+++ Diktatur ist, wenn der Bürger gezwungen wird, die Politik der Tyrannei als Erfolg zu feiern. Demokratie ist, wenn die Politik ohne den Bürger, seine Tyrannei als Erfolg feiert. +++

Donnerstag, 26. Januar 2012

260000 weniger Hartz4Kinder unter 15 - dafür 400000 mehr über 15 ?


 Hartz4-Kinder unter 15 werden weniger
 Kinderarmut in Deutschland nimmt ab
In Deutschland müssen immer weniger Kinder von Hartz IV leben. In den fünf Jahren von September 2006 bis September 2011 sank die Zahl der unter 15-Jährigen, die staatliche Grundsicherung erhielten, von knapp 1,9 Millionen auf etwa 1,64 Millionen. Besonders deutlich war der Rückgang im vergangenen Jahr: Von September 2010 bis 2011 schrumpfte die Zahl der unter 15-Jährigen in Hartz-IV-Haushalten um fast 84.000. Dies geht aus einer Analyse der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor, die der Süddeutschen Zeitung vorliegt.

Wow, was für eine Schlagzeile.
Wieder ein Grund für unsere Leithammel die Gläser zu erheben
und die Früchte ihrer "Arbeit" zu feiern.
Liebe Bundespossen !
Stellt mal Eure Sektgläser bei Seite, schluckt den Kaviar runter
und hört auf der Praktikantin auf den Arsch zu gucken.

Mathematik:
Wenn zwischen 1991 und 1996 4 Millonen Kinder geboren werden,
die 2006 unter 15 Jahren alt waren, und damit zu alt für den Statistiktrick geworden sind
und zwischen 1996 und 2011 nur 3,4 Millionen geboren wurden,
also 600 000 weniger 15 Jährige vorhanden sind, wenn man davon  15,1 Prozent,
den Durchschnitt der Hartz4kinder, als Grundlage nimmt,
sind  90600, von den nicht mehr unter 15jährigen zwischen 1996 und 2011,
überhaupt nicht geboren worden.
Wenn es nun aber nur, wie gemeldet 84000 weniger sind,
ist die Zahl der Hartz4Kinder, sogar prozentual gestiegen.

Bei Hartz4 gilt Sippenhaft.
Rechnet man nun noch die Fälle dazu, bei denen Kinder keine Leistung erhalten,
weil deren Eltern, ob nun berechtigt oder unberechtig,
unter Sanktion stehen, kommen bestimmt noch einige 10000 dazu,
die überhaupt nicht in der Statistik erscheinen.
 Was "staatliche Grundsicherung" für die Kinder genannt wird,
wird genau wie HARTZ4 behandelt.
Wird die Leistung der Eltern gesperrt,
bekommen die Kinder auch kein Geld und fallen ebenfalls
aus der Statistik.



Interessant  zu wissen wäre,
wo sind denn die über 15 Jährigen von 91 bis 96 geblieben ?
 Ich meine, die sind bei einer anderen Gruppe von Hartz4empfängern,
dessen Statistik garantiert kein Grund zum feiern sein würde,
dessen Zahlen erst einmal, so wie die jetzt Veröffentlichten,
schön gerechnet werden.
Wie viele sind es mehr ???
400 000 über 15 ?

Nicht die  Kinderarmut in Deutschland nimmt ab, die Unverfrorenheit, 
mit der dem Bürger in das Gesicht gelogen wird nimmt zu.
Erschreckend zu wissen, 
das diese erlogenen Zahlen sogar den Weltmarkt beeinflussen....
Das faule Ei muss irgendwann mal platzen...

Die 400 000 in der Überschrift sind ein rein fiktiver Wert,
frei erfunden, gemessen an der Summe der Lügen,
die uns aufgetischt werden... Es werden in der Realität weit mehr sein.


Was meint Uschi dazu ?
Von der Leyen wertet Rückgang der Kinderarmut als Erfolg der Politik

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) führt die sinkende Zahl von Hartz-IV-Kindern auf eine familienfreundlichere Personalpolitik der Wirtschaft zurück. „Die Bereitschaft der Unternehmen, Frauen mit Kindern einzustellen, ist deutlich gestiegen“, sagte die Ministerin am Donnerstag in Berlin. „Wir scheinen langsam aber sicher auch einen Durchbruch zu schaffen bei Familien mit Kindern unter drei Jahren.“ Die Jobcenter legten seit dem vorigen Jahr einen Schwerpunkt auf die Vermittlung von Frauen mit Kindern. In Regionen, wo dies besonders ernst genommen werde, gehe die Arbeitslosigkeit unter den Frauen stärker zurück als anderswo. Dies gelte besonders für die alten Bundesländer, so von der Leyen. Nach einer Auswertung der Bundesagentur für Arbeit ist die Zahl der jungen Hartz-IV-Empfänger in der vergangenen fünf Jahren deutlich zurückgegangen.
Ach Uschi, Du hast nen Knall....

Geburten - Quellen:
2010 http://www.derwesten.de/panorama/zahl-der-geburten-2010-leicht-gestiegen-id4773977.html
2011 http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Presse/pm/2012/01/PD12__014__12411,templateId=renderPrint.psml


Kommentare:

  1. tja, erinnert alles an den Niedergang der DDR...da wurde der Plan zum Schluss auch mit 120% über erfüllt...und plötzlich war´n sie pleite...

    Man sollte nicht vergessen, dass unsere tief gläubige und sozialistisch erzogene Frau Bundeskanzlerin von der FDJ wegen ihrer außerordentlichen Talente beim Lügen auf Agitation und Propaganda gedrillt wurde. Man muss schon sagen, sie hat ihre Lektion gut gelernt und ihren Regierungs-Sauhaufen und die geschmierten Medien gut in Griff.

    Nur schade, dass sie inzwischen zu alt ist für neue Ideen (Lügen). Immer die alten Märchen...

    Glatte 6 Angela, wegen Einfallslosigkeit, bitte setzen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "plötzlich war´n sie pleite" wenn man umgerechnet 89 Milliarden inkl. 23 Millarden sozialen Wohnungsbau als Pleite bezeichnet :-)
      Ja, der Plan muss erfüllt erden... Danke

      Löschen
  2. na ja...die waren schon blank, ...haben aber nicht mit Luftblasen und nicht existierenden Dollars weiter machen können....in dem Fall hätten die Rothschilds und Goldmanns dieser Welt auch nicht mitgemacht und Geld gedruckt bis die Pressen auseinander fallen....da gab es Devisen nur gegen Waren und Güter...nicht als Rendite aus dem Nichts erschaffen....war ja der Erzfeind...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym
      "na ja...die waren schon blank, ...haben aber nicht mit Luftblasen und nicht existierenden Dollars weiter machen können....in dem Fall hätten die Rothschilds und Goldmanns dieser Welt auch nicht mitgemacht und Geld gedruckt bis die Pressen auseinander fallen"
      "Glatte 6, wegen Einfallslosigkeit, stehen bleiben!
      Das mit dem die waren blank, wurde miittlerweile an jedem Bildzeitungsstammtisch widerlegt an dem wenigstens einer lesen konnte und nicht nur nachplapperte!
      Erich hat dem IWF freundlich die Tür gewiesen als sie sich in die achso marode DDR einkaufen wollten. Möchte mal sehen wie lange sich die achso soziale BRD-GmbH hält, wenn sie mit soviel Embargos belohnt wird, wie die DDR seitens des Westens und dann noch Russland und den halben RGW mit durchfüttern muss.
      Wissen ist Macht!
      Danke A für Deinen kommentierbaren Kommentar.

      Löschen
  3. Also CO jetzt rutschst Du langsam in die Geschmacklosigkeit ab.
    Schon als ich den Namen Uschi von den Laien lass, war mein Mittagessen wieder draussen (schick Dir die Rechnung der Reinigung) dann noch dieser geistige Sondermüll den sie absondert hier verbreiten, das geht gar nicht dann lieber was übers Wetter, so in der Art: "heute Nacht weiterhin sonnig und freundlich" hätte mehr Niveau und Wahrheitsgehalt, als das unerträgliche Gesaber dieser Schickse (vermute ich mal ganz keck).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...muss ich wohl mal`ne Verpackungsbeilage hochladen..
      "Vorsicht, Beitrag enthält mündlichen Auswurf von Uschi !!"
      "Das Lesen kann Brechreiz und anderes Unwohlsein hervorrufen"
      ...damit ich mich vor Reinigungskosten schützen kann....

      Löschen
    2. @CO
      Das wäre auf die Dauer bestimmt billiger ;-)
      Da wir aber von Lesern mit durchblutetem Gehirn ausgehen, sollte der Hinweis heißen:
      "Das Lesen wird Brechreiz und anderes Unwohlsein hervorrufen"

      Löschen