+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Donnerstag, 28. Juli 2011

Planet der Halbaffen

Baby Affe,"Mama die Bananen am Baum sind alle".
"Suchen wir uns einen Neuen !" sagt die Mutter

Homo Sapiens, also Halbaffe,
"Unser Staat geht wegen der vielen Schulden kaputt.
Unser Schuldenlimit ist erreicht !"
"Wir machen mehr Schulden, dann sind wir gerettet !"

Kann es sein,
das wir zivilisierten Evolutionsgipfel,
vollkommen bekloppt sind?

Die Medien berichten über Hungerkatastrophen in Afrika.
Da werden schnell mal 10 Millionen locker gemacht,
von denen die Logistik schon 8 Mille kostet,
aber wir sind bereit Afrika zu retten.
Jedenfalls die Spenden.- und Mitleidsindustrie tut so.

Afrika, der Kontinent der seit Jahrhunderten
vom Christentum geplündert und unterdrückt wird.
Ochje, jetzt sind sogar noch die Muslime dort,
die einfach ihren Teil von Glaubenskuchen abbekommen wollen.

Da kann man doch mal ein paar Milliarden locker machen,
um westlich freundliche Despoten in der Elfenbeinküste zum regieren zu verhelfen.
Da werden mal schnell Länder wie der Sudan aufgespalten und anerkannt,
die jetzt im eigentlichem Sinne nichts anderes sind,
als das was sie vorher waren.
Kolonien.
Nicht mehr Kronkolonien,
nein, das sind jetzt Wirtschaftskolonien.

Den Rest des Landes der Nordsudan, da kümmert man sich später drum.
Erst einmal, muss er für die Bedrohung der jungen Demokratie
noch nebenher existieren.
Man will Demokratie in Südsudan und da braucht man Waffen.
Ohne Bedrohung aber wird der Westen seine Waffen nicht los.
Ohne Bedrohung kann die friedfertige UNO
keine Bomber und Friedenstruppen schicken.

Die christliche Welt muss sich ja Ressourcen sichern.
Sogar Feldarschknall DeMisere steht dazu,
das die Bundeswehr zur Sicherung von wirtschaftlichen Interessen
weltweit, eingesetzt werden kann.
Man ist ja Bruder der NATO.
Da bombardiert man eben für andere Milliarden Libyen und der Halbaffensteuerzahler des Westens schaut einfach zu und kommt dafür ohne zu murren auf.
Da gibt es auch mal schnell von den Deutschen einen 100 Millionen Kredit für die Rebellen.
Ein selbstständiger Kleinunternehmer im eigenem Land allerdings kann ruhig verhungern.
Wir sind ja neben Israel das friedliebenste, humanistischte, solidarischste multikulturellste Land der Welt.
Scheiß was auf die Panzer für die Scheichs,
die damit selbst definierte Undemokraten abschlachten.
VW, BASF, AUDI(DMW) und Co hat schon unter Adolf verdient,
warum jetzt nicht weiter und noch mehr.
Die Waffenlobby ist eben der Wirtschaft-Motor des Westens.
Das eben die, welche dort mit Putschen und Bomben ihre Interessen durchsetzen,
schon Billiarden aus dem afrikanischem Kontinent rausgeholt haben,
will von den zivilierten Christen keiner wissen.

Die glauben in ihre devoten Frömmigkeit,
welche ihnen von Kindesbeinen eingeprügelt wird,
sogar dabei noch an Demokratie und ein Solidarsystem.
Jeder der anders denkt, ist jetzt ein irrer Massenmörder,
wie der Heini aus Norwegen.
Eine eigene Meinung ist jetzt eine Gefahr für die Menschheit,
wie dieser Teil der Halbaffen,
sich selber mit Vorliebe nennt.

Für Menschen, die in Norwegen an Irrsinn gestorben sind,
da ist die offizielle Trauer groß.
In allen Medien wird Betroffenheit bekundet.

Zur selben Zeit schmeißen die Diktatoren dieser Medien
in Libyen Bomben auf Frauen und Kinder,
zur selben Zeit sterben Greise und Babys im Kriegsrausch
der Demokratisierung Afikas an westlichen Waffen.

Im Namen derer Ideologie, schlagen sich Afrikaner die Schädel ein.
Massen verhungern, als Folge von westlicher Solidarität, wie sie es selber nennen.
Drüber höre und sehe ich nirgends Betroffenheit.

Aber Zensur muss her !! Jeder Volltrottel von Politgeschmeiß
fordert mehr Kontrolle des Internet, mehr Überwachung der Bürger
und nennen das Sicherheit.
Jeder Andersdenkende ist jetzt ein potentieller christlich-fundamentarisch-faschistischer Terrorist.
Ach ja, das heisst ja Moslem...die haben ja ihre Religion bei den Christen geklaut.

Alles was ich mit Sicherheit sagen kann ist,
das diese sogenannte Sicherheit nichts anderes ist,
als Panikmache unter den Menschen,
ein Steuern des Unterbewussten in Richtung "Lamm Fromm".
Mit Angst und Drohungen funktioniert seit uber 2000 Jahren das Christentum.
Sie glauben ihre sogenannte Demokratie, ist auch genauso zu erhalten.

Es ist an der Zeit das die Halbaffen endlich zu dem werden,
was sie zu sein behaupten:
Zivilisierte Menschen.
Die lassen sich nicht durch Angst und Schrecken diktieren,
sonder packen das Übel bei den Wurzeln.
Raus mit den Religionen und den damit verbundenen rassistischen Gedankengut aus der Politik und den Medien!
Denn die schlimmsten Rassisten sind und bleiben die religiösen Irren, wie die Geschichte der Menschen eindeutig belegt.
Das was früher Inquisition hieß, nennen sie heute allerdings
"Demokratischer Rechtsstaat"
und die Massen gehen den Schwarzmalereien und Terrorhetze der Eliten,
voll auf den Leim.
Die Masse hetzt deswegen andere Menschen wie schuldige Verbrecher,
weil von oben mit Fingern auf sie gezeigt wird.
Wie damals bei den Hexen.
Die wahren Verbrecher saßen schon damals, ganz oben in der Hierarchie.

Das Mittelalter wiederholt sich gerade, nur viel moderner...

Businessman

Kommentare:

  1. Ich musste bei Deinem Artikel an ein Bild von Monkneon denken:
    http://www.monkneon.com/wp-content/uploads/2011/07/businessman.jpg

    AntwortenLöschen
  2. ....sogar das C wie Zukunft trägt er...passt. Danke

    AntwortenLöschen
  3. Super geschrieben,

    so detailliert habe ich es bis jetzt nicht selbst zusammengetragen oder gefunden.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbarer Berichte, wir bedanken uns bei Ihnen im Namen aller Schweizer.

    Für die Abwehr und der Widerstand von Kritik bedienen auch wir Schweizer uns der Strategien und Taktiken der Verschleppung, Abwiegelung und Entmutigung, auflaufen lassen, bagatellisieren, herunterzuspielen, hinhalten, Beweismittel verschwinden, Dokumentation fehlen, ignorieren, Totstellreflex, Pseudo-Mitfühlen, Schein Interesse, umdeuten, umdrehen, Verständnis mimen. keine Kritik aufkommen lassen usw. usw., das gehört zu einem guten Image, eben die Show, der Eindruck, nicht die Wirklichkeit!

    AntwortenLöschen
  5. Na wolln mal schauen was am 02.08. in good old America abläuft. Vielleicht bricht ja die komplette Börse zusammen und wir bekommen ein heilloses Durcheinander. Beim Aufräumen könnten wir ja dann den ganzen angesammelten Unrat an Vollpfosten entsorgen!

    AntwortenLöschen
  6. Kenia: Bundeskanzlerin Merkel-Zusage eine Million Euro Soforthilfe für ein Flüchtlingslager(über 350000 Menschen)macht 2,90€ pro Person-einmalig
    Angola: Bundeskanzlerin Merkel- Zusage von Militärhilfe. 8 Patrollienboote a 25Millionen€
    Somalia, Kenia und Äthiopien: Hungerskatastrophe am Horn von Afrika-kein Wunder, wenn die Fangschiffe aus aller Welt dort das Meer leerfischen.

    Nur ein paar Beispiele und man sieht deren Heuchlerei. Die hoffen, daß die sich vor Hunger und Durst auch bald gegenseitig umbringen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Jochen

    AntwortenLöschen
  7. Hat nicht mal irgendein schlauer Kopf was von: Sie werden auf den Gebeinen tanzen oder so ähnlich gesagt? Es ist soweit, der achso reiche Westen verhöhnt die hungernden und ärmsten der Welt jeden Tag aufs Neue. Am Krieg kann man halt verdienen, an verhungernden Kindern nicht.Der schlimmste von allen is Ölbama!

    AntwortenLöschen