http://aufbruch-gold-rot-schwarz.net/

    AntwortenLöschen