+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Dienstag, 9. August 2011

Bedrohung Internet - Verlogenheit der Eliten

Da stehen sie nun, die erbämlichen Gestalten in Form von "Demokraten" wie sie sich selber gerne bezeichnen.
Wenn in China, im Iran, in Libyen wo auch immer außerhalb des Machtbereiches des Westens,
die dortigen Regierungen sich entschließen das Internet zu zensieren,
dann ist das Geschrei der Heuchler groß.
"Internet ist ein Menschenrecht, Internet ist frei, Internet ist Demokratie"
Solche und ähnliche Sprüche kommen von ihnen.
Der dort randalierende Pöbel macht Revolution.
Hier machen die Revolutionäre eben Randale.

Die Perversion der Gerechten allerding,
sobald innerhalb der westlichen Welt
irgendein Irrer Amok läuft oder
wie derzeit in England frustierte Jugendliche ihren Frust ablassen,
dann heisst es das Internet ist eine Gefahr die reguliert werden muss.

Wird gegen den Islam gehetzt ist das freie Meinungsäußerung,
die von den regierenden Christen willkommen ist.
Denkt aber jemand anders als sie, ist national denkend,
gegen den EU NATO und UNirrsinn mit dem Globalisierungswahn oder hetzt gar gegen die Zionisten oder den CO²Lügen-Klimawandel
dann allerdings ist das eine Bedrohung,
die aus dem Internet verschwinden muss.
Wenn sich in den westlichen Staaten Bürger im Internet zum Widerstand formieren
und dabei Facebook und Twitter nutzen,
ist das hier der Mob der randalliert,
passiert das gleiche in China oder dem Iran ist das Revolution.
Der randalierende Iraner, der mordende Libyer und der krimminelle Chinese sind Widerstandskämpfer, den ihr Regime nicht vom Internet trennen darf.

Es ist schon erbärmlich wenn Cameron sich hinstellt und verkündet er hat nur nicht genug Polizisten.
Gleiche gilt für Friedrich mit seinen Zensurforderungen für das Internet.
Das Internet ist mehr als nur Bayern und der liebe Gott, möge er in seiner eigenen Sauce schmoren.

Das die Aufstände in Frankreich, Spanien und nun England,
nur das Ergebnis von totaler Versagerpolitik,
wie sie die gesamte westliche Welt gemein hat,ist,
soweit kann ein Pseudodemokrat natürlich nicht denken. Oder doch ?
Steckt hinter dem Ruf der Eliten nach Schutz der Bürger vor dem bösem Internet nicht nur ein einfaches Schema ?
Wie sonst sollen diese Herren den Polizeistaat den die EU für die Zukunft geplant hat, durchzusetzen.

Wie dämlich muss man sein, wenn man als plündernder Bengel dieses System mit seinem Handeln auch noch unterstützt.
Es könnte am Bildungsystem,
das zur ideologischen Gehirnwäsche verkommen ist, liegen.
Angst und Schrecken, welche von den Eliten aus den Beschehnissen gezogen werden, werden den Bürger in den Medien als absolute Bedrohung verkauft, die einen Polizeistaat rechtfertigen werden.
Die Masse glaubt den Unsinn vom Schutz der Bürger durch die Eliten.
Für diese Sicherheit aber, werden sie alle ihre Freiheit entgültig verlieren....
Geht alle auf die Straße, noch ist Zeit.

Kommentare:

  1. Ja gehen wir aber friedlich und in Massen.Wann soll die Partie steigen.Generalstreik,Kraftfahrzeuge abmelden,Kaufboykott vorbereiten,in Massen aus der Gewerkschaft aus treten,Verweigerung zum kauf der Printmedien,Fernseher,Radio,aus lassen,Internet die Blogger Seiten anklicken.Wir bestimmen was läuft.

    AntwortenLöschen
  2. ...bestimmen sollten wir nicht und uns auch nicht bestimmen lassen..Danke

    AntwortenLöschen
  3. CHRONIK EINES BÜRGERKRIEGES!
    - Ausschreitungen in London nach tödlicher Schießerei
    - Britische Polizei will scharf auf "Demonstranten" feuern
    - Frankreich erkennt Randalierer vorschnell als legitime
    Regierung an
    - Tottenham Resolution soll humanitäre Sicherheit bieten
    - NATO bombardiert Buckingham Palast und Sender der BBC
    - ExxonMobil übernimmt Ölförderung vor der britischen Küste

    AntwortenLöschen
  4. Ehrenwort.....bevor die totale Überwachung kommt, bricht die ganze Scheiße zusammen....sie ist schon dabei...und dann bitte klüger als 1989/90....an die Wand das Pack! Jeder zehnte öffentlich per Genickschuss, damit sich die anderen neun nie wieder in ein Amt trauen! Und dann Neuanfang, ein demokratischer Rechtsstaat Deutschland, so wie 1871 (trotz Kaiser) und Einreiseverbot für alle Zionisten....(wirkliche Juden sind ehrenwerte Gläubige)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kohlendioxid,
    guter Artikel,
    es wird Zeit die DemoNkratie in England zu unterstützen!

    Es sollte am besten ein NATO- Angriff auf London stattfinden, um die libyschen ähhh nee syrischen quatsch nee ich meinte doch die intergrierten englischen Rebellen, bei ihren Freiheitskampf um DemoNkratie in GB zu helfen.

    Wir brauchen mehr Uranbomben für den Freiheitskampf der unterdrückten Völker in den Diktaturen.....

    ################

    OK Scherz bei seite.

    Wer hatte schuld? Das I-Net.
    Im TV und Kino kommen fast nur agressive Filme mit knaller baller... die Videospiele sind auf den Krieg ausgerichtet und Egoshooter / Amokläufer sind gewollt. Das ist alles OK denn es kommt ja von den "Eliten".

    Der echte Bahraini wird niedergeknüppelt von den Saudis. Das ist OK????
    Der "Syrier" wird niedergenüppelt von der eigenen Regierung. Das ist wiederum nicht OK??

    Warum wird in China das I-Net zensiert?

    Ich denke mal das es dort nicht so schnell eskalliern soll und die Chinesen noch Zeit haben sich aufzubauen.

    Rothschild unterstützt doch immer beide Seiten.

    Wenn es dann bei uns in Chaos endet kommen die Chinesen und Russen als große Retter (im Sinne der "Elite").

    Der "Elite" ist es doch egal, wo sie im Reichtum sitzen und herrschen.

    Wenn Europa, Amerika und Afrika verseucht sind, ziehen sie einfach um, nach Astana.

    http://www.youtube.com/watch?v=gnkzCNlEi2A&feature=player_embedded

    Vielleicht ist meine Ansicht falsch, dann könnte ich easy damit leben.

    LG,
    Outside-Job

    AntwortenLöschen
  6. Wie jetzt, in China wird das Internet auch überwacht? So ähnlich wie bei uns?

    Die größte Heuchelei an solchen Meldungen ist, dass man damit unterstellt, man beabsichtige, das Internet zu kontrollieren und zu zensieren, das heißt, man behauptet gleichzeitig, dass man es noch nicht täte. Diese böse Absicht löst dann ganz viel Empörung aus und verbreitet sich wie ein Lauffeuer, so dass man sich komplett von dieser demokratiefeindlichen Absicht distanzieren muss....und der deutsche Depp glaubt mal wieder besonders demokratisch und liberal leben zu können...

    Bauernfang, mehr sind solche Meldungen leider nicht. Das Internet wurde vom amerikanischen Verteidigungsministerium als Waffe im Kalten Krieg erfunden....es ist und bleibt eine Waffe, und wie sich gerade in Nahost gezeigt hat, eine sehr wirksame....es wird vom ersten Tag seines Bestehens an überwacht, manipuliert und gesteuert.

    AntwortenLöschen