+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Montag, 6. Februar 2012

Die CNN-Propagandaente und Rebellenpanzer

Der "Beweis" für das "Massaker von Homs" oder "Blood Night in Syrien" begangen vom syrischen Präsidenten Bashar al-Assad

Ein "Aktivist" erzählt live am Handy von der Nacht in Homs. (Quelle: CNN)

Das "Massaker" passiert just in dem Moment, als im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (UNSC), eine Konferenz zur Verurteilung Assads stattfindet.

Activist More than 200 Syrians killed in 3 hours CNN


CNN zeigte auch einen syrischen Panzer, der feuerte,
als Beweis der Angriffe mit Panzern auf Zivilisten durch die syrische Armee.


Dumm nur, dieser Panzer ab Minute 2,47
trägt die "grün-weiß-schwarze" Flagge der "Aufständischen" in Syrien!

Die syrische Staatsflagge ist rot-weiß-schwarz.

Das die "Rebellen" Panzer haben, wusste ich bisher nicht.
Danke an CNN.
Die zeigen aus Versehen mal etwas was wirklich passiert !

In unseren Medien hört man immer nur etwas von unbewaffneten,
friedlichen Demonstranten auf die mit Panzern von Assad geschossen wird.

Folgt man der Logik,
schießen in Syrien also in Wirklichkeit die "Rebellen" mit Panzern
auf friedliche Demonstranten die für Assad auf der Straße sind ?

Mir ist schon klar, das auch Assads Truppen mit Panzern umherfahren und auch schießen.
Aber die Angelegenheit erscheint eindeutig in einem anderem Licht,
wenn man weiß, das auch die "Rebellen" Panzer haben.
Die Todes-Opfer und auch die Schäden an der Infrastruktur
verursachen beide Seiten, und nicht nur Assad.


Sind die bei CNN so dumm,
oder geht es einfach nur um den Verkauf falscher Tatsachen zu Propagandazwecken?
Meint die Redaktionen von CNN dass ihre Zuschauer alle einfach nur dumm sind ?
bei Web de

Sogar  Web.de stellt jetzt Panzer der "Rebellen" aus um auf die "wehrlosen" Rebellen aufmerksam zu machen.

 "Die internationale Gemeinschaft kann nicht länger schweigen" - so Herr Westerwelle
Bei so viel Ignoranz...Ich auch nicht...

Hier wird gezeigt wie das ZDF die Massen mit Fakevideos belügt 

Aber solange es solche Blindfische wie:
Rike Gala aus Wien
mit 6675 Postings, (wahrscheinlich alles die selbe Sülze)
gibt, die so ihren fehlenden Geist Verkünden:
"Unmöglicher nick und Verweis auf einen absolut lächerlichen Blog.
Diese ganzen Mini Verschwörungstheoretiker nerven langsam.
Keine Ahnung von der Welt,vom Weltgeschehen,von Politik,von Geschichte,von sozialen Umständen - aber überall fest mitquatschen."
finden sich auch Trottel, die CNN Propaganda glauben.


Kommentare:

  1. watt ein Schwachsinn und auf so was fallen Millionen Menschen herein...oder doch alles nur dumme Schafe?

    Er steht seelenruhig mit seinem Handy mitten im Blutbad um ihn herum...und wird gefilmt, während er mit telefoniert...klar, die Bilder von der Kamera kann man live via Satellit in die USA übertragen...ich meine den Ton nicht...iss ja Krieg, da muss er ja das Handy für nehmen....die Tonschleife im Hintergrund gibt immer wieder die selben monotonen Geräusche wieder, die hin und wieder mal durch einen Schrei oder eine Explosion aufgepeppt werden...soll natürlich beweisen, dass der "Aktivist" live an Ort und Stelle stehen bleibt...na ja und passend zum jeweiligen Ton werden die "Live-Bilder" eingespielt....na gut, das mit der Rebellenfahne iss ja schon mal richtig doof.....aber hat schon mal einer bemerkt, dass es innerhalb von nur fünf Minuten mehrmals Tag und Nacht wird in Syrien? Ich bin echt begeistert von so viel Dilettantismus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...das mit der Sonne, da ist Assad dran schuld,
      der diktiert einfache es werden hell, es werden dunkel.
      Was soll die Sonne auch machen ?
      Die will nicht von Assad mit nem Panzer erschossen werden...
      Humor hat der Bleppo mit dem Handy aber auch...
      zwischendurch muss er sich, so wie es aussieht, sogar das Lachen verkneifen....

      Löschen
  2. da solche "handwerklichen" fehler immer häufiger und öfter zu beobachten sind, muss man eigentlich davon ausgehen, daß einerseits das personal (qualitätsjournaille) immer schlechter wird - das spart ja auch kosten-, andererseits auf die qualität der lügen von seiten der wahren meinungsmacher immer weniger wert gelegt wird, da man von einem ausreichenden maß an blödheit bei der leserschaft bzw den zuschauern ausgeht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....ist doch schon 2000 Jahre so, "Selig sind die die da geistig arm sind, denn ihnen ist das Himmelreich...."
      Wir sind wohl nicht Zielgruppe der Propaganda.
      Wir werden demnach wohl auch nicht in den Himmel kommen :-)

      Löschen