+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Finanzkrise - Du bist schuld

Hast Du irgendwann mal ein Prospekt im Briefkasten gehabt,
"Kaufe heute, bezahle in 100 Tagen" und dann eingekauft ?

Hast Du Dich versichern lassen,
weil Du für Deinen Nächsten einen Erlös aus eigener Lebensversicherung hinterlassen wolltest ?
Hast Du schon das verlockende Angebot mit den Monatsraten im Versandhauskatalog genutzt ?
Warst Du „nicht“ blöd und hast im Mediamarkt die Waschmaschine auf Pump gekauft ?

Dann bist Du Teil des Finanzmarktes, Teil der Schuldenberge.
So jedenfalls stellt sich die Finanzkrise inzwischen dar.

Du, der bis zu 19% Zinsen für ein Dispositionsdarlehen zahlen muss
an Banken die sich das Geld für 2,25 % - 0,25% borgen.
Banken dessen Manager im Monat so viel verdienen wie ein Ottonormalbürger im ganzem Leben nicht, sich nicht die Schuldigen.
Börsen, die im eigentlichem Sinn nur Wettbüros sind, die aus virtueller Ware
realen Profit für ein kleines Klientel machen, dienen der Wertschöpfung.

Und Du hast es ihnen doch erst ermöglicht !

Auch die Politik tönt inzwischen vom Schuld des kleinen Mannes.
Nicht sie haben auf Pump in Saus und Braus Steuergelder verschwendet, nein,
sie haben das alles für den kleinen Mann geopfert.

Ja sogar ihr Leben in Armut und Demut,
ist Beispiel für ihre Aufopferung für Demokratie und den Bürger,
der ihnen die Taschen leert und dann undankbar über sie herzieht.

Der Bürger ist es, der sie dazu zwingt,
sich bei der Lobby die sie vertreten, ganz uneigennützig Milliarden zu borgen nachdem sie ihnen dieses Geld real geschenkt haben.
Die fiktiven geborgten Milliarden sind wieder, neues reales Kaptital für den
fiktiven Finanzenberg ihrer Protegiers.

Die Protegierten könnten auch in der Wirtschaft noch viel erfolgreicher sein,
Altkanzler Schröder, Fischer, Matthias Berninger, Werner Müller , Friedrich Merz, Bodo Hombach, Wolfgang Clement, Florian Gerster, Caio Koch-Weser, Otto Wiesheu, Friedrich Bohl, Rezzo Schlauch, Gunda Röstel,
Martin Bangemann, Edmund Stoiber , Roland Koch, Friedbert Pflüger, Andreas Pinkwart , Silke Lautenschläger , Ralf Nagel, Dieter Althaus,
Volker Hoff , Marianne Tritz , Gunda Röstel, Matthias Wissmann, Reinhard Göhner , Werner Müller, Alfred Tacke, Kurt Bodewig und Otto Schily sind alles prominente leidenserprobte Politiker.
All diese sind jetzt Teil der Wirtschaft,
nach ihrer Aufopferung für den Bürger.
Die Liste würde das Volumen des Servers sprengen,
wenn man alle Märtyrer von Bund und Ländern aufzählen wollte,
zumal die meisten neben ihrer Abgeordnetenrolle Posten in der Wirtschaft bekleiden.

Und wenn da nun diese Leute meinen
"Du bist Schuld an der Wirtschaftskrise, Bankenkrise, Eurokrise.."

bedenke, die die dort oben mit Deinem Leben spielen,
berufen sich darauf das Du sie gewählt hast.
Sie sagen:
Warst Du nicht wählen, hättest Du sie ja mit einer Gegenstimme abwählen lassen können.
Du hast Dir auf ihr Anraten hin Geld geborgt, Du hättest es nicht müssen.
Der Aufschwung von dem sie reden, hätte ohne Dich nie stattgefunden.
Ohne Deine Schulden hätten andere keinen Schuldscheine im Depot gehabt,
was sie anderen auf Kredit, als Kapital verkaufen konnten.

All die Spezialisten, Fachleute, Koryphäen und Berater und wie sie sich nennen
konnten doch alle nicht wissen das Schuldenberge auch mal zu hoch werden könnten.
Die meisten der Schulden sind leere Mogelpackungen.

Und nur darauf beruht diese, sie nennen es, Zivilisation:
auf Geldbergen voller leerer Zahlen zu sitzen und
Regeln, Religionen und Gesetzen aus Büchern voll von leeren Worten,
die einige wenige lehren, zu folgen.
Wer nicht brav folgt wird entweder als dumm oder radikal,
als Lächerlichkeit oder Gefahr eingestuft.

Für Parolen von oben verkaufen, verfolgen und enterben wir,
menschlich wie wir vorgeben zu sein, selbst unsere eigenen Kinder.

Was trennt den Menschen vom Tier ?
Parolen und Befehle, die den Menschen zu schlimmeren Tieren macht.


Wir sind wirklich schuld an dem was da gerade passiert.
Wir hätten unsere Menschlichkeit nicht verkaufen
und unser Leben nicht an verlogene Religionen,
implantierte Ideologien und abhängig machendes Kapital verpfänden dürfen.
Der Mensch wurde zum "Schuldsch(w)ein"

Kommentare:

  1. So ist es leider...
    Ob es die Schafsherde verstehen wird???

    AntwortenLöschen
  2. @ Anonym..die meisten werden sagen "Mein Priester hat gesagt, mein Bankberater hat gesagt, mein Parteivorsitzender hat gesagt, mein Boss hat gesagt, "Ein Typ der soetwas schreibt ist doch unverschämt, undankbar und dumm, der weiß nicht zu achten was wir alles für ihn auf uns genommen haben"
    ...und sie werden es glauben.
    Danke

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mich jetzt so aufgeregt, als ich lesen musste, dass die Griechen in Amerika 400 Panzer und 100 gepanzerte Fahrzeuge bestellen (werden, bestellt haben). Gleichzeitig presst die Merkel die deutschen Steuerzahler aus. Deutsche Zeitschriften, Focus z.B. veröffentlichen diese brisante Mitteilung nicht, warum wohl? Ichh glaube, wenn das alle Deutschen wüssten, wäre ein Aufstand zu erwarten, eigentlich längst überfällig. Kann man nicht über Facebook diese Info verbreiten? Ich bin leider nicht in der Lage dazu.

    AntwortenLöschen