+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Freitag, 25. März 2011

Sind wir GAU-doof ?

Heute wurde ich schon mindestens 20 mal mit etwas wirklich wichtigem terrorisiert.
Das Kernkraftwerk in Fukushima ist Futschikato.
Dabei ist Radioaktivität entwichen.
Mal viel, mal wenig, mal gesundheitsgefährdend, mal nicht.
Mal ist das Grundwasser verseucht, mal hat Japan kein Grundwasser.
Das Trinkasser ist mal gefährlich, mal nicht.
Lebensmittel sind verstrahlt, mal ist das gefährlich mal unbedenklich.
Die Erwachsenen Japaner sind durch die Explosionen im AKW,
so verunsichert, das sie sogar teilweise Mundschutze tragen.
Es sieht immer wieder echt bedrohlich aus,
wenn Japanische Erwachsene mit Kleinkindern und Säuglingen vor der Kamera stehen.
Was ich mich allerdings Frage:
Warum haben fast immer nur die Erwachsenen einen Mundschutz auf,
während ihr Nachwuchs, ungefiltert in den Genuss von radioaktiven Teilchen,
in die Atemwege, kommen ?
Ist es nicht irgendwie irreführend,
wenn die Japanischen AKW-Betreiber nun zugeben,
das bei der Wartung der AKW etwas geschlampt wurde ?
Was wollen die uns damit sagen ?
Weder Erdbeben noch Sunami können einem "gut gewartetem AKW" etwas anhaben ?
Soll den Menschen schon wieder weiß gemacht werden,
das menschliches Versagen, den GAU verursacht hat ?
Das freut natütlich die Atomlobby,
die in Japan genau so die Regierung in bestimmte Richtungen lenkt,
wie in jeder anderen westlichen Demokratie.
Aus dem AKW kommt weisser Rauch, das ist Wasserdampf.
Aus dem AKW kommt schwarzer Rauch, das ist Öl was da brennt.
Natürlich ölen die Japaner ihre Brennstäbe, damit sie leichter flutschen.
Es fehlt nur noch, das die Medien wie bei der  Papstwahl melden:

"Schwarzer Rauch steigt auf, noch kein neuer Firmenvorstand gewählt."
"Weisser Rauch steigt auf , neuer Vorstand gewählt, aber leider verglüht "
"Neuer schwarzer Rauch..." usw.usw.usw.

Aber nun zum GAU-doof.
GAU-   Größter Anzunehmender Unfall

Wenn die Umgebung des AKW im Umkreis von hunderten Kilometern
radioaktiv belastet und verseucht ist,
Lebensmittel auf Acker und im Garten verstrahlt sind,
das Trinkwasser radioaktiv ist,
ist das für mich schon ein GAU.
Was für einen größeren Unfall sollte es denn noch geben ?
Nein, unsere Medien und auch Japan warten auf den
SUPER-GAU.
Der Super-Größte Anzunehmende Unfall.
Sind wir nicht Super-GAU-doof den Propagandisten zu glauben ?
Wann gibt`s den SUPER E10 -GAU ?
Die Zeit wird bald offenlegen,
Tschernobyl war im Vergleich zu Fukushima nur ein atomarer Furz.

Kommentare:

  1. Ich wünsche mir das es in Deutschland bald einen
    Politischen Super-Gau gibt!
    Es wird jetzt Zeit für den großen Paukenschlag,
    und das große Aufräumen.
    500 Milliarden Bürgschaft für die Rettung Eu Länder 22 Milliarden allein von Deutschland,
    danke ihr elenden Hunde von der Regierung!
    Ich hoffe sollte mal eine Bombe explodieren,
    dann genau im Herzen des Politikzentrums.

    http://www.geistigekernschmelze-loerrach.npage.de

    AntwortenLöschen
  2. "Tschernobyl war im Vergleich zu Fukushima nur ein atomarer Furz"
    Das fürchte ich auch.
    Über den fehlenden Atemschutz bei Kindern habe ich mich vor fast zwei Wochen schon gewundert. Es ist mir ein Rätsel, wie man als Elternteil so verantwortungslos handeln kann. Anstatt ein Provisorium zu benutzen/zurechtzufalten, da der erhältliche Mundschutz Kindern anscheinend zu groß ist.

    AntwortenLöschen
  3. Ein Reporter in Tokyo sagte vor einigen Tagen im TV: "... übrigens, den Mundschutz tragen die Leute nicht, um sich vor der Strahlung zu schützen, sondern, um ihre Mitmenschen vor Ansteckung zu schützen (sie sind erkältet)".
    Schade, daß dieses wohlerzogene Volk durch die unverantwortliche Atompolitik dezimiert wird.

    AntwortenLöschen
  4. co2 KlimaReligion ist die einzig Wahre
    und Luegenmaul ist sein Prophet.

    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=51438237
    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=74876409
    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=14962204

    AntwortenLöschen