+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Montag, 12. September 2011

Hurra, arbeiten bis 69

Wenn die Pläne real werden, die wohl nicht ganz ohne Grund durchgesickert sind,
dürfen wir bald bis 69 arbeiten oder eine Suiziderklärung unterschreiben.
Vielleicht kommt auch die Suizidrente,
man muss am soundso vieltem das Zeitige segnen, damit man keine Kosten bei der Rentenstelle verursacht ?
Als Bonus brauchen die Erben nur 99,99999% Erbschaftsteuer bezahlen. Natürlich zuzüglich 90 % Einkommensteuer vor Steuerbonusabzug.

Bürger plündern - Das Zauberwort heißt Konsolidierung.
Unsere Sozialparasiten versuchen ein Fass ohne Boden zu stopfen.
Eine Politik dessen einziges Produkt, schwachsinnige Reformen sind, die wie eindeutig belegt, immer größere Löcher in die Staatskasse reißt, plant nun auf Kosten von Rentnern, sich den Rest des Vermögens der Alten zu holen.
Ein Land was 10% seiner Einnahmen dafür verpulvert, das die Bundeswehr
für wirtschaftliche Interessen des Großkapitals, in aller Herren Länder dieser Welt mit in Kriege zieht.
Ein Land welches 5% seiner Steuereinnahmen dafür rausschmeißt, das die Kirche den Segen für die Wirtschaftskriege gibt und sich als ach so menschlicher Hilfeverein in der Sonne aalen kann.Die 15 Milliarden sind zuzüglich Kirchensteuer zu verstehen.
Ein Staat der Konzerne und Banken auf Steuerzahlerkosten durch Subventionen und Steuererleichterungen, saniert,
will nun den Rest der Bürger zwangsenteignen, welche es entgegen jeder politischen Zielsetzung geschafft haben, im Alter etwas gespart zu haben.
Dabei stören die Millionen arbeitslosen Jugendlichen zwischen 18 und 25 Jahren einen Teufel.
Die Millionen die es erst überhaupt nicht schafften einen Rentenanspruch aufzubauen, weil sie als staatlich protegierte Billiglohnsklaven, vor sich her vegetieren.
Das das Rentenloch, welches die Regierenden "bekämpfen", nur ein Produkt einer vollkommen unfähigen Politik ist, gestehen sich diese natürlich nicht ein.
Sie leben als hermetisch von der Aussenwelt abgeschnittene Paragraphenreiter, die tatsächlich glauben was sie sagen.
Das sie keinerlei Bezug zum Volk mehr haben, oder nie hatten, erzähle mal der Hyäne von der Leyen.
Die ist auf Grund ihrer Herkunft der Meinung, wer nicht adlig ist und keinen Posten im Sozialkartell hat, ist nur ein fauler Asozialer.

Schon alleine zu sagen, den Staatshaushalt mit Rente ab 69 Jahre zu konsolidieren ist ein Eingeständnis von Lug und Betrug, von Schachern und Rechtsbeugen und vor allen, Gewissenlosigkeit mit seelischer Leere.
Der Staat greift in seiner Gier und Unfähigkeit, in die Sozialkassen.

Die Rente zu zentralisieren, sprich nur eine Rentenstelle für alle einzuführen, einspricht nicht der Sippenprotektion der Regierenden. Ihre Sippe braucht Posten in Vorständen der zu Hauff geschaffenen Sozialverwaltungen und Bürgerverfolgungs-.Vereine.
Mit ihren verbrecherischen Hartz4 Gesetzen, sorgen sie dafür das auch genug Richterposten aus ihren Reihen nachbesetzt werden müssen.

Ihr Unfähigkeit reißt immer größere Löcher in die Staatskasse.
Unsere Politik ist ja nur ihrem Gewissen verpflichtet.
So wie sie täglich belegen, sie haben keines.

Konsolidierung ? Hier ein paar Vorschläge:

1.Zusammenschluss aller Rentenkassen zu einer, jeder vom Arbeiter bis zum Doktor zahlt in ein und die selbe Kasse.
2. Alle Politiker müssen selber für ihre Altersvorsorge aufkommen, auch in diese Rentenkasse. Pensionsansprüche werden mit den regeln der normalen Rente gleichgesetzt.
3. Zusammenschluss aller Krankenkassen zu einer Gesetzlichen.
4. Abschaffung des Beitragsbemessungshöchstgrenze, das ist dann wirklich solidarisch.
5. Abschaffung aller Subventionen und Steuererleichterungen für Großkonzerne und Großbanken.
6. Ersatzlose Streichung von Kirchenprotektion durch Steuererleichterungen und Subventionen.
7 Raus aus der NATO, das erspart uns für die Siegermächte auf Grund von NATO-Standards, Milliarden in die Rüstung zu stecken.
8. Keine Milliardengeschenke mehr in Form von Waffen an unsere "Freunde"
9. Überprüfung aller Staatsangestellten auf Vetternwirtschaft.
Pro Familie darf nur eien Person im Dinst des Staates stehen
10. Verbot aller menschenverachtenden Parteien in Deutschland inkl. CDU, CSU SPD, Grüne Linke etc.
11. Ersatzlose Streichung von Parteienzuschüsse vom Staat
12. Anrechnung von Nebenverdiensten von Abgeordneten, Abzug von den Diäten
13. Keine steuerfreien Pauschalen für Abgeordnete mehr, nur noch Erstattung nach Begründung und Quittung....14. in D-Mark
15. Aufhebung der Immunität aller Abgeordneten. diese werden für belegte Steuerverschwendungen mit ihrem Privatvermögen regresspflichtig.
16. kein Geld mehr für die EU-Faschisten
17. Streichung von jeder Art von Entwicklungshilfe. Gesetzlicher Zwang der Verursacher dafür aufzukommen.

Herr Schäuble so konsolidiert man Deutschland,
und nicht mit Milliardengeschenken an die Banken und Konzerne,
EU-Brüssel, USA, Israel, Kirche, Freunde und Parteigenossen.

Aber selbst Yahoo weiss bescheid...

Kommentare:

  1. klasse, aber wenn eine partei sich deinen vorschlag der konsolodierung als aufgabe macht, wird diese sofort verboten und deren mitlieder verfolgt und eventuell ermordet

    AntwortenLöschen
  2. @Danke Rebell...aber warum immer Parteien..haben die nicht schon genug Elend über die Welt gebracht ?
    Wir brauchen Direktwahlen von unabhängigen Bürgern.
    Wer auch immer in eienr Partei ist setzt die Interessen der Partei vor die Interessen der Bürger.
    Oder sogar doppeltgemoppelt, erst Gott, dann die Partei, dann die Verwandten, dann die Bekannten, dann der Bürger. Der natürlich nach Einkommen gestaffelt...

    AntwortenLöschen
  3. Dann ist es vielleicht besser, den Generalbundesanwalt vom Volk direkt wählen zu lassen.

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Vorschlag wird ganz im Stile der EU Irren gemacht. Einen großen Schritt nach vorn, wenns Aufruhr gibt, einen kleinen zurück. Wenn die Wogen sich geglättet haben, das gleiche Spiel erneut.
    Man sollte es an jede Hauswand und Brücke sprühen, was die uns können. Soll doch das Politpack bis 69 malochen, aber mit den Händen aufm Acker, solche Irren wollen unser Vertrauen, das ich nicht lache. Da zeigt sich deren Geisteszustand! Bekloppt.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Jochen

    AntwortenLöschen
  5. @ anonym oder den Bundestag das Volk....:-)

    Moin Jochen, Politpack und produktiv arbeiten ? Dazu braucht man mehr als nur eine große Fresse...
    LG dito

    AntwortenLöschen