+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Freitag, 9. September 2011

Rede Gysi 07.09.2011


07.09.2011 - Gregor Gysi in seiner Antwort auf die Rede der Bundeskanzlerin in der so genannten Elefantenrunde: Die Demokratie ist nicht nur gefährdet. Wir haben es wirklich mit Zerstörung zu tun. Wir haben es mit einer Systemkrise zu tun. Wir haben es mit einer Diktatur der Finanzmärkte zu tun. Es sind nicht die Linken, sondern die Finanzmärkte, die den Kapitalismus von innen heraus zerstören. Diese konservative Regierung ist nicht einmal klug genug zu begreifen: Wenn Sie jetzt gerade zur Erhaltung der Strukturen schlauer wären, würden Sie den Spitzensteuersatz erhöhen, würden Sie eine Vermögensteuer einführen. Aber Sie machen es nicht, weil Sie nicht begreifen, welche Fragen auf dieser Erde und Europa anstehen.

Der Mann hat mit fast jedem Wort recht, schade nur,
das sein Verein, sobald sie genug Macht in die Hände bekommen,
auch sie, für die Formung eines Menschen ohne Individualität, mißbraucht.
Auch er hat sich von den EURO-Inquisitoren konformieren lassen.

Die Mißstände die sie heute anprangern,
werden dann eben einfach von der Tagesordnung gestrichen.

Kommentare:

  1. dem stimme ich zu, denn in diesem system hat nicht die politik das sagen sondern das kapital

    AntwortenLöschen
  2. Nun seht euch diesen Haufen von abgehobenen Idioten an.
    Jeder, der von diesem Haufen meint, sich während einer Rede zu unterhalten, zu telefonieren, oder dazwischenzuplärren, muß sofort den Saal verlassen, aber für immer!
    Ignoranten haben dort nichts zu suchen. Kein Wunder, daß die einander nicht verstehen, wenn die nicht zuhören.
    Warum schreitet der Thierse, dieser bärtige Eierdieb nicht ein?

    Trotzdem wünsche ich allen in Blog ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Jochen

    AntwortenLöschen
  3. @ Rebell Schön das Du mal wieder kommentierst, hab schon gedacht Du bist übergelaufen :-)
    @ Jochen...Danke und Dito

    AntwortenLöschen
  4. @Kohlendioxid...schmunzel...muss mich entschuldigen das ich in letzter zeit etwas wortkarg war, ich würde nie die seite wechseln, nicht für ne mille aufm konto :)

    AntwortenLöschen
  5. Was nützt es, dass die Linken die Wahrheit aussprechen, aber zum Beispiel in Meck-Pomm und Berlin wieder darum buhlen weiter bei diesen Spielchen mitmachen zu dürfen?

    Sie sind wie alle anderen auch...sie prangen es an, solange sie nicht mitmachen dürfen....haben sie dann ihre Posten und Ämter machen sie mit....wollen die rechtsstaatliche Demokratie nicht gefährden...der größte Kotzbrocken der mir dazu einfällt ist der selbsternannte demokratische Nazijäger aus dem Schweriner Landtag Helmut Holter.

    Na ja und der Gregor mit seiner Vergangenheit hat sich ja auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert...ein Beispiel dafür, dass Intelligenz und Charakter nicht zwangsläufig zusammen gehören.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gregor Gysi war definitiv bei der stasie,wer das immer noch nicht begriffen hat, ist selbst schuld,der zweite nach Name von Herrn Gysi ist übrigends Frech kommt weiter, http://de.uncyclopedia.org/wiki/Gregor_Gysi

      Löschen