+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Sonntag, 1. April 2012

Wert eines Menschenlebens

US-Gericht spricht Opfern von Beiruter Anschlag Milliardensumme zu
Washington (dapd) Fast 30 Jahre nach dem verheerenden Selbstmordanschlag auf US-Marineinfanteristen in Beirut hat ein amerikanisches Bundesgericht den Opfern 2,16 Milliarden Dollar (1,62 Milliarden Euro) zugesprochen.
Das Urteil vom Freitag folgte zwei ähnlichen der vergangenen zwei Wochen im Umfang von insgesamt 78 Millionen Dollar. Die Opfer und Hinterbliebenen hoffen, das Geld aus eingefrorenem iranischen Vermögen in den USA zu erhalten. Sie hatten den Iran als Unterstützer der Hisbollah verklagt, die für den Anschlag 1983 verantwortlich gemacht wurde. Damals wurden rund 300 Angehörige der internationalen Truppen getötet, darunter 241 US-Soldaten.

Das macht 7 200 000 Dollar pro westliches Opfer

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1015456/

Der Kontrast:
Amoklauf in Afghanistan
Nach Bluttat in Kandahar: Familien der Opfer werden entschädigt
Pro Todesopfer hätten die Angehörigen 50.000 Dollar (37.700 Euro) erhalten, sagte ein Mitglied des Provinzrats von Kandahar, Agha Lalai. Das Geld stamme aus den USA und sei am Samstag im Büro des Gouverneurs ausgezahlt worden. Verletzte hätten 11.000 Dollar erhalten.
 Das macht 50 000 Dollar pro afghanischen Zivilisten
http://www.abendblatt.de/politik/ausland/article2227675/Nach-Bluttat-in-Kandahar-Familien-der-Opfer-werden-entschaedigt.html

Alleine der Umstand das ein Todesopfer des Westens 144 mal mehr wert ist,
als ein von US-Soldaten ermordetes afghanisches Kind,
wirft schon das richtige Licht auf die "Humanität" der westlichen Besatzertruppen.

Beim Anschlag auf US-Marineinfanteristen in Beirut handelte es zudem um einen rein militärischen Verteidigungsakt.
Was haben amerikanische Besatzer in Beirut zu suchen ?
Haben Bürger in den vom Westen besetzten Ländern, kein Recht auf Gegenwehr ?

Aber die Krönung ist wohl,
das die zionistische Massenvernichtungsmaschinerie
nun den Iran für westliche Verbrechen bezahlen lassen will.

Unlogik hat Hochkonjunktur.
Wir bezahlen die Sanktionen für Israel gegen den Iran, mit höheren Ölpreisen,
und die USA zockt den Iran für seine eigenen Verbrechen ab
und einige deklarieren das
westliche System sogar als humanistisch,
reden von christlichen Werten und nennen Neokolonialisierung demokratisch.

Die Idioten werden einfach nicht alle,
die meinen, unsere Seite ist 144 mal mehr wert als die andere.
Wenn es an sterben geht, sterben nicht die,
die uns in den Krieg hetzen zuerst.
Du, der ihnen auch hier nichts wert ist, stirbt zuerst..

Kommentare:

  1. geld einfrieren ist gleich stehlen.
    das klingt immer so nett: wir frieren mal ein und tauen zu unserem beliebem wieder auf.
    all das führt schritt für schritt zu diesem lang geplanten großen nächsten weltkrieg hin. ich hoffe, dass dann das imperium romanum so mächtig eins in die fresse kriegt, dass es niemals wieder aufstehen kann. zur hölle mit diesen unseelischen kriegstreibern und sklavenhändlern. zur hölle mit ihnen.....

    AntwortenLöschen
  2. das ist krimineller raubzug, eine kriegserklärung gegen den iran, an deren stelle würde ich die Straße von Hormus sperren oder aber die öllieferung in den westen stoppen, auge um auge- zahn um zahn

    AntwortenLöschen
  3. Danke! für Deinen Post @ CO2.
    Iran ist zu ehrlich. Iran hätte längst verbreiten sollen daß es im Besitz von Nuklearwaffen sei/ist. Aus der Geschichte weiß doch die ganze Welt: entweder man ist der "Freund" der USA und unterwirft sich - oder man hat die "Bombe" - oder man wird plattgemacht wenn dies US-Amerikanischen Interessen dient.

    AntwortenLöschen