+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Samstag, 28. April 2012

Hungerstreik in Gefängnissen - 1:2000

Die westliche Presse und auch die Politik zerreißt sich wegen einem Hungerstreik das Maul.
 2000 zur gleichen Zeit an einem anderem Ort, mit den gleichen Zielen ignorieren sie. Humanität ist hier eine Standortfrage.

Timoschenko, eine Busenfreundin des Westens wurde nach ukrainischem Recht inhaftiert und verurteilt. Jetzt hat sie Rückenschmerzen. Sie fühlt sich im Bau ungerecht behandelt, sie tritt, wegen der Haftbedingungen in den Hungerstreik. Der gesamte Westen stell sich hinter diese eine Frau. Von EU bis Bundesregierung, von Merkel über Westerwelle bis zum GAU-ck. Jüngster Ungerechtigkeitenanpranger - unser Politiplatsch Gabriel.
Der SPD-Chef sieht angesichts der politischen Verhältnisse in der ehemaligen Sowjetrepublik das Assoziierungsabkommen zwischen der Ukraine und der Europäischen Union in Gefahr: "Solange in der Ukraine Menschen aus politischen Gründen in Haft gehalten und misshandelt werden, kann es keinen normalen Umgang mit dem Land geben. Unter diesen Umständen kann auch das Assoziierungsabkommen mit der EU nicht ratifiziert werden." Lobend äußerte sich Gabriel über Bundespräsident Joachim Gauck, der wegen des Umgangs mit der ehemaligen Ministerpräsidentin Julia Timoschenko seinen Besuch in der Ukraine abgesagt hatte. "Über diese Entscheidung des Bundespräsidenten habe ich mich sehr gefreut. Die Absage der Reise beweist, dass wir mit Joachim Gauck den richtigen Mann zum Staatsoberhaupt gemacht haben. Sein Freiheitsideal ist alles andere als veraltet, wie ja manche seiner Gegner behauptet haben. Es ist brandaktuell."(Welt-online)
In der Ukraine erbost sich unsere "Elite" über die Haftbedingungen,
einer einzelnen aus dem Stall der typischen korrumpierten westlichen Politiker.
 Sogar deren Hungerstreik stellt eine Bedrohung für ihre Gesundheit dar.
In Deutschland gibt es eine Sonde in den Hals und schon verhungert der Delinquent nicht. Keiner verhungert- also auch kein Presserummel - das Motto der hiesigen Strafanstalten.
Timoschenko hätte doch während ihrer Amtszeit für bessere Haftbedingungen sorgen können.

Jammerjules  Gesundheitszustand ist so schlecht,
das sie in Deutschland wegen Rückenschmerzen behandelt werden muss. Timoschenko stellt ukrainische Mediziner als Dilettanten dar.
War das akademische Ausbildungsniveau so niedrig während der Amtszeit der Jammerjule ?

Hätte sie vor Haftantritt nicht von allem und jedem Geld kassiert
und wäre dem Westen nicht so in den Arsch gekrochen,
hätte sie einfach das getan, was sie als Volksvertreter tun sollte,
das ukrainische Volk vertreten,
wäre sie jetzt nicht
in einem Strafvollzug für dessen Zustände sie selber zuständig war.

Während unsere politisch-wirtschaftlichen "Koryphäen" sich an Timoschenko und der bösen Ukraine profilieren, sollten sie mal einen Blick nach Israel wagen:

"Überleben in israelischen Gefängnissen" (ganzer Artikel)

Tausende von Palästinensern sind im Hungerstreik in israelischen Gefängnissen - seit über einer Woche haben sie gegen unbegrenzte Haft ohne Anklage und angebliche Misshandlungen protestiert .
Laut Menschenrechtsgruppen in der Westbank sind 2.000 Palästinenser  für mehr als eine Woche in israelischen Gefängnissen im Hungerstreik  gewesen, und andere sind bereit,sich nächste nächste Wocheanzuschließen. Im Moment gibt es schätzungsweise 5.000 Palästinenser in israelischen Gefängnissen. Jedes Jahr werden 700 bis 800 Minderjährige verhaftet und  20 Prozent der Palästinenser haben israelische Gefängnisse schon von innen erlebt.
Aber auf dem Auge ist man ja blind, weil jede Art von Kritik an der israelischen Politik wird sofort zum Fallbeil für die Karriere eines deutschen Politikers innerhalb des Parteienkartells. Wer läuft schon gerne freiwillig zum eigenem Schafott, wenn er es mit dem Patriotismus nicht ganz so ernst nimmt....
Herr Gabriel das wäre ein patriotischer und ehrlicher Satz von Ihnen gewesen:

 "Solange in Israel Menschen aus politischen Gründen in Haft gehalten und misshandelt werden, kann es keinen normalen Umgang mit dem Land geben."

und GAU-ck loben, würde ich erst,
wenn er wegen der israelischen Haftbedingungen
den Antrittsknicks in Tel Aviv verweigert....
und sein Freiheitsideal
 "Ich plapper nach, was man mir ideologisch in den Fressnapf tut,
 was andere Freiheit nennen"
so ein Ideal wäre für mich zum kotzen.
"Richtet nicht, auf das ihr nicht gerichtet werdet"
richtet sich auch bei GAU-ck nur in eine Richtung.
Unsere Politik hat keinen Balken vor den Augen...es ist ein ganzer Wald.

Kommentare:

  1. "...Fallbeil für die Karriere eines deutschen Politikers..."
    Wieso erinnert mich dieses "Fall..." in Zusammenhang mit diesem Thema und Politiker so an einen Möllemann und seinen "Fall" ? *grübel, grübel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Warten bis "Grass" drüber gewachsen ist"!!!!
      Möllemann...
      "über den Wolken,
      da sollte der Rettungsschirm heil sein,
      wenn nicht, so sagt man,
      ja dann,
      sind alle Knochen und Muskeln ganz schnell
      ganz schön matschig und klein..."

      Löschen
  2. Danke! CO2 für Deinen Post. Du drückst das mit Worten aus was auch ich denke. Weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. Es ist so weil es so sein muss! Immer mehr Menschen sind am aufwachen und erkennen. Durch solches Schmierentheater wird der Prozess der Offenlegung unser verlogenen "Internationalen Gemeinschaft" auch für den letzten Gutmensch sichtbar. Insbesondere unsere sogenannte Politiker-Elite stellt sich mit solchen verlogenen Sympatieäuserungen für Systemverbrecher wie diese Timoschenko ins moralische abseits!

    Diese Frau ist Multimilliardärinn, wurde nicht enteignet, rechtmäßig verurteilt, und soll jetzt auf deutsche Steuerkosten behandelt werden! Die Frau könnte sich ein komplettes Krankenhaus inklusive Ärzteschaft kaufen und direkt neben dem Knast aufbauen lassen.

    Während in Deutschland die Menschenrechte von genau den selben Politikern mit Füßen getreten werden,H4 Vortrag von Ralph Boes http://youtu.be/cQqkUKzXehY, werden hier Krokodilstränen vergossen.

    AntwortenLöschen