+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Ein wirklich seriöser Spendenaufruf

Lange habe ich überlegt,
wie ich dem Beispiel vieler besorgter Menschen folgen kann.
Die Weihnachtszeit, ist wie die Zeit gerade zeigt,
genau der richtige Zeitpunkt sich Gedanken um seinen Beitrag zu machen.
In sich gekehrte nachdenkliche Menschen versuchen,
aus der schlechten Welt doch noch eine Gute zu machen.
Was liegt da näher, als das finanziell  möglich zu machen.

Ich habe mich entschieden auch einen Spendenaufruf zu starten.

Tag für Tag gibt es in den Familien unschuldige Opfer,
die Gewalt geht soweit, das selbst Menschen,
welche nicht standesamtlich oder kirchlich miteinander liiert sind,
diese Opfer produzieren.
Wann auch immer Sexualität zwischen Mann und Frau,
oder Mann und Mann stattfindet,
gibt es diese unschuldigen Opfer.
Selbst beim Onanieren wird ungeborenes Leben einfach verschleudert.

Ich habe beschlossen den KoPiOp-g.n.e.Verein zu gründen.

Ja richtig gelesen, damit das seriös wird, sogar mit g.n.e.V dahinter.

Ich werde RTL anschreiben und fragen ob sie mir helfen !
Die Sendung:
Tatort - Lotterbett - ungeborenes Leben in Gefahr
wird auch dem letztem die Augen öffnen und mir Spendengelder einbringen.

Ich werde ein Buch schreiben, in dem es um dieses ungeborene Leben geht,
auch die Genetik wird dabei nicht zu kurz kommen.
Und ich werde die Täter beschimfen.
Das Buch nenne ich "Menschheit schafft sich ab".

Ja liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen, nun zur Sache:

Hat einer von euch da draußen schon mal darüber nachgedacht,
wieviel unschuldiges Leben mit Kondomen und Pillen verhindert wird.
Unschuldige Samen werden da abgetötet oder gar erstickt.
Andere wiederum vertrocknen, achtlos weggeworfen,
in Papiertaschentüchern im Müll.
Diverse Filmproduktionen schießen damit in Massen,
sinnlos in der Walachei herum.

Das muss ein Ende haben.

Um diesem milliardenfachem Mord in das Gedächnis der Menschen zu rufen,
aber  
hauptsächlich um den Opfern zu helfen,
gründe ich meinen Verein.
Den KondomundPillenOpfer- garantiert nicht eingetragener Verein.

Da nun die richtige Zeit ist, an ihr Gewissen zu appelieren,
bitte ich um ihre Unterstützung in Form von Spenden.

Ich verspreche hiermit, offiziell und transparent,
das maximal nur 100% Ihrer Spenden für die Verwaltung gebraucht werden.
Ich werde transparent, offiziell und öffentlich auf der Webseite dafür danken,
das SIE, besser DU gespendet hast.
Wieviel, das geht keinen etwas an,
wir haben absolut sicheren Datenschutz auf unseren Fahnen stehen,
da schütze ich selbstvertändlich ihre Privatssphäre.
Was geht es andere an, wieviel ihnen die Erlösung von ihren Sorgen wert ist!!

Also Leute ran an den Speck, tut was gegen euer,
durch werweißwasfürböse Taten entstandenes schlechtes Gewissen.

Ihr glaubt nicht,
was für ein tolles Gefühl das für mich sein wird,
wenn ich euch, für den Mord des ungeborenem,
durch brutale Verhütung verhindertem Leben,
gegen ANGEMESSENE Spenden,
diese für Depressionen sorgende Belastung,
von euren, vom Leben geschändeten, Seelen nehme.

Zahlungen bitte nur über Paypal,
damit ich nicht für jeden Euro extra zu Bank rennen muss.
Dabei bitte offiziell auf den Käuferschutz verzichten.
Holt sich irgendeiner sein Geld zurück, wird er,
ich habe dann genug Daten von euch,
neben der CDU, CSU FDP, SPD,
und wie die alle heissen,
auf der Anklagebank wegen dem Spendensumpf landen.
VERSPROCHEN !!!
DANKE UND HABT  EIN SCHLECHTES GEWISSEN

Der Vorstand des KoPiOp-g.n.e.V

PS:
Ich stelle niemanden ein !!!
Ich habe vergessen zu schreiben,
wie seriös, dieser seriöse Spendenaufruf,
für die seriöse Gründung des seriösen Vereines ist.
Somit ist das alles jetzt seriös.
Das ich um die Weihnachtszeit auf die Idee zum seriösem Spendenaufruf
und die Gründung des seriösen KoPiOp-g.n.e.V kam,
ist nur reiner Zufall und keine Absicht,
da ich seriös mit den Spendengeldern, seriös von euren Spendengeldern etwas,
für das von euch
vergeudete, verhinderte und geschändete Leben tun werde.

Und als Dankeschön bekommt ihr ein wirklich beeindruckendes lebensbejahendes pädagogisch wertvolles Kunstgenussstück:

Ein anderer denkt dabei an Abtreibung...

Kommentare:

  1. Hätte Dir sehr gern, aus gegebenem Anlaß, und für deine unterhaltsamen Blogs, etwas Geld geschenkt, aber bin leider recht abgebrannt zur Zeit und kann nicht mal was für Wikileaks spenden. Also wünsche ich Dir wenigstens, bißchen verspätet, alles Liebe und Gute, vor allem Gesundheit, zu Weihnachten. Das tue ich aus Eigennutz, damit ich weiterhin lesen kann, was Du so chices Neues schreibst, weil Dir nix Schlimmes zustößt. Möge die Herrin des Universums Dich mögen!

    AntwortenLöschen
  2. PS: Mögest Du auch immer genug Geld haben, um nie einen ernstgemeinten Spendenaufruf starten zu müssen! Schnurr...

    AntwortenLöschen