+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Dienstag, 5. Juli 2011

Traue keiner Statistik -

die Du nicht selber gefälscht hast. 

So lautet das inoffizielle Motto unserer Bundesschrkanzlerin:
Angela Merkel hat die Macht der Ratingagenturen bei der Bewertung der Kreditwürdigkeit eines Landes in Frage gestellt. 
"Was das Thema Ratingagenturen anbelangt, glaube ich, ist es wichtig,
dass wir uns unsere eigene Urteilsfähigkeit nicht sozusagen wegnehmen lassen",
sagte Merkel heute in Berlin.
"Ich nenne hier insbesondere den Internationalen Währungsfonds, die Europäische Zentralbank (EZB) und die Europäische Kommission," fuhr die Kanzlerin fort.
"Ich vertraue vor allen Dingen auch auf die Bewertungen dieser drei Institutionen."

Ist Frau Merkel so daneben, das Sie tatsächlich der Schönmalerei der Banken glaubt ?
Der Bürgerplünderverband aus Brüssel, auch Europäische Kommision genannt,
dem IWF und der EZB irgendwelche nichtprofitabele Ziele in Verbindung
mit mangelnder Verlogenheit ihrer Angaben zu unterstellen,
grenzt schon an pure Dummheit.
Verfällt die Frau wieder in den alten Wahn,
als sie noch die Slogan der DDR als humanistisch und das Non plus Ultra,
in einer FDJ-Bluse, verkündete ?
Die Partei hat immer Recht, oder wie ??
Hallo, mehr als Bundeskanzler geht nicht,
wozu für die Karriere noch mehr Leuten in den Arsch kriechen ?
Na gut..wegen der macht, des Geldes..und der nächsten Wahl.

Hallo, Merkel aufwachen, 
das sind großkapitalistische Zusammenrottungen von Banken und 
keine Sparkassen aus dem DDR in Deinem Heimat-Wahlkreis. 
Die Mauer wurde 1989 aufgemacht !!!

Kommentare:

  1. Unterschätze deinen Gegner nicht. Die ist nicht dumm, die ist durchtrieben und gefährlich.
    Und wenn das Kind richtig unten im Brunnen liegt, die Politdeppen ihre Macht und ihre Posten an die EU verlieren, dann machn wa eben Kriech. Da wernse aba den Deuschen kennenlern.
    Die EU ist ein totes Pferd-ABER:

    Eine Weisheit der Dakota-Indianer

    Wenn du entdeckst,
    dass du ein totes Pferd reitest,
    steig ab.

    Doch wir Manager versuchen oft andere Strategien, nach denen wir in dieser Situation handeln:

    1. Wir besorgen eine stärkere Peitsche.
    2. Wir wechseln die Reiter.
    3. Wir sagen: "So haben wir das Pferd doch immer geritten."
    4. Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.
    5. Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
    6. Wir erhöhen die Qualitätsstanda rds für den Beritt toter Pferde.
    7. Wir bilden eine Task Force, um das tote Pferd wiederzubeleben .
    8. Wir schieben eine Trainingseinhei t ein, um besser reiten zu lernen.
    9. Wir stellen Vergleiche unterschiedlich toter Pferde an.
    10. Wir ändern die Kriterien, die besagen, ob ein Pferd tot ist.
    11. Wir kaufen Leute von außerhalb ein, um das tote Pferd zu reiten.
    12. Wir schirren mehrere tote Pferde zusammen an, damit sie schneller werden.
    13. Wir erklären: "Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht noch schlagen könnte."
    14. Wir machen zusätzliche Mittel locker, um die Leistung des Pferdes zu erhöhen.
    15. Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es billigere Berater gibt.
    16. Wir kaufen etwas zu, das tote Pferde schneller laufen lässt.
    17. Wir erklären, dass unser Pferd "besser, schneller und billiger" tot ist.
    18. Wir bilden einen Qualitätszirkel , um eine Verwendung für tote Pferde zu finden.
    19. Wir überarbeiten die Leistungsbeding ungen für Pferde.
    20. Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.

    AntwortenLöschen
  2. So wie die sich öffentlich zu äußert zeugt allerdings nicht gerade von Intelligenz. Allerdings wenn man so abgebrüht ist...und den Rest der Bürger für absolut bescheuert hält...

    AntwortenLöschen
  3. wird Zeit das mal einer Pferdebouletten draus macht...scheiß Gammelfleisch.

    AntwortenLöschen