+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Sonntag, 9. Januar 2011

Muss die Bibel neu geschrieben werden ?

Benedikt XVI erklärt Gott zum Schöpfer des gesamten Universums

Papst Benedikt XVI Ansprache Messe in der Peterskirche am 06.01.2011.
"Das Universum ist nicht das Ergebnis von Zufall, wie manche uns glauben machen wollen. Betrachtend es, sind wir eingeladen, etwas tiefer zu lesen: die Weisheit des Schöpfers, die unerschöpfliche Kreativität Gottes, seiner unendlichen Liebe zu uns."

Wenn man der plötzlichen Expansion des "Reiches Gottes" vom Papst folgt, bleibt nichts anderes übrig
als die Bibel in der Schöpfungsgeschichte zu ändern:
also
Am 1. Tag schuf Gott das Universum
am 2. die Sterne und Planeten und Weltraummüll, ohne Erde, Sonne oder Mond
am 3. die Erde und machte Licht, ohne Sonne (merkt er noch)
am 4. dem Himmel und er war blau (?)
am 5. die Kontinente, indem er das Wasser teilte und Berge baute
am 6. merkte er das er im Universum Sonne und Mond vergessen hatte
am 7. machte er die Tiere

Was hat Gott sich für uns Menschen den Arsch aufgerissen.
Sogar Sonntag war der Arbeiten. Da hatte man noch Vollzeit,
ganz ohne Volksparteien.

Benedikt XVI. suggerierte damit, "Gottes Plan" und dass die gottlosen Wissenschaftler und Kritiker der Kirche die Entstehung des Universums auf einen Zufall zurückführen.
Auch wissenschaftliche Ergebnisse mit den ihnen zugrundeliegenden physikalisch-chemisch-biologischen Gesetzmäßigkeiten,
Erkenntnisse belegt durch moderne Forschung,
sind alles LÜGE.

Einzig und allein die nun nicht mehr globale Macht der Schöpfung,
nein, es ist die Universelle Schöpfungsmacht der Kirche,
die einzige Wahrheit.
Gott ist die einzige Wahrheit.
Wer etwas anderes behauptet, wird von den unter Androhung von göttlicher Gewalt, gehirngewaschenen verblendeten Gläubigen, in der Luft zerrissen.
Androhung "göttlicher Gewalt" ?
Wer sich nicht an die "göttlichen Regeln" hält, kommt nicht nur,
nicht in den Himmel zu dem Gott,
für den die "Jünger" ihr Leben weggeworfen haben.
Sie kommen dann in das Fegefeuer, die Hölle.
Ewige Verdammnis mit ewigem Feuer und schlimmeren Schmerzen,
als sie zu Lebzeiten für ihren Gott ertragen mussten...

Nur um einen frommen Kirchensteuerzahler zu haben, werden die Menschen mit
Märchen und Sagen, erpresst.
Von Kindesbeinen an, findet in den Familien,
durch vom Glauben vorgeschädigte Eltern eine Gehirnwäsche statt.
Die Kinder haben keine Möglichkeit sich ein eigenes Weltbild zu machen.
Sie werden unter Androhung von göttlicher Gewalt, in die geistige Enge getrieben.

Viele der Gläubigen verteidigen ihren eigenen "Realitätsverlust",
mit einer Härte, das man schon von Krankheitssymptomen der
paranoiden Schizophrenie sprechen kann.

Die Kirche bereichert sich offiziell NICHT an den "Gaben" ihrer Jünger.
Aber wo hat diese ihre Paläste, Banken und Konzerne her ?

Bei der Erpressung versucht ein Erpresser, sich selbst oder Dritte rechtswidrig durch Gewalt oder durch Androhung eines empfindlichen Übels zu Lasten eines anderen zu bereichern. Insofern ist die Erpressung von der Nötigung zu unterscheiden, die keine Bereicherungsabsicht oder Vermögensschädigung voraussetzt.
Wird die Erpressung durch Gewalt gegen eine Person oder unter Anwendung von Drohungen mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben begangen, so ist der Täter gleich einem Räuber zu bestrafen.

Erschreckend finde ich die hohe Zahl von Gläubigen,
die auf Grund der eingepflanzten religiösen Angstzustände,
ihr einzigartiges Leben in religiöser Starre verbringen.
Es einfach wegwerfen, für die Hoffnung auf ein Leben nach dem Tode bei einem Gott,
der sich nur ihren "Hirten" zu Lebzeiten angeblich "offenbarte".
Sie verzichten aus Angst vor göttlicher Strafe auf die Möglichkeiten
zur Gestaltung eines besseren Lebens während ihrer eigenen Lebenszeit.

Die einzige Schöpfung die ich deutlich sehe,
ist das Schöpfen von Geld und Macht durch "Gottesvertreter".
Achja,
Schöpfung kam ja von Schaffen.
Tun sie, ganz viel Angst und ganz viel religiöses Massensterben
bei religiösem "Frieden" auf diesem Planeten.
Und letzteres gilt für alle Religionen.
Volksverhetzung hat seine Ursprung in den Religionen
verursacht durch den Mißbrauch des Glaubens für materielle Werte
durch sogenannte Hirten mit unerschöpflicher Kreativität.

Der Beweis für "strickte" Trennung
von verlogener verteufelter Wissenschaft und Religion
Der 1. Gebetomat
Gott gibt es jetzt automatisch

Nach Getränken, Slips, Fahrkarten und Fahrradschläuchen gibt's jetzt auch Gebete aus dem Automaten. Der Gebetomat steht in der Arminius-Markthalle in Moabit und war einmal ein klassischer Passbildautomat. Wer sich auf den höhenverstellbaren Schemel setzt, schaut auf einen Touchscreen - und hat die Wahl zwischen 300 Gebeten aus den fünf großen Weltreligionen Christentum, Islam, Judentum, Hinduismus und Buddhismus. Die Gebetstexte werden über zwei Boxen in 65 verschiedenen Sprachen vorgetragen. Vertippt? Kein Problem. "Sie können jederzeit das Gebet unterbrechen und zu einem anderen wechseln"
Ursprünglich verlangte man für ein Vaterunser 50 Cent.
Das Teufelswerk ist nun auf "Geben ist seeliger" umgestellt und ist kostenlos.

Kommentare:

  1. Dummer und Sinnloser Beitrag. Aber DU bist sicher auch gläubig, der einzige unterschied, DU GLAUBST an die Wissenschaftler, die im übrigen die gleichen sind die behaupten DU bist für denKlimawandel verantwortlich.

    ARMES ARMES SCHWEIN

    AntwortenLöschen
  2. Sinnvoller Kommentar. Danke. Tue Abbitte in Form von ein paar Euros und Dein Herr wird Dir das Schimpfwort "Schwein" vergeben...wenn ich Dir folgen kann, willst Du damit sagen, Gott hat den Klimawandel gemacht. Ich soll nicht denen glauben, die mir den Mist mit dem menschgemachtem Klimawandel erzählen, an den ich ebenfalls nicht glaube. Ich glaube, ich kann Dir das nicht glauben ..

    AntwortenLöschen
  3. Leider sehr einseitiger Beitrag, welcher darauf schliessen lässt, dass sich der Schreiber nur auf der einen Seite befindet. Ich bin weder kirchlich noch religiös, jedoch wissenschaftsgläubig ebenso nicht, da unsere Schulwissenschaften einer Religion oder Kirche in nichts nachstehen...

    AntwortenLöschen
  4. Die Bibel ist ein verstaubtes Märchenbuch .
    Die EUDSSR sind die neu Nazis der Gegenwart !
    Also. Glaube niemandem . Auch der Bibel nicht .

    AntwortenLöschen
  5. Sich selbst sollte man schon glauben und auch dazu stehen. Danke

    AntwortenLöschen
  6. Zu Schulwissenschaften und Religion. Um Wissenschaft zu prüfen gibt es Experimente die man selber probieren kann. Einen Gott von dem ich etwas prüfen konnte, hatte ich noch nicht.
    Ein Ergebniss zu glauben welches man prüfen kann, ist doch etwas anderes als an eine Theorie über bestimmte Fähigkeiten einer bestimmten Person zu glauben.
    Wobei auch ich als Mensch in meiner Beschränktheit weiss, das auch die Wissenschaften glauben, ein Kilo ist ein Kilo,
    nur weil sie es ein Kilo nennen.
    Aber ich weiss das ein Dings, was genau so schwer ist wie das andere Dings ist, gleich schwer ist, egal wie ich es nenne und wie schwer sie zusammen sind solange jedes genau die Hälfte wiegt.

    AntwortenLöschen
  7. Der Autor kann seine Meinung gerne loswerden, ist doch völlig in Ordnung.
    Nur darf er nicht vergessen, jeder darf selbst entscheiden, wenn er für die Entscheidung getroffen hat, dass es keinen Gott gibt und Jesus etc. ist ein Märchen, dann ist das doch in Ordnung.Nur mein lieber, solltest Du bitte nicht andere Menschen kritisieren, denn diese Menschen haben auch entschieden, genau wie Du...
    Es geht hier nicht darum wer Recht haben wird,wenn Du Dich ohne Glauben im Herzen gut fühlst dann ist das in Ordnung, wenn andere Menschen sich mit Glauben im Herzen gut fühlen ist das auch in Ordnung. Aber tue bitte nichts falsches sagen, denn weder Du noch irgendeiner weiß 100% was danach ist,also bleib bei Deiner Entscheidung und die anderen bleiben bei ihrer.
    Alles Gute
    J.K.

    AntwortenLöschen
  8. Danke, soll doch jeder glauben was er will, sehe ich auch so.
    Ich finde es nur unverschämt, das deren Papst sich hinsetzt und die Wissenschaften als Schwachköpfe verteufelt, aber gleichzeitig, ausgestattet mit den modersten Technologien die die Wissenschaft gerade auf den Markt gebracht hat, telefoniert und im Internet surft und dabei seine Depot beim Brooker checkt... während am anderm Ende der Welt, Menschen die seinen Glauben vertreten und haben, im Dreck verhungern

    AntwortenLöschen
  9. Der Papst ist doch nicht der Glaube. Oder haben wir schon mal gesehen, dass der Gott zockt.?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stellt sich gleich die Frage: Wer hat Gott überhaupt schon gesehen?

      Löschen
  10. Deine Hetze ist einfach nur lächerlich & vorallem " die Zeit " wirds allen verblendeten Ins Hirn brennen.-.

    AntwortenLöschen
  11. Kann Dir nicht passieren, das mit dem Hirn.
    Wieder einer der nicht begriffen hat, das ich nicht den Glauben, sondern dessen Mißbauch durch seine leitenden Institutionen für ihre Zwecke, ihrer alleinigen Machtsicherung, meine...
    Drohen mit brennen ist nicht, ich denke da praktischer. Spare ich irgendwann mal Heizkosten

    AntwortenLöschen
  12. Der Artikel ist gut. Aber es ist logisch, dass Du von der Seite der Bibelspruchhausierer Zunder kriegst. Im übrigen ist es noch so, dass es eigentlich zwei Bibeln und zwei Götter gibt.

    Der Gott des alten Testaments war, nachlesbar, ein nachtragender, rachsüchtiger, bösartiger, blutgieriger und unterdrückender Gott.

    Erst im neuen Testament kommt ein "liebender" Gott. Es können jedoch nicht diesselben sein. Das eine schliesst nämlich das andere aus.

    AntwortenLöschen
  13. @renitent Danke, ich sperre mein Kind jedenfalls nicht in den Keller, weil es mir widerspricht. (Michael schickt Lucifer im Auftrag Gottes zur Hölle)
    Soll`n die glauben an was sie wollen wenn sie damit glücklich werden.
    Danke für den Hinweis, aber das mit dem alten und neuem Testament ist mir bekannt.
    Mir geht es aber nicht nur um das Christentum.
    Ich finde nur schade das Menschen sich vom Werkzeug Kirche so versklaven lassen...
    und die Anmaßung eines Papstes, nun auch noch das Universum für seine religiösen Machterhaltungs-Zwecke zu verchristlichen.
    Homo homini lupus

    AntwortenLöschen
  14. @renitent hab nen Link auf Deinen Seite gesetzt, falls Du was dagegen hast, kurz melden. Danke

    AntwortenLöschen
  15. Da trifft der Joseph auf seine alten Tage beinah ins Schwarze (90 Punkte für den Kandidaten), verrückte Welt... Freilich fällt allen intelligenten Naturwissenschaftlern irgendwann auf, das gar zu viele Anomalien auf die Entwicklung von Leben und Bewußtsein abzielen, als das dies mit Zufall erklärbar wäre. (Anomalie des Wassers, die Außerkraftsetzung der Regel, daß Atome bestrebt sind, einen möglichst stabilen, energiearmen Zustand [stabile äußere Schale mit i. d. R. 8 Außenelektronen] anzunehmen, wenn sie die Gelegenheit haben, sich zu organischen Verbindungen zusammenzuschließen, den Bausteinen des Lebens, usw..) Also ich fand den Post sinnvoll.

    AntwortenLöschen
  16. " möglichst stabilen, energiearmen Zustand" Das ist nicht nur bei den Atomen so, siehe Religionsführung und Politk :-) Danke

    AntwortenLöschen
  17. Gott hat euch trotzdem alle Lieb !
    Hier auf der Erde und dann wird jeder selber sehen was ihn erwartet.

    Jesus sei mit euch !

    AntwortenLöschen
  18. "Selig sind die, die da geistig arm sind, denn ihnen ist das Himmelreich."
    Ich jedenfalls komme dann in den Himmel, so dumm wie mein Beitrag war.....

    AntwortenLöschen