+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Dienstag, 8. März 2011

Die tatsächliche Reaktion Merkels auf Guttenbergs Rücktritt

Was sie sagt und was sie tut.
Zwei kleine Videos
Der Zeitpunkt als sie per Handy die Nachricht erhält und ihre Reaktion darauf


Ihr offizielles Statement


Wenn die Oberpommeranze nicht unter einer Persönlichkeitsspaltung leidet,
sind Dr. Jekyll und Mr. Hyde, Klone mit absolut gleichem Verhaltensmuster.

Kleiner Tipp für alle Guttenbergvertei"teitei"diger, Merkel-CDU-Freunde und CSU-Seehofer-Dyskalkulie-Dyslalieanhänger
Schaut euch die hämischen Fratzen im oberen Video von Schavan und Merkel genau an,
bevor ihr noch einmal andere des Neides und Schadenfreude und der geistigen Rückständigkeit bezichtigt. Diese Scheinheiligkeit und Verlogenheit sind typische Merkmale eurer hirnrissigen verschobenen Weltanschauungen und Charakterlosigkeit, die ihr auf andere reflektiert.


übrigens: noch `n alter von mir
Beim internationalem Ärztekongress:
Die Teilnehmer referieren über die Fähigkeiten des Menschen
nach einem totalem Organversagen.

Der russische Sprecher,:
"Unsere Forschung hat ergeben, das ein Mensch nach richtiger medizinischer Behandlung,
selbst bei einem totalem Nierenversagen wieder gesundheitlich voll hergestellt werden kann."
Beifall

Der amerikanische Sprecher:
"Wir haben, Dank unserer fortschrittlichsten Forschungsprogramme herrausgefunden,
das ein Mensch bei der besten medizinischen Behandlung der Welt, sogar nach einem totalem Herzstillstand, wieder als Spitzensportler der Weltklasse eingesetzt werden kann."
Tosender Beifall.

Der deutsche Sprecher:
"Wir haben nicht so viel Geld für die Forschung erhalten.
Wir haben in Deutschland eine Gesundheitsreform und dadurch beschränkte Mittel.
Dennoch, zum Trotz aller Widrigkeiten ist es uns gelungen herauszufinden,
das Hirntote sogar ohne medizinische Hilfe noch über Jahrzehnte regieren können...."

Kommentare:

  1. moin!

    klar freuen sie sich. und sie müssen lügen. würden sie nicht lügen, wären sie morgen selbst dran. dadurch, dass sie lügen bleiben sie, können aber KRIEGSminister rausschmeißen.

    und das is gut so.

    AntwortenLöschen
  2. Noch ätzender sind aber die ganzen Presse Hyänen. Am Ende wird eh überall der gleiche Schmarrn gedruckt. Einer dieser Trottel würde doch genügen. Sieht aber wichtig aus.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Jochen

    AntwortenLöschen
  3. Moin, es ist falsch anzunehmen das Merkel und Seehofer sich freuen. Die kacken schon ganz schön ab, das kann ich Dir sagen. Die bedauern aber nicht den K.T. ob seiner medialen Behandlung sondern das ihnen eine mediales und politisches Zugpfert der Sonderklasse abhanden gekommen ist. Der K.T. hätte den deutschen Sonstwas für einen Stuss erzählen können und wir hätten ihm aus der Hand gefressen.

    Die Laufbahn die dem K.T. biesher beschienen war ist nur der erste Schritt, der nächste Schritt in dem er als Macher und "guter Mann" aufgetestellt wurde. Der nächste Schritt wäre gewesen, wenn er genügend Macht und positiven Rückhalt in der Bevölkerung gehabt hätte unbequeme Entscheidungen zu fällen. Welche das sind weiß ich nicht, aber es ist völlig klar das solche Lichtfiguren von verknöcherten Eliten taktisch "aufgebaut" werden um möglist den Unrat vor der eigenen Haustür wegzukehren. Wen diese Lichtgestalten dann dabei mir draufgehen ist das nur einkalkuliertes Riskiko und beschert den Resteliten nur umso mehr Möglichkeiten medial ihre Krokodielstränen durchs Knopfloch fließen zu lassen.

    Ich bin froh das der K.T. verschwunden ist, aber er kommt wieder, er ist einfach zu wichtig für die CDU!

    Grüße,
    Rob

    AntwortenLöschen
  4. @Rob Ich habe die Schadenfreude gemeint, die deren Gesichter wiederspiegelt. "Huch ja, es hat einen anderen Arsch erwischt". Dann haben deren Gehirne wohl erst verarbeitet, das es ihr Zugpferd ist. Das die ihrem Führer dennoch nachtrauen ist offensichtlich. Das meine ich mit der gespaltenen Persönlichkeit der Regierenden. Und bei der Fetternwirtschaft in Deutschland, kann man nur sagen, klar kommt er wieder zurück, wenn er keinen Funken Anstand wie alle anderen hat. Danke für den Kommentar

    AntwortenLöschen
  5. @Jochen ich hab mal reingeschaut :
    http://www.buerger-stehen-auf.de/
    "Null Toleranz gegenüber intoleranten Religionen!
    Wir setzen uns dafür ein, daß aus der Misere der gescheiterten "Integrationspolitik" (wie sie zutreffend im Buch von Thilo Sarrazin: Deutschland schafft sich ab, beschrieben worden ist) die dringend überfälligen Konsequenzen gezogen werden."
    Es ist schon intolereant zu behaupten das alle Einwanderer eine andere "intolerante"Religion haben und sie daran festzumachen.
    Dann müssten die alle Christen aus Deutschland schmeißen.

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend,
    sollte KT noch gerichtlich belangt werden, wirds schwierig als Kanzlerkandidat. Mal sehen wie die Krähen entscheiden???
    Warum der solchen Rückhalt hat, keine Ahnung. Sogar eine Freundin von mir, schlau, Kopfmensch, hat Verständnis. Das würden doch alle so machen. ???? ich kriegs nicht rein.
    Aber nu isser erstmal wech! Was da noch kommt, sind ungelegte Eier.
    Zu Bürger stehen auf. OK mich stört, daß schon wieder Sarrazin mit im Boot ist. Der war doch einer dieser schlimmen Bankerfinger in der Vergangenheit. Aber die Zeit drängt. Um wirklich was zu verändern, würde ich diese Möglichkeit nicht ganz verneinen. Mich würde interessieren, ob da Promis im Hintergrund die Fäden halten. Zumindest kann ich in vielen Punkten zustimmen. Schlechter als die jetzige Situation, geht das?
    Ich bin sicher, da wird etwas draus. Die Menschen warten drauf, wie bei Adolf. Und bei so viel Demokratieankündigung wirs ja eine Wahl danach geben. Zur Not wieder abwählen.
    Das beste wäre aber, etwas Neues entsteht aus dem Crash heraus. So kann Merkel sich nicht aus der Verantwortung stehlen. Die steht dann als der große Looser da.

    Freue mich auf deine Gedanken.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Jochen

    AntwortenLöschen
  7. @Jochen In einer Zeit wo das gesamte Leben auf Stärke ausgelegt ist, neigen die Menschen durch den eigenen Druck dazu, auch mal eine Schwäche entschuldbar zu machen, damit sie bei eigenen Fehlern, die sie notgedrungen auch begehen, eine Rechtfertigung für sich selbst zu haben.
    Das ist ganz primitiver, normaler Selbsterhaltungstrieb, der bei einigen intelligenten Menschen tiefer sitzt, als der Gerechtigkeitssinn. Allerdings wissen sie trotzdem, das sie gegen ihre eigenen Normen der Gerechtigkeit anreden.
    Die Dummbrote schreien nur das, was die anderen sagen und das sind die Gefährlichen.
    Ich habe auch Verständnis für das Handeln, aber Verständnis allein ist für mich keine Rechtfertigung. Ich verstehe Männer die Ihre Schwiegermutter am liebsten erschlagen würden. Würden sie es aber tun, verurteile ich das auch als Mord.;-)
    Ja, die Deutschen warten auf einen neuen Führer, den sie ganau so verraten werden wie alles andere, wenn sie für ihr eigenens Handeln zur Verantwortung gezogen werden sollen.
    Sie brauchen einen Führer, weil sie selbst zu feige sind, für ihre eigene primitive Kriechtiermentalität der Säuberung von "Anderen als sie selbst", die Konsequenzen zu tragen.
    "Der hat..der hat, wir nicht..."
    Eine Wahl danach ?
    Jeder der aus seinem Loch gekrochen kommt und was von Führern, Göttern und Demokratie labert, gleich mit der Keule erschlagen...

    AntwortenLöschen
  8. Das war doch ein genialer Schachzug Merkels. Nach außen den Guttenberg-Freund spielen und damit die Guttenberg-Fans als Wähler behalten und ihm gleichzeitig heimlich die Pistole zur Selbstexekution reichen und den Schuss abwarten, um die wertkonservative Wählerschaft ebenfalls nicht zu verprellen. Und wer steht blöd da? Die bösen Linken, die den Heilsbringer wegdiffamiert haben. Merkel hat's drauf!

    AntwortenLöschen
  9. bin froh, dass dieser Blender weg ist ...

    man kann nur hoffen, das die Bürger bei der Wahl daran denken und der CDU/CSU/FDP endlich die Rote Karte zeigen.

    Die schlechteste Regierung welche wir je hatten nach dem 2. WK

    Wir brauchen mehr Demokratie und keine Bevormundung und Ausbeutung, sowie keine Vetternwirtschaft zum Wohle der Lobbyisten.

    AntwortenLöschen
  10. @Lupa ..das schlimme ist, die züchten solche Blender...Danke

    AntwortenLöschen
  11. @Anonym Es ist schon erstaunlich wie dumm die meisten Deutschen sind, sonst würden sie nicht auf die primitive Masche dieser Stasipommeranze hereinfallen. Danke

    AntwortenLöschen
  12. Grüße, meiner nochmal :)

    Zu "Büger stehen auf" hab ich auch keine eindeutige Meinung. Oberflächlich klingt ihr Exerpt ganz nett. Errinnert mich an die ersten Artikulationsversuche der Piraten am Anfang. Aber erstes gehen viele Sachen die sie postulieren auf lange Sicht oder skaliert auf Größere Anhängerschaft nicht (wie zum Bsp.: nicht rechts oder links zu sein. Irgendwann muss man sich entscheinde, da führt kein Weg dran vorbei) und dann sind da noch viel Blauäugige Phantasiene die auf Falschen bzw. nicht tiefgründig genug verstandenen Annahmen fußen zb. das Wertgedecktes Geld was besseres ist. (Die Diskussion über komplemenäre Monetariate laufen seit ich weiß nicht wieviel Jahrzehnten, faktisch wurde sie aber immer wieder gekippt. Warum, darüber dürfen sich Verschwörungstheoretiker auslassen). Dann solche Buzzwörter wie Stolz oder Einwanderungsbedinungen, da dreht sich mir als freier denkender Mensch der Magen um.

    Aber hey, im Grunde bin ich froh über jeden politischen Diskurs, sodenn die Verbesserung der Gesellschaft, ihrer Lebensumstände und für alle ihre Teilnehmer das Ziel allen Handelns ist.

    Grüße,
    Rob

    AntwortenLöschen
  13. Es sollte spd/cdu/csu/grüne/linke/npd/etc/mfg abgewählt werden!

    Aber die Menschen wollen doch weiter Schweinebraten fressen, was tun?

    AntwortenLöschen