+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Sonntag, 25. Dezember 2011

Freiheitsstatue wird umgebaut

Ein Bundesgericht in New York hat das Terrornetzwerk al-Qaida, die Taliban und Iran für Anschläge vom 11. September 2001 verantwortlich gemacht.
Mit seinem Säumnisurteil reagierte Richter George Daniels am Donnerstag auf eine 100-Milliarden-Dollar-Klage von Angehörigen der Anschlagsopfer. Fragen wie das Festsetzen von Schadensersatz verwies er an ein untergeordnetes Gericht.

Da die Freiheitsstatue der USA bisher,
mit der in der Hand haltenden Fackel,
symbolisch die Flamme der Freiheit in die Welt bringen sollte,
fanden Architekten und Künstler herraus,
das diese Version zur Auslegung der Symbolik und auch die Fackel
nicht mehr zeitgemäß ist.
Zuerst dachte man daran, der Freiheitstatue einige,
der von der USA und ihren Verbündeten in ihrem "Terror für den Terror",
genutzen Massenvernichtungswaffen in die Hand zu legen.
Dieses wurde aber aus statischen Gründen verworfen.

Da inzwischen weltweit, mit der Begründung "9/11" Millionen von Menschen
durch die USA und deren Verbündeten, ermordet wurden,
sie selber diese Massenmorde in Afghanistean, Irak, Sudan, Somalia, Pakistans etc.
und wie von amerikanischen Propagandajustiz gerichtlich beschlossen
nun auch irgendwann im Iran,
"Kampf für die Freiheit" nennen,
kam man überein,
der Freiheitsstatue nun auch das US-amerikanisch-kulturell passende Gerät
in der Art der westlichen "Freiheitsbringung" und deren Begründung
in die Hand zu geben.....



Die IA-NATO wird auf Grund ihrer 9/11-Terrortätigkeiten (IA=Israelische Armee)
in "Westliche Armee Fraktion" (WAF) nach Vorblid der RAF, umbenannt.

Der WAF-Schlachtruf gegen den IRAN lautet
"Plutonium in Iranium"





USA jetzt größte demokratische Diktatur der Welt

Danke für den Link 

und raus darf nur wer genug Pinunse hat...

übrigens:
"James Fetzer, founder of Scholars for the 9/11 Truth, questioned the legality of a Thursday ruling by a US federal judge in Manhattan, alleging Iran's involvement in the terrorist attacks, describing the judicial ruling as “quite preposterous on its face.”
Fetzer pointed to multiple investigations on the 9/11 incident by independent journalists, including Alan Subrosky, Christopher Bolyn, Wayne Madsen as well as other websites exclusively devoted to probe into the issue, insisting all those researches have revealed that “Israel, the MOSSAD, have played a key role on 9/11.”

Kommentare:

  1. Hey, der Ansatz ist gut, die 9/11 Keule gefällt. Hier gibt es einen weiteren Ansatz zum Umbau … Liberty in goldenem Käfig …

    „USA jetzt größte demokratische Diktatur der Welt“

    http://qpress.de/2011/12/03/usa-jetzt-groste-demokratische-diktatur-der-welt/

    AntwortenLöschen
  2. @WiKa ...Danke, hab`s mit rein genommen...

    AntwortenLöschen