+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Samstag, 15. Januar 2011

Merkel macht CDU wieder konservativer

so lautet die Schlagzeile,
nach der Klausurtagung der CDU.

Wie konservativ wird es denn ?

Der Koaltionspartner FDP ist mit den Werten im Keller.
Bei der Wählerstimmung für die FDP, wird ein weitere Regierungskoalition
mit Gelb nicht mehr machbar sein.

Was liegt da näher als der "Dagegenpartei" den Hof zu machen.
Es geht immerhin um die Regierungsmacht.

Merkel in der Oppostition ? Das erlaubt ihre wandelfähige Charakterlosigkeit nicht.

Wenn man sich die Klausur die "Mainzer Erklärung" mal genauer anschaut,
liest es sich wie die Regierungsziele der Grünen:
ein einfacheres, niedrigeres und damit gerechteres Steuersystem,
Begriffe wie "sozial", "gutes Miteinander", "nachhaltig" werden gedroschen,
Begriffe auf wie ökologisch und ressourcenschonend, aber auch Mindestlohn oder Familiensplitting tauchen da vermehrt auf.

Auf "Rote Tücher" für die Grünen wie:Kernenergie, Brückentechnologie und Stuttgart 21 wird gänzlich verzichtet.
Es fällt keinerlei Kritik an der politischen Konkurrenz.

Aber auch die FDP versucht bei den Landtagswahlen ihr Schäfchen in`s Trockene zu bringen.
Sie liebäugeln mit ihrem erklärtem Hauptfeind, der SPD.
So offensichtlich, das Merkel sich ein:
«Deshalb kann ich es dem Koalitionspartner FDP nicht verübeln, wenn er auch Offenheit in andere Richtungen zeigt.» abkneift.
Vor einem halbem Jahr, hätte sie die FDP noch als Verräter bezeichnet.

Aber ihr geht der Arsch genau so auf Grundeis, wie Westerwelle mit seinem Verein.
Sie will weiter an der Macht bleiben, nach Vorbild der DDR Diktatoren oder Kohl.
Wobei ich nicht einen DDR-Diktatoren kenne der, so oft wie Merkel seine Ideolgie wandelte.
Chamäleon - Merkel ist nur ein Ansatz.
Wir haben ideologische Chamäleon - Parteien.

Wenn das Überbordwerfen von eigenen Zielen, und seien sie noch so
hirnlos, konservativ ist, dann haben wir nur konservative Volksparteien in Deutschland.
Für ein Stückchen Teil an der Macht, verkaufen sie sich selbst, ihre Ideologie,
ihr Volk, ihr Vaterland, Eltern, Kinder, Enkel und Haus und Hof.
Natürlich mit dem Ziel, wenigstens die materiellen Investitoinen,
um ein vielfaches zu vermehren.
Ich weiss, wegen  "Vaterland" werd ich wieder als NAZI hingestellt.
Von Leuten die nationalsozialistisch, nazistisch und faschistisch,
nicht auseinanderhalten können.

Korrekt heisst es ja, Elter1- Land, aber auch das ist diskriminierend.
Warum ist der Vater Elter1 und die Mutter Elter 2 ?
2 ist auch im Genderwahn schlechter als 1,
nur gemerkt hat es von denen noch keiner.
Wenn die das merken,
gibt es die "Genderrevolution Nummer 2-was eins bedeutet."

Wir brauchen eine parteiloses, säkulares
unbestechliches Genium zur Kontrolle derer, die uns regieren.

Kommentare:

  1. Säkular UND resistent gegen Bestechung? Kaum machbar. Besser eine Kirche, so eine mit Augen und Genie, nein, aus praktischen Gründen doch eher Mehere. Und das schnell, sonst sehe ich schwarz.

    AntwortenLöschen
  2. Danke. Kirche ohne Korruption ?
    Gibt es, das hieß früher Inquisition...
    da hat man nicht bestochen, man hat erstochen.

    AntwortenLöschen
  3. Upps, sollte "Mehrere" heißen. Du verstehst mich nicht. Ich meine Gottes Haus mit "Kirche". Ein atmendes. Denn jene Kirchen sind real. Und sie sind keineswegs bloß im Bett ein Hauptgewinn. Und: Ich scherze kein bißchen.

    AntwortenLöschen
  4. Eine Frau anbeten ? Wozu soll ich onanieren wenn ich poppen kann.....wenn ich da drin bin, ist für Gott kein Platz :-)
    und eine Frau die beim poppen "oh mein Gott" stöhnt,
    ist in Gedanken nicht ganz bei Dir.

    AntwortenLöschen
  5. und warum sagt jeder der religiös ist,
    immer zu mir, das ich ihn nicht verstehe ?

    AntwortenLöschen
  6. Weil es nun mal so ist. Jedenfalls wenn der/diejenige Dir die Wahrheit sagt. Die Schöpfung ist absolut magisch, da Emanation des wundergeborenen Göttlichen, aber vermutlich muß man das wissen, einfach glauben kann (und sollte) wohl kaum jemand. Echt finster, wie der dialektische Marxismus (Realismus ist was anderes) Dich am Aufwachen hindert. Aber Dein Blog ist top. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  7. Um aufzuwachen muss man zuallererst einmal, eines tun: Schlafen.
    Magie als Schöpfung, sagt doch schon alles.
    Zauberer kenn ich nur aus Märchenbüchern, zu denen ich auch die religiösen Werke aller Religionen zähle.
    Nur weil auch ich nicht erklären kann,
    wo das alles her kommt, brauche ich keinen Gott für mich zu erfinden, nur um dafür eine Erklärung zu haben. Wer meint gläubig sein zu müssen, soll er doch. Freut mich sogar, wenn er damit wirklich glücklich ist.

    Marx- Das Kapital- Ein Märchenbuch für Erwachsene, verfasst von einem Juristen, Genossen und Philosoph, der nicht genug vom Kuchen der Macht abbekommen hat...
    Für mich heisst Emanation einfach nur vulgär "Ausfluss", für Dich hat es eben philosophische
    Bedeutung.
    Danke für den netten Kommentar.

    AntwortenLöschen
  8. Ja, aber göttlicher Ausfluss (selbstironisch auch "Urin", nur das war mir zu respektlos).
    Nur weil Du keine Zauberer kennst, solltest Du auf dem Gebiet keine Vorurteile haben. Die rennen nicht rum und geben damit an.

    AntwortenLöschen
  9. und ich habe da mehr den Ausfluss einer Frau gedacht, die so oft den Partner gewechselt hat und dabei erkrankte und dann noch nicht einmal weiss von wem ihr Kind ist :-)

    Wie kommat Du auf Vorurteile gegenüber Zauberern ?
    So ein bischen mystisch, spirituell verpackte Taschenspielertricks regen doch die Phantasie an...
    Aus Weltraummüll und wohl auch Weltraumexkrementen sind wir entstanden, da geb ich Dir recht, aber muss es deswegen denn gleich "göttlicher" Urin gewesen sein...

    AntwortenLöschen
  10. Ja. Es gibt dafür Beweise. Jeder könnte sie finden, kaum einer kommt darauf, wo. Würde gern leak spielen, aber ich will keinen Ärger bekommen.

    AntwortenLöschen
  11. Danke, wie geheimnisvoll. Mit mir kriegst Du keinen Ärger....

    AntwortenLöschen
  12. bitte um Vergebung, soll "kommst" und nicht kommat" heissen

    AntwortenLöschen