+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Dienstag, 15. Januar 2013

Nur syrische Bomben töten Zivilisten


Der Mainstream meldet:
"Bei ihrem Militäreinsatz in Mali hat die französische Luftwaffe in der Nacht zum Dienstag die Stadt Diabali, 400 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bamako, angegriffen. Bei den Luftangriffen seien mindestens fünf islamistische Kämpfer getötet und mehrere andere verletzt worden, sagte ein Mitarbeiter der malischen Sicherheitskräfte. Islamistische Einheiten aus dem Norden Malis hatten Diabali am Montag erobert."

Sobald Assad in Syrien, auch nur in der Nähe einer,
von Al CIAda-besetzten Stadt mit Kampfflugzeugen entlang fliegt,
melden die gleichen Blätter
"Assad masakriert mit Bombenterror seine Bürger".

Während in Mali die UN, Frankreich und Kanada vorne weg
und die anderen üblichen Kriegstreiber
den Krieg dort, als Kampf gegen die Al CIAda deklariert haben
und darin die Berechtigung aufzeigen
unterstützen die selben, Al CIAda-Kommandos in Syrien.

Sogar unser Grünenhäuptling Trittin,(Trittihn und zwar ganz kräftig) kritisiert Deutschland wegen der Zurückhaltung wegen Mali und möchte im Kampf gegen den internationalen Terrorismus mitmischen.

Ich weiß nicht warum der Herr Bilderberger sich überhaupt mokiert.
Früher oder später mischt auch das  Bundesheer wieder mit.
Deutschland ist wieder reif für Wüstenfüchse,
die von den Grünen unter Artenschutz gestellt werden können.
Und unser Pastor kann wieder etwas
über die heldenhaften deutschen Soldaten labern,
die ja nicht nur am Hindukush für unsere Freiheit kämpfen.
Auch die Frau unseres Kriegsministers Le Misere will,
in ihrer Position als Schirmherrin der Soldatenseelsorge
mit Arbeitsmaterial versorgt sein.
Nur den Posten bekleiden,
um des Ehegatten willen, ist nicht vertretbar.
Da muss auch ein Klientel für geschaffen werden.

Bei dem als das, was sich die Grünen entpuppt haben,
scheint dort inzwischen jeder Krieg salonfähig zu sein,
solange es eine rein biologische Kriegsführung,
mit ganz viel erneuerbaren und nachhaltigen Gegnern,
wie der Al CIAda, geht. Zivilisten kann man kompostieren.

Denn nachhaltig und erneuerbar
sind die internationalen CIA-Terrorkommandos schon. 
Egal wo sie gebraucht werden,
mal sind sie Freund,
mal sind sie Feind
aber ganz wichtig,
egal ob der Westen gerade mit ihnen oder gegen sie  kämpft:
Bei westlichem Bombenterror sterben keine Zivilisten.
Nur syrische, iranische, chinesische und russische Bomben
können Zivilisten töten.
NATO-Bomben bringen Frieden und Freiheit und ganz viel Demokratie.
Vom Wohlstand und dessen gerechter Aufteilung mal ganz zu schweigen...

Kommentare:

  1. Kurz und knackig: Isso! Ich stimme zu.

    Zum Blog: Disclaimer ist Blödsinn, brauchste wirklich nicht. Aber ein Impressum würde ich dringend empfehlen. Da gibt's leider nichts auszulegen. Was du draus machst, ist deine Sache.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch da, das Impressum. Heisst hier nur "ÜBER MICH"

      Löschen
    2. Das erfüllt natürlich nicht die Kriterien für ein Impressum, nicht mal im Ansatz. Ich will da jetzt aber keine große Sache draus machen. Wegen mir braucht sowas eh kein Mensch, aber das teutonische Recht hat so seine Tücken und Fallstricke... Wollte nur höflich darauf hinweisen. Der Blog gefällt mir übrigens sehr gut.

      Löschen
  2. genau auf den punkt gebracht mit etwas satire untermalt, genau wie ich es von dir mag :)

    AntwortenLöschen