+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Montag, 2. Mai 2011

Stirb langsam 8.0

Osama Bin Laden ist tot - Stirb langsam 8.0
Der neue Blockbuster aus den USA. Drehbuch, Regie und Hauptrolle Al CIAda

Die Welt feiert den Tot von "Staatsfeind Nr.1
Obama schwingt die üblichen "Yes we Fuck"- Reden und propagiert Phrasen über die heldenhafte Weltpolizei und dessen Kampf gegen den Terror.
Das der Terror nur die Antwort auf die verbrecherische Besatzerpolitik der USA sind,
bleibt natürlich aussen vor. Scheinbar sind die USA vollkommen lernunfähig.

Merkel freut sich offiziell im Fernsehen über die Meldung vom Tot von Osama.
Wörtlich "Ich freue mich, dass es gelungen ist, bin Laden zu töten"

Sehr christlich von der Christin,
die meint es wird zu wenig über den Glauben geredet.
Es sorgt bestimmt für Gesprächsstoff das Blutrache auch bei den Christen wieder salonfähig ist.

Alle möglichen Regierungen dieser Welt freuen sich.
Sogar ganze Massen an Bürgern dieser Länder jubeln und glauben
die Inzenierung die ihnen untergejubelt wird.
Der totale Abrutscher in die Gefilden des Mittelalters und des Wilden Westen,
ist Grund für Kinder mit handgemalten Plakaten "Yeah, Bin Laden is Death" in die Kamera zu halten.
Wartet mal liebe Kinder, bald tragt ihr Plakate wo steht "Dad is Death".
Das Yeah werden eure Mütter nicht mehr draufschreiben.
Wenn ihr dann fragt warum, kann Mama nur noch sagen,
" Weißt Du noch, damals am 02.05.2011 haben wir den Tot von einem Terroristen gefeiert. Wir fanden es toll, das man ihn gekillt hat.
Wir hatten vergessen, das es Gesetze gibt, nach denen jeder,
auch so schlimme Verbrecher,
vor ein Gericht gestellt werden soll.
Seit wir das einmal zugelassen haben, machen die das jetzt jeden Tag ganau so wie damals.
Wer sich gegen die Willkür des Staates wehrt, ist ein Terrorist.
Die werden jetzt sofort an jeder Straßenecke sofort erschossen.
Dein Papa hat einem Polizisten einen Vogel gezeigt. So fängt der Terrorismus an...."

Schon erbärmlich diese Massenmanipulation.
Am 30.04.2011 wurden der Sohn und drei Enkel von Gadaffi von "heldenhaften" westlichen Alliierten, ermordet.
Das Vorgehen wurde überall scharf kritisiert.
Der sogenannte Widerstand in Libyen feierte dieses allerdings.
Was liegt da näher der ganzen Welt einen Grund zum "feiern" zu liefern ?
Mit der Schlagzeile "Bin Laden" wurde schon immer von diversen Spielchen der Westmächte abgelenkt. Die Strategie schein aufgegangen zu sein.
Heute habe ich nichts mehr von dem Kriegsverbrechen am 30.04.2011 in Libyen gehört.
Aber RP-Online hat zu berichten:
Botschaften in Brand gesetzt
Gaddafi rächt Nato-Luftangriff
Es muss fürchterlich ausgesehen haben, als Gadaffi, mit blutgefüllten Augen und Schaum vor`m Mund, den Koran schwingend, die Mauern der Botschaften eingerissen hat
und dann voll beladen mit den Schätzen der westlichen Welt, im Dunkel der Nacht verschwand...
Der CIA hat bestimmt auch davon Bilder.

Mit der Bildbearbeitung von Osama lassen sie sich aber ganz schön Zeit.
Andere basteln tote Terroristen in 10 Minuten.
Ich bin gespannt, wessen DNA die USA noch so alles im Tiefkühler haben und wie sie die bevorstehende gezielte Tötung von Gadaffi und seiner gesamten Verwandschaft rechtfertigen werden,
um der Welt zu zeigen was für Helden sie sind.


Die amerikanische Regierung brauchen scheinbar zu ihren Unwetterkatastrophen auch noch ein paar ordentliche Erdbeben, damit sie zur Abwechslung auch mal wieder zu hause etwas zu tun haben.
Nur laut genug "Manitou, reward us for our actions" rufen,
dann klappt`s die nächsten 14 Tage auch mit den großen Erdbeben....
Sie kümmern sich vorsorglich um den großen Knall der uns bald zu erwarten scheint.
Denn so offen und unverblümt ist der Westen bisher nicht vorgegangen.
Gewöhnt euch schon langsam an den Anblick von Leichen....

Aber einer hat es doch gemerkt, das der Falsche getötet wurde:
und viele Amerikaner haben ihm, wie die Feierlichkeiten zeigten, scheinbar geglaubt.

Koalitionsbildung in Rheinland-Pfalz: 
SPD und Grüne teilen Ministerien auf
Wohl eher die SPD verteilt Ministerien. 
Sind die Grünen ernsthaft so unfähig, das sie nur die Ministerposten besetzen, welche auch ein Hobbygärtner oder ein Hobbyelektriker ausüben könnte ? Da haben sich die Grünen sauber über den Tisch ziehen lassen... nicht schlimm, die werden ihre großen Ankündigungen und Versprechen schneller brechen als Salat reif wird. Der Auftritt wird kein langer....

übrigens:
Gespräch bei der Ehtikkommission :
Klaus von Dohnanyi (SPD) fragte Heinz Smital von Greenpeace ,
was die Kommission denn tun müsse, damit von den Nichtregierungsorganisationen kein Gegenwind komme
Dieser Gegenwind, so von Dohnanyi, würde auch für Gegenwind von den Menschen (Bürger kennt er wohl nicht) sorgen. 
Einen "Atomausstieg bis 2014", so stellte er vorsorglich klar, 
würde die Kommission sowieso eher nicht befürworten.
Smital erwiderte, der Gegenwind komme vor allem deshalb zustande, weil die Interessengruppen für eine massive Verzerrung der Fakten sorgen würden. Dies führe zu Widerstand.
Ich hoffe, diese Massenverarschung auch....

Kommentare:

  1. Manchmal steckt die Wahrheit in den Schreibfehlern, oder auch in einem Steckbrief.

    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=74131356
    http://www.theintelligence.de/index.php/politik/kommentare/2578-osama-bin-laden-erschossen-warum-gerade-jetzt.html

    AntwortenLöschen
  2. "Ich freue mich, dass es gelungen ist, Bin Laden zu töten."
    Weil sie sich öffentlich über die Tötung Osamas freute, muss Merkel wohl demnächst vors Gericht. Kläger: „Diese Äußerung - für die Tochter eines christlichen Geistlichen verwunderlich und abseits aller Werte wie Menschenwürde, Barmherzigkeit und Rechtsstaat - begründet den Anfangsverdacht einer Straftat nach Paragraf 140 des Strafgesetzbuches“.
    Das Recht auf Leben zählt nicht viel.

    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=46122833
    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=43836474
    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=11336556

    AntwortenLöschen